Burberry Parfums: Smarter Brit-Chic in Duft-Form

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Ob Burberry Brit, Mr. Burberry oder My Burberry: Die Damen- und Herren-Kompositionen der britischen Traditionsbrand genießen bei Duft-Liebhabern auf der ganzen Welt absoluten Kult-Status.

Was aber ist das Geheimnis der raffinierten Must-Haves? Im folgenden Beitrag erfahrt ihr alles Wissenswerte rund um die begehrtesten Burberry Parfums und die Marke hinter den beliebten Bestsellern!

Burberry Parfums: Duftende Luxus-Pieces made in Britain

Nur wenige Brands genießen in der Mode- und Beauty-Welt einen ähnlichen Kult-Status wie das britische Traditionshaus Burberry. Die gefeierte Erfolgsmarke, die tatsächlich bereits 1859 gegründet wurde, hat sich im Laufe der Jahre zu einer der weltweit begehrtesten Luxus-Brands entwickelt. Ob Emma Watson, Kate Moss, David Beckham oder sogar Königing Elisabeth II: Alle lieben Burberry!

Dabei kam der Durchbruch für das renommierte Unternehmen in denkbar unglamouröser Form: 1909 entwickelte Burberry im Auftrag des britischen Militärs den heute bekannten Trenchcoat, der sich in den folgenden Jahren zum modischen Klassiker mauserte.

So zeigten sich ab den 1950ern große Leinwand-Ikonen wie Audrey Hepburn und Humphrey Bogart in dem elegant-lässigen Mantel und machten den Namen Burberry so erstmals international bekannt.

Vom Erfolg angespornt begann das Label in den 1960ern sein Sortiment, das bis dahin primär aus Trenchcoats und Regenmänteln bestanden hatte, um High-Fashion-Pieces zu ergänzen.

Heute wird der von Burberry erfundene Brit-Chic, der sich durch einem Mix aus zeitloser Eleganz und lässigem Understatement auszeichnet, von zahllosen anderen Labels imitiert.

Neben Fashion-Kreationen und Accessoires genießen aber auch die 1981 erstmals lancierten Parfums aus dem Hause Burberry Kult-Status und dürfen definitiv in keiner wohlsortierten Duft-Sammlung fehlen.

Burberry Parfums: Die beliebtesten Düfte für Sie und Ihn

Das erste Burberry Parfum, das ich euch vorstellen möchte, wurde 2014 lanciert und ist meiner meiner ganz persönlichen Lieblinge. Die Rede ist vom Damenduft-Bestseller My Burberry.

Die von Francis Kurkidijan konzipierte Komposition begeistert mit einem frischen blumigen Bouquet, das an die Gerüche eines Londoner Gartens nach einem Regenschauer erinnern soll.

Was genau drinsteckt? Nun: Die Kopfnote eröffnet mit Bergamotte, die in der Herznote von Quitten und Freesien abgelöst werden. Rosen und Patchuli schließen die einzigartige Komposition ab.

Das Ergebnis ist ein frisches und doch intensives Duft-Erlebnis, das zeitlos elegant und herrlich understated daherkommt – typisch Brit-Chic eben.

Die zweite Burberry-Duft-Sensation kommt in zweifacher Ausführung daher – für Damen und für Herren – Burberry Brit begeistet Parfum-Kenner seit 2003 mit herrlich warmen, sinnlichen Akkorden.

Oder genauer: Der Damen-Duft, der 2003 das Licht der Welt erblickte. überrascht mit einer extravaganten Kopfnote aus geeister Birne und gebrannter Mandel. In der Basis des Dufts warten Tonkabohne und Mahagoni darauf, sinnliche Akzente zu setzen.

Die Man-Variante, die 2004 lanciert wurde, wartet dagegen mit samtigen Kardamon, scharfem Ingwer und würzigem Muskat auf – das Ergebnis ist ein charismatisches, warmes Bouquet, das elegant und gleichzeitig casual daherkommt. Falls ihr bisher an diesen Duft-Highlights vorbeigegangen seid: Diese unwiderstehlichen Bestseller gehören in jede Parfum-Sammlung!

Das letzte Burberry-Duft-Highlight, das ich euch wärmstens ans Herz legen möchte, ist der neueste Herrenduft aus dem Hause Burberry.

Der einprägsame Name: Mr. Burberry.

Diese moderne Komposition verführt zunächst mit saftigen Zitrus-Kopfnoten, die anschließend von rauchigem Guajakholz, orientalischem Kardamon und erdigem Vetiver abgelöst werden.

Was ungewöhnlich klingt, entpuppt sich als überraschend zurückhaltender, holzig-frischer Duft, der zu jeder Tages- und Nachtzeit passt und jeden stilsicheren Mann perfekt kleidet.

The following two tabs change content below.
Ola

Ola

Die Mode- und Beauty-Bloggerin liebt es ständig neue Kosmetika, Fashion-Labels und Beauty-Tricks zu entdecken.

In drei Worten bin ich: Chaotisch, neugierig und immer für einen Spaß zu haben.

Mein liebstes Beauty-Produkt ist: Mandelöl für das Gesicht. Nichts macht einen schöneren strahlenderen Teint.

Zu meiner Daily Routine gehört auf jeden Fall: Ein kleiner einfacher Trick, den ich nie mehr missen möchte: Morgens die Wimperzange mit einem Föhn anwärmen und dann erst benutzen. Durch die Wärme hält der Wimpernschwung den ganzen Tag. Probiert es aus – es funktioniert!

Ohne dieses Produkt in der Handtasche verlasse ich morgens auf keinen Fall das Haus: Pflegenden Lippenbalsam.

Bei diesem Produkte werde ich immer wieder schwach: Dem Chubby Stick von Clinique. Ich habe mittlerweile ein halbes Dutzend der bunten Stifte angesammelt und werde nicht müde immer neue Lieblingstöne zu entdecken.

Mein größter Beauty-Fauxpas: Ich vergesse unmöglicherweise hin und wieder mich abends abzuschminken, was mir meine Haut jedes mal kurz darauf mit Unreinheiten dankt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *