Perfekte Locken – Wertvolle Tipps

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

© sonyazhuravetc - Fotolia.comVolle, lockige Haare sind der Inbegriff der Weiblichkeit. Die wilde Mähne wirkt lasziv und gleichzeitig jung und unbeschwert. Nachdem Locken besonders in den 80er Jahren beliebt waren, blieben sie danach lange von der Bildfläche verschwunden und sind jetzt wieder angesagt wie nie!

Entdecken Sie mit GALERIA Kaufhof wie einfach es ist, sich eine perfekte Lockenpracht selbst zu zaubern.

Wir haben eine kompakte Step-by Step Anleitung und wertvolle Tipps für sie zusammengestellt, die Ihnen helfen tolle, lang anhaltende Wellen zu kreieren.

Vorher beachten

Ein Lockenstab ist die einfachste Art schnell und effektiv zur gewünschten Lockenpracht zu kommen. Denken Sie allerdings immer daran, vor der Anwendung einen Hitzeschutz in die Haare einzuarbeiten, um sie vor der Hitze des Geräts zu schützen. So verhindern Sie, dass Ihr Haar nach ein paar Anwendungen strapaziert und brüchig wird.

Ebenfalls wichtig: Bearbeiten Sie immer nur vollständig trockene Haare, da feuchtes Haar leichter zu schädigen ist. Sofern möglich, sollten Sie es auch vermeiden Ihren Kopf direkt vor der Prozedur zu waschen – im frisch gewaschenen Haar lassen Locken sich schwieriger einarbeiten und halten deutlich kürzer.

Und noch ein Tipp: Föhnlotion oder Schaumfestiger, vor der Anwendung des Lockenstabs in das Haar einarbeiten – diese Produkte verlängern die Lebensdauer der neu gewonnenen Wellen.

Die Prozedur – Schritt für Schritt

1. Kämmen Sie Ihr Haar mit einem feinen Kamm gut durch und teilen Sie es anschließend in ca. 5 cm breite Stähnen ein.

2. Beginnen Sie mit dem Deckhaar, um nicht Gefahr zu laufen die unteren Locken während des Vorgangs vom darüber liegenden Haar zu zerdrücken. Fangen Sie vorne an der Stirn an und arbeiten Sie sich zum Hinterkopf durch.

3. Klemmen Sie die einzelnen Strähnen möglichst weit unten in den Lockenstab, wickeln Sie sie schräg und nicht zu straff in Richtung Kopf auf und warten sie dann 3-5 Sekunden. Die fertigen Strähnen anschließend mit Klammern locker feststecken.

4. Zum Schluss die einzelnen Klammern lösen, mit den Fingern sanft durch das Haar gehen (hierbei auf keinen Fall eine Bürste benutzen, diese würde die frisch gemachten Locken wieder zerstören) und die Wellen abschließend mit Haarspray fixieren.

The following two tabs change content below.

Gast-Blogger

Neueste Artikel von Gast-Blogger (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.