Haarentfernung für Männer: Tipps für jede Körper-Region

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Die gründliche Gesichtsrasur gehört für den modernen Mann ganz selbstverständlich zur täglichen Beauty-Routine. Doch was ist mit den Haaren an Brust, Rücken, Achseln und Beinen?

Erfahrt jetzt, worauf ihr bei der Rasur der verschiedenen Körper-Regionen achten solltet. Mit diesen hilfreichen Tipps ist die richtige Haarentfernung für Männer garantiert kein Problem mehr!

Haarentfernung für Männer: Brust und Rücken

Während eine üppige Brust- und Rückenbehaarung lange Zeit absolut en vogue war, bekennen sich mittlerweile mehr und mehr Herren zum perfekt rasierten Oberkörper. Neben der Optik, spielt hierbei auch ein anderer Faktor eine große Rolle: Die Hygiene. Denn: Unschöne Schweiß-bedingte Gerüche verbreiten sich auf haarloser Haut deutlich langsamer.

Entdeckt alles für eine perfekte Haarentfernung für Männer bei Galeria Kaufhof!Wenn ihr mit seidig glatten Brust- und Rücken-Partien glänzen wollt, dann solltet ihr am besten auf den klassischen Nass- oder einen praktischen Elektro-Rasierer zurückgreifen.

Auch die modernen Body-Rasierer für Männer sind eine gute Option. Diese Werkzeuge versprechen ein absolut einwandfreies Ergebnis ohne die Haut zu irritieren.

Der einzige Nachteil: Es dauert lediglich zwei bis drei Tage bis erste Stoppeln sichtbar werden.

Aus diesem Grund sind an Brust und Rücken auch Epilierer und Warmwachs sehr beliebt. Diese Methoden eignen sich für größere Haut-Partien besonders gut.

Bei richtiger Anwendung könnt ihr euch mehrere Wochen über ein seidiges Ergebnis freuen. Ihr solltet allerdings sowohl den Epilierer, als auch das Wachs zunächst an einer kleinen Stelle testen, da diese Beauty-Tools gerade bei empfindlicher Haut für Irritationen sorgen können. Vergesst nach der Rasur auf keinen Fall Brust und Rücken mit einem pflegenden After Shave zu verwöhnen, um die Haut zu erfrischen und zu entspannen. So vermeidet ihr unschöne Rötungen und unangenehme Spannungsgefühle.

Haarentfernung für Männer: Unter den Achseln

Auch die Härchen unter den Achseln sind für viele Männer heute ein kosmetisches No-Go. Da diese Haut-Partie allerdings extra-empfindlich ist, solltet ihr bei der Rasur sehr vorsichtig sein.

Entdeckt alles für eine perfekte Haarentfernung für Männer bei Galeria Kaufhof!Um besonders schonend und präzise zu arbeiten, empfiehlt sich unter den Achseln vor allem der Nassrasierer. Greift hierbei unbedingt immer zu frischen Klingen, da Entzündungen und Rötungen ansonsten vorprogrammiert sind.

Ausserdem wichtig: Da die Haare unter den Achseln im Gegensatz zu Brust, Rücken und den Beinen nicht einheitlich in einer Wuchsrichtung verlaufen, müsst ihr die Klinge kreuz und quer verlaufen lassen, um wirklich jedes Härchen zu erwischen.

Um die Haut bei dieser Prozedur zu schonen, solltet ihr nach Möglichkeit Rasierschaum verwenden.

Falls ihr die Achseln das aller erste Mal rasiert, solltet ihr die Härchen ausserdem zunächst stutzen. Hierfür eignet sich ein Body Rasierer mit integriertem Trimmer besonders gut.

Wichtig: Ihr solltet unbedingt zumindest eine Stunde warten, ehe ihr nach der Prozedur Deo auftragt. Ansonsten droht definitiv unangenehmes Brennen.

Haarentfernung für Männer: Die Beine

Auch das Rasieren der Beine, das lange Zeit ausschließlich in Profi-Sportler-Kreisen verbreitet war, findet bei mehr und mehr Männern Zuspruch. Die bevorzugten Methoden dieser Körper-Region: Nass- und Elektrorasierer. Ihr könnt allerdings, wenn ihr schmerz unempfindlich seid, auch an den Beinen zu Epilierer oder Warmwachs greifen.

Entdeckt alles für die perfekte Haarentfernung für Männer bei Galeria Kaufhof!Wenn ihr euch für die beiden letzten Tools entscheidet, solltet ihr die Haare vorher trimmen, um ein optimales Ergebnis zu garantieren.

Obwohl die Beine im Gegensatz zu den Achseln vergleichsweise unsensibel sind, so gibt es auch hier Stellen, bei denen ihr besonders Acht geben solltet. Diese sind die Innenseiten der Oberschenkel und die Knie.

Vor allem in diesen Regionen ist Rasierschaum eine gute Option, um Verletzungen zu vermeiden.

Statt eines klassischen After Shaves empfehle ich euch an den Beinen übrigens eine nährende Lotion oder Körpermilch zur Pflege nach der Rasur.  So versorgt ihr die Haut optimal mit Feuchtigkeit und minimiert schmerzende Rötungen und Irritationen.

The following two tabs change content below.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.