Special: Tolle Düfte für den Frühling

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

par1Der Winter ist so gut wie vorbei und der Frühling naht mit großen Schritten! Die Tage werden länger, die Sonne zeigt sich häufiger – der Start der wonnigen Monate steht kurz bevor.

Neben dem Ausmisten der Wintergarderobe und der Jagd nach aktuellen Trend-Stücken, gehört die Suche nach neuen Düften zu meinen liebsten alljährlichen Frühjahrsritualen.

Die schweren, holzigen Winterdüfte weichen und machen Platz für fröhlich, leichte Kompositionen.

Für den Fall, dass auch Sie noch auf der Suche nach Duft-Begleitern für die kommenden Monate sein sollten, stelle ich Ihnen jetzt meine persönlichen, liebsten Neuentdeckungen vor. Vielleicht findet sich unter meinen Herzdüften, ja auch ihr neues Lieblingsparfüm!

Daisy Delight von Marc Jacobs

Wie Flakon und Name schon andeuten, handelt es sich bei Daisy Delight um ein Parfüm aus der Familie der blumigen Duftkompositionen. Und während ich normalerweise gerade im Frühjahr mehr zu den frischen, cleanen Düften tendiere, hat diese verspielte Neuerscheinung mein Herz im Sturm erobert.

Das bereits 2008 erschienene Daisy gehört mittlerweile sicherlich zu den jungen Klassikern der Kosmetik-Branche. Die diesjährige Limited Edition des beliebten Parfüms wirkt wie eine frisch entlüftete, leichte Version des Kult-Duftes.

Statt süßlicher Vanille- und Veilchenkomponenten verstecken sich im pastellig blauen Daisy Delight Flakon allerdings saftige Apfel-, Quitte- und Iris-Akkorde, die sofort ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Ein toller Tagesduft, wie gemacht für entspannte Spaziergänge in der Frühlingssonne.

parf2

Evergreen von Jil Sander

Die Farbe Grün ist definitiv eine Ausnahmeerscheinung in den endlosen Regalen jeder Beauty-Abteilung –  so fiel mein Blick natürlich sofort auf den saftig leuchtenden Evergreen-Flakon.

Und tatsächlich: Das neue Parfüm aus dem Hause Jil Sander riecht genauso frisch, wie seine Farbe vermuten lässt.

Eine raffinierte Verbindung von Grapefruit und weißem Pfeffer schenkt der Komposition Leichtigkeit, während unterschwellige Rosen-Akkorde die richtige Portion Sinnlichkeit hineinbringen.

Evergreen ist ein Duft für die moderne, unabhängige Frau, die es clean und puristisch mag und doch auch ihre romantische Seite zeigen möchte. Dabei wirkt der reine, harmonische Duft nie aufdringlich, sondern hält sich gekonnt im Hintergrund. Perfekt für alle, die das gepflegte Understatement lieben.

parfum3

Rosabotanica von Balenciaga

Ich weiß noch, wie ich die Kampagne zu Balenciagas Ausnahme-Duft Rosabotanica das erste Mal sah.

Im Zentrum der außergewöhnlichen Bilder stand Testimonial Kristen Stewart mit üppigen, bunten Blüten behängt.

Die sinnlichen Fotos strahlten eine außergewöhnliche Mischung aus Extravaganz und Glamour aus und so musste ich den dazugehörigen Duft natürlich sofort testen – und ich wurde nicht enttäuscht.

Rosabotanica ist ein frische aber gleichzeitig sehr intensive, aufregende Komposition, die einen sofort in seinen Bann zieht und eine geradezu magnetische Anziehungskraft entwickelt. Das Geheimnis: Eine raffinierte Verbindung von Hyazinthen-, Rosen- und Zitrusnoten.

Ich wurde definitiv selten so oft auf einen Duft angesprochen, wie auf diesen Schatz aus dem Hause Balenciaga. Lassen Sie sich von diesem extravaganten Duft-Erlebnis verführen – es lohnt sich!

Mein Tipp: Aufgrund seiner Intensität definitiv ein Parfüm, das abends besonders gut zur Geltung kommt.

The following two tabs change content below.
Ola

Ola

Die Mode- und Beauty-Bloggerin liebt es ständig neue Kosmetika, Fashion-Labels und Beauty-Tricks zu entdecken.

In drei Worten bin ich: Chaotisch, neugierig und immer für einen Spaß zu haben.

Mein liebstes Beauty-Produkt ist: Mandelöl für das Gesicht. Nichts macht einen schöneren strahlenderen Teint.

Zu meiner Daily Routine gehört auf jeden Fall: Ein kleiner einfacher Trick, den ich nie mehr missen möchte: Morgens die Wimperzange mit einem Föhn anwärmen und dann erst benutzen. Durch die Wärme hält der Wimpernschwung den ganzen Tag. Probiert es aus – es funktioniert!

Ohne dieses Produkt in der Handtasche verlasse ich morgens auf keinen Fall das Haus: Pflegenden Lippenbalsam.

Bei diesem Produkte werde ich immer wieder schwach: Dem Chubby Stick von Clinique. Ich habe mittlerweile ein halbes Dutzend der bunten Stifte angesammelt und werde nicht müde immer neue Lieblingstöne zu entdecken.

Mein größter Beauty-Fauxpas: Ich vergesse unmöglicherweise hin und wieder mich abends abzuschminken, was mir meine Haut jedes mal kurz darauf mit Unreinheiten dankt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *