Make-Up richtig auftragen: Tipps für den Traum-Teint

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Wer träumt nicht vom perfekten Teint? Es gibt allerdings ein paar Regeln, die Ihr beachten solltet, wenn Ihr euer Make-Up richtig auftragen möchtet. Nur so erhaltet Ihr den begehrten Glow und ein garantiert ebenmäßiges Ergebnis!

Erfahrt jetzt, wie Ihr Schritt für Schritt das perfekte Tages- und Abend-Make-Up zaubert! Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!

Make-Up richtig auftragen: Der natürliche Tages-Look

Ein perfekt natürliches Tages-Make-Up beginnt mit der richtigen Basis – einer porentief reinen Haut! Achtet also unbedingt auch bei eurem natürlichen Tages-Look immer darauf, euer Gesicht vor dem Auftragen des Make-Ups gut zu reinigen. Hierfür eignet sich ein mildes Waschgel am besten, da es die Haut nicht austrocknet und sie ideal auf nachfolgende Produkte vorbereitet.

Entdeckt tolles Make-Up bei Galeria Kaufhof!Eine reichhaltige Feuchtigkeitspflege ist der nächste, absolut unerlässliche Schritt auf dem Weg zum strahlenden Traum-Teint.

Da Ihr tagsüber keine stark deckenden Fluids verwenden, sondern besser auf leichte Texturen ausweichen solltet, könnt Ihr bei diesem Schritt zu einer getönten Tages- oder BB-Cream greifen.

Diese Produkte haben den Vorteil, dass sie einerseits eventuelle Unreinheiten dezent abdecken und gleichzeitg tolle Feuchtigkeitsspender sind. Denn: Wenn Ihr euer Make-Up richtig auftragen möchtet, sollte eure Haut immer gut genährt und auf keinen Fall trocken sein.

Ein weiteres Plus: Durch ihre minimale Pigmentierung braucht Ihr bei getönten Tages- oder BB-Cremes keine unschönen Make-Up-Ränder zu befürchten. Als nächstes folgt der Concealer. Diesen klopft Ihr ganz leicht mit den Fingern unter den Augen ein. Arbeitet hier besonders sanft, da die Haut unter den Augen sehr dünn und sensibel ist.

Mein Extra-Tipp: Legt im Anschluss eure Hände etwa 20 Sekunden auf die Augenpartie. Durch die Wärme verschmilzt der Concealer nahtlos mit der Haut.

Entdeckt tolles Make-Up bei Galeria Kaufhof!Dieses Produkt sollte übrigens immer einen Tick heller als eure Hautfarbe sein. Nur so kann es euren Teint wirklich zum Strahlen bringen und euch die gewünschte Frische ins Gesicht zaubern.

Für das perfektes Tages-Finish stäubt Ihr anschließend etwas losen Transparent-Puder über euer Gesicht. Nehmt hierbei nach Möglichkeit einen speziellen Puder-Pinsel zu Hilfe, da Ihr das Produkt mit diesem besonders fein und natürlich auftragen könnt. Den Puder solltet Ihr dabei immer von innen nach außen einarbeiten.

Das bedeutet: Beginnt bei der Nase und arbeitet euch Schritt für Schritt zu Wangen, Kinn und Stirn vor. Auf diese Weise werden ölige, glänzende Stellen im Handumdrehen mattiert und euer Teint strahlt herrlich natürlich und ebenmäßig.

Ich persönliche kröne mein Tages-Make-Up zu guter letzt sehr gerne mit einem Hauch Rouge. Tragt das Produkt mit einem speziellen Pinsel auf eure Wangen auf und freut euch selbst an grauesten Tagen über einen wunderbar frischen Strahle-Teint!

Das glamouröse abendliche Make-Up

Für einen extra glamourösen Auftritt und einen makellosen Teint, darf das Make-Up abends gerne deckender und satter sein. Es empfiehlt sich dennoch auch beim abendlichen Make-Up nicht auf eine vorangehende Reinigung zu verzichten. Ein softes Peeling-Produkt ist am besten geeignet, um eure Haut auf nachfolgende Produkte vorzubereiten.

Entdeckt tolles Make-Up bei Galeria Kaufhof!Der Grund: Indem abgestorbene Hautschüppchen entfernt werden, wirkt euer Teint sofort frischer und ebenmäßiger. Als nächsten Schritt solltet Ihr einen sogenannten Primer mit den Fingern in eure Haut einarbeiten. Dieses Produkt dient als Make-up-Basis.

Erst dann tragt Ihr das Make-Up-Fluid auf, das eventuelle Unreinheiten oder Flecken im Nu verschwinden lässt. Benutzt hierfür nach Möglichkeit einen speziellen Foundation-Pinsel, um das Produkt wirklich nahtlos in eure Haut einzuarbeiten.

Mit diesem besonderen Make-Up-Pinsel nehmt Ihr das Fluid, das Ihr zuvor auf dem Handrücken verteilt habt, auf und arbeitet es im Gesicht ein.

Wie beim Transparent-Puder gehen auch hier die Bewegungen von Innen nach Außen. Abschließend klopft Ihr das Fluid an Kinn, Wangen und am Übergang zum Hals zusätzlich mit den Fingern ein um eventuelle Übergänge perfekt zu verblenden.

Entdeckt tolles Make-up bei Galeria Kaufhof!Übrigens: Den richtigen Ton eures Fluids ermittelt Ihr, indem Ihr das Produkt direkt auf Hals oder Gesicht austestet. Vergesst den oftmals genutzten Handrücken – die Haut ist hier deutlich dunkler, als im Gesicht.

Falls eure Augen jetzt noch einen Extra-Kick Frische brauchen greift Ihr zum Concealer und arbeitet ihn genauso wie tagsüber mit sanften Klopf-Bewegungen in die Haut ein.

Mein abschließender Extra Tipp: Statt zu Rouge, greife ich abends gerne zu Bronze-Puder, um meinem Teint das gewisse Etwas zu schenken.

Tragt dieses Produkt mit einem Pinsel unter den Wangenknochen auf, um euer Gesicht elegant zu konturieren und super glamourös erscheinen zu lassen.

The following two tabs change content below.
Ola

Ola

Die Mode- und Beauty-Bloggerin liebt es ständig neue Kosmetika, Fashion-Labels und Beauty-Tricks zu entdecken.

In drei Worten bin ich: Chaotisch, neugierig und immer für einen Spaß zu haben.

Mein liebstes Beauty-Produkt ist: Mandelöl für das Gesicht. Nichts macht einen schöneren strahlenderen Teint.

Zu meiner Daily Routine gehört auf jeden Fall: Ein kleiner einfacher Trick, den ich nie mehr missen möchte: Morgens die Wimperzange mit einem Föhn anwärmen und dann erst benutzen. Durch die Wärme hält der Wimpernschwung den ganzen Tag. Probiert es aus – es funktioniert!

Ohne dieses Produkt in der Handtasche verlasse ich morgens auf keinen Fall das Haus: Pflegenden Lippenbalsam.

Bei diesem Produkte werde ich immer wieder schwach: Dem Chubby Stick von Clinique. Ich habe mittlerweile ein halbes Dutzend der bunten Stifte angesammelt und werde nicht müde immer neue Lieblingstöne zu entdecken.

Mein größter Beauty-Fauxpas: Ich vergesse unmöglicherweise hin und wieder mich abends abzuschminken, was mir meine Haut jedes mal kurz darauf mit Unreinheiten dankt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *