Nagellack: Der Beauty-Star 2014

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

© sonyazhuravetc - Fotolia.comKein Beauty-Artikel erlebte in den vergangenen Jahren einen größeren Boom, als der Nagellack.

Obwohl das kunstvolle Bemalen und Verzieren der Nägel niemals gänzlich out war, scheint heute ein Outfit ohne passenden Nail-Style beinahe undenkbar.

Auch meine Sammlung an Nagellacken hat sich, wie ich zugeben muss, in den letzten Jahren um ein Vielfaches vergrößert und ich liebe es einem tollen Outfit mit passend dekorierten Nägeln den letzten Schliff zu geben.

Erfahren Sie jetzt, wie es zum großen Beauty-Hype kam und mit welchen Farben und Styles Ihre Nägel dieses Jahr besonders verführerisch glänzen!

Must-Have Nagellack

Als das französische Traditionshaus Chanel im Jahr 2010 mit einem dunklen, graustichigen Beige-Ton namens Particulière sein Nagellack-Sortiment erweiterte ahnte niemand, was für einen Effekt dieses Produkt auf die Kosmetik-Branche haben würde.

Der heutige Kult-Ton war nicht nur in Windeseile vergriffen, sondern katapultierte gleichzeitig den Nagellack als Produkt an die Spitze der begehrten Trend-Accessoires.

Heute kaum drei Jahre nach dem sensationellen Erfolg von Particulière sind kunstvoll verzierte Nägel zum unverzichtbaren modischen Must-Have avanciert, ohne das kein Look komplett ist.

Die Trend-Farben des Jahres

Die Trend-Töne des Jahres 2014 bewegen sich zwischen zwei Extremen.

Auf der einen Seite finden sich verspielte Pastell-Töne von sonnigem Zitronengelb bis hin zu zartem Mintgrün, welche den Nägeln ein weiches, subtiles Finish verleihen und besonders gut zu Casual-Looks passen.

Der Star unter diesen Tönen ist das klassische Nude, welches nun nicht mehr matt bleibt, sondern glänzen darf und so extra-edel wirkt.

Auf der anderen Seite feiern dunkle, erdige Töne wie warmes Braun, tiefes Schwarz und sattes Grau dieses Jahr ein großes Comeback. Diese Farben eignen sich besonders für abendliche Styles, da sie sehr mondän und elegant wirken. Besonders angesagt sind diese Farben nun in glänzenden Metallic-Versionen.

Mein Tipp: Verzichten Sie in diesem Fall auf schützenden Überlack, da dieser den metallischen Glanz verändern kann.

Nail-Style 2014

Die sogenannte Moon Manicure, zu deutsch Mond-Maniküre, ist der große Star unter den Nail-Styles des Jahres 2014. Der Name dieses Designs bezieht sich auf die sichelförmigen weißen Halbmonde, die ans Nagelbett grenzen und bei diesem Style in einer anderen Farbe betont werden, als der Rest des Nagels.

Das Ergebnis ist ein außergewöhnlicher, eleganter Look, der bereits in den 1930er Jahren sehr populär war und nun ein großes Revival feiert.

Versuchen Sie es doch mal mit der Verbindung von nude-farbenen Halbmonden auf tiefrotem Grund – meine persönliche Lieblingskombi.

Ebenfalls sehr angesagt: Funkelnde Glitzer-Applikationen auf dunkel bemalten Nägeln. Bei diesem Design werden filigrane Strassteinchen mit einer Pinzette auf die noch nicht vollständig getrockneten Nagelspitzen platziert.

Eine Schicht Klarlack fixiert die glitzernden Trend-Pieces, die neidvolle Blicke garantieren!

The following two tabs change content below.
Ola

Ola

Die Mode- und Beauty-Bloggerin liebt es ständig neue Kosmetika, Fashion-Labels und Beauty-Tricks zu entdecken.

In drei Worten bin ich: Chaotisch, neugierig und immer für einen Spaß zu haben.

Mein liebstes Beauty-Produkt ist: Mandelöl für das Gesicht. Nichts macht einen schöneren strahlenderen Teint.

Zu meiner Daily Routine gehört auf jeden Fall: Ein kleiner einfacher Trick, den ich nie mehr missen möchte: Morgens die Wimperzange mit einem Föhn anwärmen und dann erst benutzen. Durch die Wärme hält der Wimpernschwung den ganzen Tag. Probiert es aus – es funktioniert!

Ohne dieses Produkt in der Handtasche verlasse ich morgens auf keinen Fall das Haus: Pflegenden Lippenbalsam.

Bei diesem Produkte werde ich immer wieder schwach: Dem Chubby Stick von Clinique. Ich habe mittlerweile ein halbes Dutzend der bunten Stifte angesammelt und werde nicht müde immer neue Lieblingstöne zu entdecken.

Mein größter Beauty-Fauxpas: Ich vergesse unmöglicherweise hin und wieder mich abends abzuschminken, was mir meine Haut jedes mal kurz darauf mit Unreinheiten dankt.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *