Nagellacktrends 2016: Angesagte Farben und Nail-Styles

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Perfekt gepflegte, lackierte Nägel setzen jedem Look das Krönchen auf. Dabei schmücken echte Beauty-Kenner ihre Hände natürlich nur mit den aktuell angesagtesten It-Farben und Styles.

Ich selbst liebe es jedes Jahr auf´s Neue frische Nuancen und Designs zu entdecken. Aus diesem Grund habe ich im Folgenden die großen Nagellacktrends 2016 kompakt für euch zusammengefasst! Ich wünsche euch viel Spaß beim Entdecken und Ausprobieren! : – )

Nagellacktrends 2016: Die It-Töne

nagellack trends herbst

Während letztes Jahr primär auffällige Wow-Töne, wie mystische Blau-Nuancen, knackiges Rot und kostbare Grün-Schattierungen super trendy waren, geht der Hype dieses Jahr ganz eindeutig in Richtung zeitloser Basic-Colors. Die Rückkehr zu den weniger knalligen Tönen bedeutet jedoch noch lange nicht, dass eure Maniküre 2016 keine Blicke auf sich zieht.

Entdeckt die Nagellacktrends des Jahres bei GALERIA Kaufhof! Denn: Besonders Schwarz und Weiß, die It-Colors der kommenden Monate, wissen in ihrer reinen Form auf eine herrlich unaufgeregte Art und Weise zu begeistern. Ich selbst liebe es die Farben abzuwechseln und die Hälfte meiner Nägel in Weiß und die andere Hälfte in Schwarz leuchten zu lassen.

Wie auch immer ihr die Farben tragt – diese Nuancen dürfen 2016 in keinem Beauty-Case fehlen.

Falls ihr es gerne etwas weniger kräftig mögt, dann findet ihr mit Beige und Grau die perfekten Basic-Farben. Beige wird dabei 2016 glänzend und in warmen Nuancen aufgetragen. Grau ist wiederum besonders in dunklen Schattierungen, wie Anthrazit angesagt. Alle diese Basis-Töne sehen auf kurzen, gerade gefeilten Nägeln übrigens besonders schick aus.

Beauty-Queens, die es gerne etwas ausgefallener mögen, sollten 2016 zu glänzenden Metallic-Lacken greifen, die nun ebenfalls wieder sehr begehrt sind. Ob Gold, Silber oder Bronze: Mit diesen Lacken erhaltet ihr garantierte Eyecatcher, die jeden zusätzlichen Schmuck überflüssig machen.

Ich selbst stimme diese Statement-Töne übrigens gerne auf die Tasche ab, die ich dazu ausführe. Besonders dann, wenn es sich um ein henkelloses Modell, wie eine Clutch handelt, die ich ständig in der Hand halte. So wirkt eine schwarze oder blaue It-Bag beispielsweise in Kombination mit silbernen Nägeln besonders sleek, während eine goldene Maniküre zu Bags in Rot- oder Creme-Nuancen extra edel funkelt.

Nagellacktrends 2016: Die It-Styles

Nur weil das diesjährige Farbspektrum zu großen Teilen aus sleeken Basic-Colors besteht, heißt das noch lange nicht, dass es 2016 auf euren Nägeln langweilig zugeht. Ganz im Gegenteil: Die dezenten Trend-Töne dürfen und sollen 2016 unbedingt mit Effekt-Top-Coats oder fantasievoller Nail-Art aufgepeppt werden. So sieht auf den Catwalks dieser Welt aktuell beispielsweise zahllose Models mit Nägeln in raffinierten Schachbrettmuster-Looks.

Entdeckt die Nagellacktrends des Jahres bei GALERIA Kaufhof! Dieser Style geht noch einen Schritt weiter als die 2015 so angesagten Blockstreifen und erfordert beim Pinseln natürlich eine ruhige Hand, etwas Zeit und praktische Klebestreifen. Das Ergebnis ist die Mühe allerdings wert. Besonders trendy ist diese Maniküre übrigens in schickem Schwarz-Weiß.

Wenn ihr eure Nägel gerne etwas schneller verwandeln wollt, dann solltet ihr unbedingt zu den verrückten Effekt-Lacken von Kult-Brands wie Essie greifen.

Diese semi-transparenten Top Coats werden ganz einfach über einer Basis-Farbe euer Wahl aufgetragen und verzieren diese mit Effekt-Partikeln eurer Wahl. Dabei gibt es zahllose Ausführungen dieser besonderen Lacke und so habt ihr u.A. die Wahl zwischen goldenen, silbernen oder bunten Glitzer- und Pailletten-Partikeln, die in Größe und Form ebenfalls variieren.

Mein Tipp: Ihr müsst diese ganz besonderen Top Coats gar nicht auf den ganzen Nagel auftragen. Ich selbst verziere zum Beispiel gerne nur meine Nagelmonde mit einer funkelnden Schicht Glitter.

Frauen, die es gerne raffiniert und doch classy mögen, sollten der allseits beliebten French Manicure 2016 eine Chance geben. Dieser Klassiker kommt dieses Jahr aber natürlich in neuer Form daher. So sieht man Fashionistas aktuell beispielsweise mit silber gelackten Nägeln, deren Spitzen Weiß oder Beige glänzen. Auch cool: Puristisch weiß ausgemalte Nägel mit goldenen Spitzen. Schnappt euch einfach die aktuell angesagten It-Colors und mixt drauflos! Erlaubt ist, was gefällt!

Nagellacktrends 2015: Die It-Töne

Die stylischen neuen Farben dieses Jahres lassen eure Nägel wie Juwelen glänzen und machen aus euren Händen echte Kunstwerke! Dabei haben sich für Frühjahr und Sommer insgesamt drei Farben als begehrteste Must-Haves herauskristallisiert. An oberster Stelle auf der Trend-Skala positioniert sich jetzt mystisches Blau. Besonders satte, kräftige Nuancen, wie Azur, Royal-Blue, Navy oder kostbares Kobalt sind jetzt sehr begehrt.

Entdeckt die Nagellacktrends 2015 bei Galeria Kaufhof! Ich persönlich kombiniere zu blauen Nägeln gerne Outfits in Creme oder Weiß, damit die auffälligen Töne extra hell strahlen.

Direkt hinter der begehrten Wow-Farbe findet sich auf der Trend-Skala 2015 elegantes Rot. Der Klassiker unter den Nagel-Farben wird von Fashionistas diese Saison besonders gerne in dunklen, dramatischen Tönen, wie dem zur Farbe des Jahres gewählten Marsala, getragen.

Aber auch helle Nuancen wie Karmesin- oder zeitloses Kirschrot sind dieses Jahr angesagt. Das letzte große Farbhighlight für die Nägel ist kostbares Grün. Meine ganz persönlichen Lieblinge sind hier geheimnisvolles Emerald für abendliche Events und lässiges Minze für frühlingshaft leichte Casual-Looks.

Falls ihr eure Nägel lieber in zurückhaltenden Tönen lackiert, dann solltet ihr zu den ebenfalls angesagten Nude-Colors greifen. Der bewährte Beauty-Klassiker zeigt sich dieses Jahr in weiß- und creme-stichigen Ausführungen und passt zu jedem Look und jeder Gelegenheit. Übrigens: Alle Trend-Töne wirken in matten Varianten extra-stylisch und modern.

Nagellacktrends 2015: Die It-Styles

Wenn ihr Fans raffinierter Nail-Art seid und fantasievolle Maniküren schätzt, dann könnt ihr euch jetzt auf zwei große Trends freuen. Während in den letzten Jahren die Nägel auf den Catwalks dieser Welt oft mit glänzenden Kristallen oder Glitter besprenkelt wurden, sind nun aufgepinselte Streifen das ungekrönte Nail-Must-Have!

Entdeckt die Nagellacktrends 2015 jetzt bei Galeria Kaufhof! Ob schmal und filigran oder in Blockform – Nägel im Streifen-Look zeigten sich auf den im Februar und März laufenden, internationalen Fashion Weeks bei allen großen Designern.

Mein Tipp: Farbiges Tape ist bei diesem Style ein unersetzlicher Helfer. Klebt eure Nägel mit dem Klebestreifen ab und zaubert im Handumdrehen kerzengerade Linien.

Mein liebster Stripes-Look ist die Kombination aus blauen Linien auf weißem Grund. Dieses sogenannte Bicolor-Design ist der zweite große It-Style 2015. Bei diesem Trend lackiert ihr jeden einzelnen Nagel in zwei verschiedenen Tönen.

Die bereits vergangene Saison angesagte Moon-Manicure, ein entfernter Verwandter der bekannten French Nails, eignet sich für diesen Style am besten. Hierbei pinselt ihr die Nagelmonde in anderen Tönen, als den Rest der Nägel. Ihr solltet dabei definitiv immer auf möglichst gegensätzliche Farben setzen! Meine aktuellen Lieblings-Kombis sind Rot mit zartem Apricot und Grün mit kostbarer Bronze.

Das Motto bei diesem Trend lautet allerdings: Erlaubt ist, was gefällt! Scheut euch also nicht, gewagte, außergewöhnliche Kombinationen auszuprobieren, um euer ganz persönliches Lieblings-Color-Duo zu entdecken! Mein Tipp zum Schluss: Echte Fashionistas stimmen ihr Make-Up dieses Jahr übrigens auf ihre Nägel ab. Der sogenannte Match-Style ist seit letztem Jahr absolut im Kommen und erobert jetzt endgültig die Herzen aller Beauty-Fans.

The following two tabs change content below.
Ola

Ola

Die Mode- und Beauty-Bloggerin liebt es ständig neue Kosmetika, Fashion-Labels und Beauty-Tricks zu entdecken.

In drei Worten bin ich: Chaotisch, neugierig und immer für einen Spaß zu haben.

Mein liebstes Beauty-Produkt ist: Mandelöl für das Gesicht. Nichts macht einen schöneren strahlenderen Teint.

Zu meiner Daily Routine gehört auf jeden Fall: Ein kleiner einfacher Trick, den ich nie mehr missen möchte: Morgens die Wimperzange mit einem Föhn anwärmen und dann erst benutzen. Durch die Wärme hält der Wimpernschwung den ganzen Tag. Probiert es aus – es funktioniert!

Ohne dieses Produkt in der Handtasche verlasse ich morgens auf keinen Fall das Haus: Pflegenden Lippenbalsam.

Bei diesem Produkte werde ich immer wieder schwach: Dem Chubby Stick von Clinique. Ich habe mittlerweile ein halbes Dutzend der bunten Stifte angesammelt und werde nicht müde immer neue Lieblingstöne zu entdecken.

Mein größter Beauty-Fauxpas: Ich vergesse unmöglicherweise hin und wieder mich abends abzuschminken, was mir meine Haut jedes mal kurz darauf mit Unreinheiten dankt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *