Mit der richtigen Technik zum perfekten Kussmund

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Ein schöner Kussmund vollendet das perfekte Make-up. Lippenstift an den Zähnen oder auf dem Trinkglas wirkt dabei aber alles andere als attraktiv. Mit ein paar einfachen Tipps und Tricks lassen sich unangenehme Fauxpas vermeiden – für ein strahlendes Lächeln und einen glänzenden Auftritt.

Bei GALERIA Kaufhof finden Sie eine vielfältige Auswahl an Lippenstiften bekannter Markenhersteller wie Lancôme, Yves Saint Laurent oder Helena Rubinstein – in den verschiedensten Farbnuancen perfekt abgestimmt auf Ihren Teint. Helle Typen sollten übrigens zu zarten Rosé-Nuancen greifen, Frauen mit dunklem Teint kommen mit kräftigen Rot-Tönen am besten zur Geltung. Glänzender Lippenstift oder Lippgloss wirkt sportlich und mädchenhaft – matte Farben besonders elegant und seriös. Letztere lassen die Lippen zudem etwas kleiner wirken – ideal für volle Lippen, eher ungeeignet für schmale.

Bevor Sie Ihren Mund schminken, cremen Sie Ihre Lippen erst etwas ein – das glättet die Oberfläche und sorgt für geschmeidige Haut. Da kussechter Lippenstift die zarte Haut etwas austrocknet ist ein wenig Pflege im Vorfeld ideal. Anschließend die Lippen mit etwas Puder grundieren, das sorgt für einen gleichmäßig intensiven Farbauftrag und verlängert den Halt.

Möchten Sie Ihren Mund optisch etwas vergrößern, können Sie Ihre Lippen vorab mit einem Konturenstift nachziehen. Dieser sollte generell dieselbe Farbe wie der Lippenstift haben – nur bei vollen Lippen kann die Nuance auch ein wenig dunkler ausfallen. Am einfachsten lässt sich die Kontur mit kurzen Strichen ziehen – einfach einzelne Punkte leicht außerhalb des Lippenbogens setzen, dann miteinander verbinden und anschließend zur Lippenmitte hin verwischen – das wirkt natürlicher als ein harter Balken.

Jetzt folgt der eigentliche Lippenstift. Diesen aber besser mit einem feinen Pinsel aufmalen – und hinterher auswaschen. Das vereinfacht zum einen den exakten Farbauftrag und hält zum anderen Bakterien vom Lippenstift selbst fern. Den Pinsel immer in der Mitte der Lippe ansetzen und die Farbe zum Mundrand hin leicht auslaufen lassen. Zuletzt noch die Lippen mit leichtem Druck auf ein Kosmetiktuch pressen – das entfernt überschüssige Farbe und verhindert, dass diese auf die Zähne wandert.

The following two tabs change content below.

Beauty Magazin

Neueste Artikel von Beauty Magazin (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *