Ein ganz besonderer Baum

Spätestens am ersten Advent wird allen bewusst: Weihnachten naht! In den Städten eröffnen die Weihnachtsmärkte, es duftet süßlich nach Glühwein und gebrannten Mandeln und die Suche nach Weihnachtsgeschenken geht nun wirklich los. Während in der Vorweihnachtszeit die Erwachsenen durch die Innenstädte eilen, um Geschenke zu kaufen, zählen die Kinder die Tage bis Heiligabend. Vor allem für die Kleinen ist das große Fest das absolute Jahreshighlight, an dem ein Baum mit vielen Geschenken auf sie wartet. Doch leider haben nicht alle Kinder das Glück, mit ihrer Familie Weihnachten feiern und ein Geschenk nach dem anderen auspacken zu können. Daher hat GALERIA Kaufhof vor einigen Jahren die „Charity-Baum-Aktion“ ins Leben gerufen. Deutschlandweit stehen in zahlreichen Filialen Weihnachtsbäume, an denen Wunschzettel von Kindern hängen, deren Wünsche leider unerfüllt bleiben würden, gäbe es nicht den Charity-Baum.

Das Prinzip ist einfach: Jeder kann einen Wunsch vom Baum nehmen und den Wunsch ganz leicht erfüllen. Es muss nur das Geschenk gekauft, ein lieber Gruß auf dem Wunschzettel verfasst und beides an der Kasse abgeben werden. Alle Geschenke werden gesammelt und kurz vor Weihnachten an Organisationen der Region übergeben, die sie den Kindern dann schenken. Auch wir Mitarbeiter von GALERIA Kaufhof machen mit! Wir haben die Wunschzettel von Jona* (3), Lisa* (10), Alya* (6) und Stefanie* (10) vom Charity-Baum abgenommen. Die Weihnachtsgeschenke sind schnell gekauft: zwei Teddy-Bären, ein Basketball und ein Spiel. Mit einem Weihnachtsgruß versehen geben wir das Geschenk und den Wunschzettel zurück. So werden sich diese Kinder an Weihnachten bestimmt freuen.

Ihr wollt auch einen Wunsch erfüllen? Dann macht mit und holt euch einen Wunsch von einem Charity-Baum! Es warten noch viele Wunschzettel in unseren GALERIA Kaufhof Filialen auf euch.

* Die Namen wurden von der Redaktion geändert.

Warme Bettwäsche für eine gute Nacht

Flanell-BettwäscheBrrrr – es wird Winter. Meine Tochter fragt mich jeden Tag, ob wir einen Schneemann bauen und ich zeige jeden Tag aus dem Fenster ins nasskalte Grau und sage ihr, dass da was Wesentliches fehlt. Die Temperaturen geben sich aber schon Mühe. Vor allem nachts: drei Grad. Mein Mann behilft sich mit zwei Überdecken und ich mir mit meiner lebendigen dreijährigen Wärmflasche. Weiterlesen

Geschenkideen für jedes Budget

Schenken macht Freude! Vor allem dann, wenn wir unserem Gegenüber damit ein Lächeln ins Gesicht zaubern können. Dafür müssen wir vorab aber etwas finden, das gefällt und uns nicht dazu zwingt einen Kleinkredit aufzunehmen. Vor allem ohne Idee und mit kleinem Geldbeutel kann die Geschenksuche schon mal zur echten Zerreißprobe werden. Damit ihr euch auf das Geschenke kaufen freuen könnt, haben wir ein paar Tipps für jeden Geschmack und jedes Budget zusammengestellt. Weiterlesen

DIY-Tipps für euren Adventskranz

Ich liebe Weihnachten! Und das liegt nicht nur an den Geschenken und dem unverschämt guten Essen, das Zuhause serviert wird. Die Weihnachtszeit ist einfach so gemütlich, besinnlich und lädt dazu ein, die eigenen vier Wände mal wieder von oben bis unten zu dekorieren. Vor allem diejenigen unter euch die gerne basteln werden ihre wahre Freude an der vorweihnachtlichen Zeit haben. Denn neben dem Tannenbaum darf auch der Adventskranz auf keinen Fall fehlen. Wie die vier Kerzen, die an den jeweiligen Adventssonntagen angezündet werden, dekoriert und platziert werden, ist ganz euch überlassen. Wir haben anbei die schönsten Möglichkeiten aufgegriffen und erklären, wie ihr euren Adventskranz ganz individuell gestalten könnt.

Weiterlesen

Joggen für Anfänger

In Sport war ich schon immer eine Niete. Kartoffelsack am Reck, Ersatzbank beim Völkerball. Und Sprint? „Langsamer kannst du eigentlich nur noch sein, wenn du rückwärts läufst“, meinte mein Sportlehrer bei den Bundesjugendspielen `91. Es ist mir einfach nicht gegeben. Beim Singen kann ich den Ton halten, beim Malen erkennt man, was es sein soll, beim Speerwerfen eben nicht: „Ich glaube, hier liegt eine motorische Behinderung vor.“ (Besorgter O-Ton vom gleichen Sportlehrer). Weiterlesen

Sportlich durch den Winter

Auf die Plätze, fertig, los! Mit der neuen Linie “Sporty Prep” von manguun geht’s sportlich zu. Der Look ist bequem und absolut alltagstauglich! Damit kommt ihr garantiert gut durch den Winter. Vor allem, wenn es mal regnet oder wirklich kalt ist. Zur manguun Steppjacke im Sporty Prep Style passen lässige Jeans oder Jeans-Röcke. Wenn es wirklich kalt wird, passen Schal und Mütze im angesagten Schwarz-Weiß Look und warmhaltendende Boots dazu.

Kombinieren könnt ihr den Look mit Shirts und Longsleeves mit College-Drucken, lässigen Karos oder unifarbenen Oberteilen. Der “Sporty Prep” Style ist ein Wintertrend, den ihr leicht adaptieren und mit bestehenden Teilen aus eurem Kleiderschrank zusammenstellen könnt. Wer es hingegen verspielt-feminin mag, der sollte zu Shirts oder Blusen mit Blumen-Prints greifen. Weiterlesen

Kleine Anhänger mit großer Wirkung

Glücksbringer zum VerschenkenGlücksbringer – hab ich keinen! Das war meine erste Reaktion auf die Frage einer Kollegin. Oder vielleicht doch? Denn wenn ich mir es so richtig überlege, gehe ich eigentlich nie ohne meine Kette mit dem kleinen, grünen Amulett aus dem Haus. Diese wunderschöne Kette habe ich vor Jahren mal von meiner Mutter geschenkt bekommen. Seitdem ist sie mein ständiger Begleiter. Vor allem wenn es auf weite Reisen geht, darf sie nicht fehlen, denn über die Jahre hinweg ist die Kette zu einer Art Talisman geworden. Weiterlesen

Wir lassen Wünsche wahr werden

Nach einem unglaublich warmen Start in den November wird es nun wirklich winterlich: Die Temperaturen klettern herab, die Heizung wird aufgedreht und wir machen es uns zuhause gemütlich. Mit einem heißen Tee in der Hand und in eine Kuscheldecke eingehüllt, stimme ich mich langsam aber sicher auf Weihnachten ein. Denn es sind nur noch sechs Wochen bis zum Heiligabend und wie jedes Jahr wird die Adventszeit wie im Fluge vergehen. Um die schöne vorweihnachtliche Zeit intensiv auszukosten, hole ich schon die erste Weihnachts-Deko aus dem Keller, lege schöne Musik auf und nasche beim Dekorieren schon den einen oder anderen Lebkuchen. Dabei kreist in meinem Kopf die alljährliche Frage: Was schenke ich meinen Lieben bloß zu Weihnachten? Wie leicht es da meine Eltern hatten, als wir noch Kinder waren und unsere Wünsche auf ellenlange Wunschzettel gemalt, geklebt und geschrieben haben. Je näher Weihnachten rückte, desto voller wurden diese Listen. An Heiligabend lagen unterm Weihnachtsbaum schön verpackte Geschenke, die für strahlende Kinderaugen gesorgt haben. Weiterlesen