Beauty-Vorsätze fürs neue Jahr

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Wir begrüßen das Jahr 2015! Mit jedem Jahreswechsel kommt die Frage nach Vorsätzen auf. Hierzu müsst ihr in den kommenden Tagen sicher gehäuft Auskunft geben! Standardantworten sind der Wunsch häufiger Sport treiben zu wollen, auf jeden Fall abzunehmen, komplett auf Süßes zu verzichten, sich von allem möglichen Ballast zu befreien und die Karriere voranzutreiben. Soweit der alljährliche Plan…

Aus irgendeinem Grund mussten wir feststellen, dass dieses Vorhaben seit mindestens 10 Jahren immer wieder scheitert. Das mag an mangelnder Motivation liegen. Was wir brauchen, sind gute Gründe die Vorsätze auch durchzuziehen. Wir haben uns für den Beauty-Bereich auf die Suche nach unschlagbaren Argumenten gemacht, die euch frischer, schöner und langfristig jünger aussehen lassen. Und das sind ja wohl Aussichten für die man bereit ist auch etwas zu tun.

Abends immer abschminken

Nachts erholt sich nicht nur der Körper von den Strapazen des Tages, auch die Haut nutzt die Zeit um sich zu regenerieren und ist besonders bereit Wirkstoffe von außen aufzunehmen. Schminkt ihr euch nicht ab, verstopfen Make-up und Schmutz, der sich den Tag über auf der Haut sammelt, die Poren. Das führt zu Unreinheiten und einem fahlen Teint am nächsten Tag. Mit Reinigungsschaum oder einer –milch geht das Abschminken auch ganz einfach und schnell. Wer doch ein paar Minuten Zeit hat, dem empfehlen wir die Clarisonic Reinigungsbürste, die die Haut massiert, reinigt und langfristig für ein ebenmäßiges Hautbild sorgt.

Gesichtswasser benutzen

GesichtswasserApropos Reinigung und Pflege – hier solltet ihr das Gesichtswasser als letzten Schritt in das tägliche Beauty-Ritual mit aufnehmen.  Der Toner entfernt die Reste des Reinigungsprodukts, stabilisiert den pH-Wert der Haut und bereitet perfekt auf die nachfolgenden Produkte wie eine auf  euren Hauttyp abgestimmte Nachtpflege vor.


Augencreme verwenden

Die dünne und empfindliche Haut im Augenbereich braucht besondere Pflege. Ab Ende 20 sollte man zur Augencreme greifen, um kleinen Fältchen und dunklen Schatten vorzubeugen. Neben viel Schlaf ist eine spezielle Pflege das zuverlässigste Mittel gegen Augenringe. Die Cremes versorgen die Augenpartie mit ausreichend Feuchtigkeit, wirken abschwellend und fördern den Abtransport von Schlackstoffen, die dunkle Ringe unter den Augen verursachen können. Nach durchtanzten Nächten hilft eine Kombination aus Augencreme und Concealer wahre Wunder. Die beiden Texturen einfach auf dem Handrücken mischen und dann mit den Fingern einklopfen.


1 x die Woche eine Haarkur machen

Damit die Haare schon seidig glänzen solltet ihr euch 1x die Woche Zeit für eine Haarkur nehmen. Damit die Maske die Haare nicht zu sehr beschwert und das Ergebnis gesund und nicht strähnig und ölig aussieht, die Kur einfach zuerst anwenden. Einwirken lassen und dann die Haare ganz normal mit Shampoo waschen. Das gleiche Prinzip kann übrigens auch für Conditioner angewandt werden – Haare erst pflegen, dann waschen.

Jeden Tag Pflegeprodukte mit LSF verwenden

Die UVA- und UVB-Strahlen der Sonne sind der Grund Nummer 1 für vorzeitige Hautalterung. Und damit meinen wir nicht nur die Sonneneinstrahlung, die ihr während des Sommerurlaubs abbekommt. Egal, ob bei gutem Wetter, im Sommer oder im Winter, die Haut muss immer vor den Sonnenstrahlen geschützt werden. Das geht am einfachsten mit Produkten, die ihr sowieso täglich verwendet. Legt euch eine Tagescreme, Puder oder eine Foundation mit LSF 25 zu. Täglicher Sonnenschutz ist die beste Anti-Aging-Pflege und bewahrt euch vor unnötigen Fältchen und Pigmentflecken, die nachträglich nur schwer wieder zu minimieren sind.

Pinsel säubern

PinselDurch die tägliche Nutzung von Make-up Pinseln sammeln sich Fett und Keime in den kleinen Bürsten. Diese verteilen wir dann täglich wieder in unserem Gesicht, was unschöne Hautunreinheiten zur Folge hat. Die Reinigung der haarigen Helfer solltet ihr ab jetzt alle zwei Wochen durchführen. Die Pinsel mit warmen Wasser und einem speziellen Reinigungsprodukt (oder mit Haarshampoo) waschen und so lange ausspülen, bis nur noch klares Wasser zu sehen ist. Dann mit einem Handtuch leicht abtupfen und an der Luft trocknen lassen.

Mit diesen kleinen Tipps, die ihr ganz einfach in eure Beauty-Routine einplanen könnt und die wirklich nicht viel Zeit kosten, tut ihr eurer Haut (vor allem langfristig) wirklich einen Gefallen! Neben der Reinigung und der Verwendung spezieller Produkte ist es genauso wichtig ausreichend Wasser zu trinken. Mindestens 1,5 Liter am Tag ist hier der Richtwert. Viel Wasser trinkenunterstützt euren Körper beim Abnehmen, regt die Durchblutung und den Stoffwechsel an, was zu einem frischen Aussehen führt. Natürlich ist auch ausreichend Schlaf unverzichtbar. Im Schnitt solltet ihr pro Nacht auf etwa 7 bis 8 Stunden kommen. So hat der Körper genug Zeit sich zu erholen und zu regenerieren, so dass ihr am nächsten Tag ausgeruht und erholt ausseht.

Wir hoffen, wir konnten euch ein bisschen Motivation mit auf den Weg geben. Wir probieren es auf jeden Fall aus!

The following two tabs change content below.

Gast-Blogger

Neueste Artikel von Gast-Blogger (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.