Beauty-Classics: Der Chubby Stick von Clinique

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Was wäre das Badezimmer ohne die unverzichtbaren Beauty-Classics?

Diese kleinen zeitlosen Schönheitshelfer, die zu jeder Gelegenheit funktionieren und den eigenen Stil perfekt subtil unterstreichen.

In der bunten Welt der dekorativen Kosmetik sind sie das Kleine Schwarze, das immer passt.

Diese Woche möchte ich Ihnen einen meiner langjährigen Begleiter vorstellen, der immer dann zum Einsatz kommt, wenn es edel werden darf und doch natürlich leicht bleiben soll – die Rede ist vom einzigartigen Chubby Stick von Clinique!

Entstehung und Erfolg

Ein Lipstick, der deckt und gleichzeitig pflegt, so feuchtigkeitsspendend, wie ein Balsam und gleichzeitig intensiv tönend wie ein Lippenstift. Von eben so einem unkonventionellen Schmink-Utensil träumten die Make-Up-Künstlerin Jenna Menard und die Produktentwicklerin Janet Pardo, ehe sie mit der Entwicklung eines Produkts begannen, das im Jahr 2011 als Chubby Stick weltweite Bekanntheit erlangen sollte.

Menard und Pardo wünschten sich einen Lipstick, der mehr konnte als die bis dahin bekannten Produkte. Das Ergebnis ihrer Bemühungen sollte schon wegen seines Designs, das an einen süßen Wachsmalstift erinnerte, für Furore sorgen. Aber auch der Inhalt des Chubby Sticks überzeugte dank wertvoller Inhaltsstoffe, wie pflegender Shea-Butter, reichhaltiger Mangosamen-Extrakte und schützender Antioxidantien.

Dieser einzigartige Mix deckte nicht nur perfekt, sondern verschmolz förmlich mit den Lippen und legte sich samtig auf die Haut. Es ist also nicht verwunderlich, dass der Chubby Stick bereits kurz nach seiner Lancierung im Januar 2011 zum It-Piece der Kosmetik-Welt avancierte, das bald darauf von vielen namhaften Beauty-Labels kopiert wurde.

Der Erfolg des Originals allerdings bleibt unübertroffen und so zählt der Chubby Stick auch 2014 noch zu den beliebtesten Make Up-Utensilien auf dem Kosmetik-Markt.

Anwendung und Wirkung

Während ein klassischer Lipgloss sich oftmals schnell verflüchtigt und ein Lipstick die Lippen austrocknen kann, vereint der Chubby Stick auf spielerische Art und Weise das beste beider Welten, indem er den Lippen die subtile Leichtigkeit eines Lipgloss schenkt und diese mit der Deckkraft eines klassischen Lippenstifts kombiniert.

chubby1Je nach Anwendung schenkt der Chubby Stick immer genau die richtige Dosis Farbe und hält die Lippen dabei geschmeidig ohne zu verkleben.

Ein toller Bonus: Der extra-lange Halt, der über Stunden leuchtende Farbe garantiert.

Tragen Sie den Stick direkt oder mit einem Lippenpinsel auf, um die Farbe deckend und intensiv zu verteilen – besonders schön für elegante, abendliche Anlässe.

Mein Tipp für einen extra soften natürlichen Tageslook: Tragen Sie den Stick mit den Fingerspitzen auf und klopfen sie die Farbe sanft in die Lippen ein.

Dank seines großen Erfolgs ist der kultige Chubby Stick seit dem Februar 2014 auch in einer Intense-Variante erhältlich, die extra deckend und intensiv ist und somit die ideale Wahl für alle Damen, die es etwas auffälliger mögen.

Für welche Variante Sie sich auch entscheiden mit dem rundlichen Kult-Stick sind Sie in jedem Fall immer für jeden Anlass gewappnet und können sich im Handumdrehen über volle, geschmeidige und perfekt getönte Lippen freuen!

The following two tabs change content below.
Ola

Ola

Die Mode- und Beauty-Bloggerin liebt es ständig neue Kosmetika, Fashion-Labels und Beauty-Tricks zu entdecken.

In drei Worten bin ich: Chaotisch, neugierig und immer für einen Spaß zu haben.

Mein liebstes Beauty-Produkt ist: Mandelöl für das Gesicht. Nichts macht einen schöneren strahlenderen Teint.

Zu meiner Daily Routine gehört auf jeden Fall: Ein kleiner einfacher Trick, den ich nie mehr missen möchte: Morgens die Wimperzange mit einem Föhn anwärmen und dann erst benutzen. Durch die Wärme hält der Wimpernschwung den ganzen Tag. Probiert es aus – es funktioniert!

Ohne dieses Produkt in der Handtasche verlasse ich morgens auf keinen Fall das Haus: Pflegenden Lippenbalsam.

Bei diesem Produkte werde ich immer wieder schwach: Dem Chubby Stick von Clinique. Ich habe mittlerweile ein halbes Dutzend der bunten Stifte angesammelt und werde nicht müde immer neue Lieblingstöne zu entdecken.

Mein größter Beauty-Fauxpas: Ich vergesse unmöglicherweise hin und wieder mich abends abzuschminken, was mir meine Haut jedes mal kurz darauf mit Unreinheiten dankt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *