Eine Ode an die Weiblichkeit

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Isabella Rossellini, Inès Sastre und Kate Winslet haben eines gemeinsam: Sie alle waren Botschafterinnen für dieselbe Sache.

Ein Duft eint sie: der Klassiker Trésor aus dem Hause Lancome. Das Parfüm mit dem charakteristischen Diamant-Flakon steht wie kaum ein anderes für pure Weiblichkeit. Und eben jene verkörpern Isabella, Inès und Kate jede auf ihre ganz eigene wunderbare Weise. Unvergessen ist der Film zur Kampagne mit Kate Winslet, gedreht von Peter Lindbergh. In der Hauptrolle: Paris. Und ein liebendes Paar, das sich sucht und findet. Das Happy End – ein magischer Moment, der sich in den leuchtenden Augen der zauberhaften Kate widerspiegelt. Im aktuellen Trésor-Film gibt es eine neue Protagonistin und auch sie belohnt die Zuschauer mit dem schönsten aller Ausdrücke, dem einer liebenden Frau.

Penélope Cruz hat diesmal die Hauptrolle inne und besticht mit ihrer sinnlichen Ausstrahlung. Perfekt in Szene gesetzt hat das Ganze der legendäre Modefotograf Mario Testino. Und auch er weiss die Stadt der Liebe neben der hübschen Penélope charmant zu inszenieren. Wir sehen eine Frau, die auf ihren Liebsten wartet und ihn durchs Fenster auf dem Place de la Concorde erspäht. Er eilt zu ihr, einen Strauss frischer Rosen im Arm.

Und auch hier wieder, das Beste: ihr Blick als sie seine Präsenz hinter sich spürt. Magische Momente wie diesen möchte der Duft einfangen und den Frauen, die Trésor benutzen, immer wieder schenken.

The following two tabs change content below.
Lena

Lena

Die passionierte Lifestyle-Bloggerin und Redakteurin würde ihre Wohnung am liebsten jede Woche auf den Kopf stellen.

In drei Worten bin ich: Verträumt, verspielt, aber absolut verlässlich.

Mein liebstes Beauty-Produkt ist: Mein Lieblings-Parfüm: Hugo Boss Orange.

Zu meiner Daily Routine gehört auf jeden Fall: Eindeutig schwarze Mascara. Da ich blonde Wimpernspitzen habe, sehe ich ohne Mascara leider immer viel zu müde aus – Ohne schwarze Wimperntusche geht bei mir daher gar nichts!

Ohne dieses Produkt in der Handtasche verlasse ich morgens auf keinen Fall das Haus: Deo und Lippenpflegestift gehören zu meiner absoluten Grundausstattung. Da habe ich sogar in jeder einzelnen Handtasche ein Exemplar gebunkert. 😉 Und da ich ein kleiner Handcreme-Junkie bin, ist davon auch immer eine Tube am Start.

Bei diesem Produkte werde ich immer wieder schwach: Roter Nagellack – in allen erdenklichen Farbnuancen und von tausend unterschiedlichen Marken. „Mal schnell in den Drogeriemarkt“ heißt bei mir: Der hundertste Nagellack landet im Einkaufswagen... Um Zuhause festzustellen: Mist, diesen Rotton besitzt du bereits...!

Mein größter Beauty-Fauxpas: Definitiv mein erster Lidschatten in Babyblau. Ich habe ihn geliebt und war super stolz, mich endlich schminken zu dürfen. Damals war ich 15 Jahre und dachte, mit Babyblau liege ich total im Trend. Heute kann ich diese Farbe nicht mehr sehen. Nicht an mir und auch nicht an anderen.

Lena

Neueste Artikel von Lena (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *