Hand drauf – aber gerne!

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Streichelzarte Hände, gepflegte und schöne Nägel, dazu noch ein, zwei Ringe für den richtigen Hingucker – Wie das geht, verraten wie Ihnen hier. Im Onlineshop bei GALERIA-Kaufhof.de finden Sie die passenden Pflegeprodukte und Accessoires…

Zu aller erst: Nägel feilen. Vorbei sind die Zeiten der spitzen Krallennägel – hallo rund gefeilte Nägel. Total im Trend liegen ovale Nagelenden, die die Form des Nagelbettes wieder aufgreifen. Die ideale Trendlänge ist übrigens knapp über die Fingerkuppe. Wer besonders weiche Nägel hat, ist mit einer Feile aus Glas gut beraten. Schwache Nägel, die gerne splittern oder brechen, freuen sich dagegen besonders über Mineralfeilen. Für normale Nägel reichen die Klassiker völlig aus.

Bevor der Nagellack aufgetragen wird, fehlt noch die richtige Pflege. Vor allem im Winter ist Handcreme nach dem Baden, Duschen und Händewaschen ein Muss –  Pflegeprodukte von Naturkosmetikmarken wie Weleda, lavera oder SANTE spenden durch ihre natürlichen Inhaltsstoffe genügend Feuchtigkeit und duften noch dazu herrlich. Nagelöle – beispielsweise von Dr. Hauschka – sind besonders gut rückfettend. Am besten morgens und abends rund um das Nagelbett einmassieren.

In Sachen Farbe gerne Farbe bekennen – es darf also bunt sein, nur nicht zu knallig. Feine Pastell- und Nudetöne wie Rosé und Orange, Zitrone und Minze oder Himmelblau und Blassviolett sind der absolute Hingucker. Wer noch mehr wagen möchte, kann mit den ersten Sonnenstrahlen auch leuchtende Neon-Variationen der Sommerfarben ausprobieren. Einzige Regel: Aufpassen, dass sich der Nagellack nicht mit der Lippenstiftfarbe sticht! Wer es lieber etwas dezenter mag, kann anstelle eines Nagellacks auch einen Klarlack oder einen Ridgefiller auftragen. Bei letzterem handelt es sich um eine Art Unterlack, der Unebenheiten im Nagel ausgleicht und die Nägel elegant glänzen lässt.

Zuletzt noch ein Tipp in Sachen Accessoires. Zu Klarlack oder dezenten Farben dürfen die Ringe und Armreifen ruhig etwas auffälliger sein – bunter Modeschmuck oder farbige Edelsteine machen sich hier besonders gut. Für extravagantere Farbtöne eignen sich dagegen eher zurückhaltende Schmuckvariationen wie Perlen oder klare Diamanten – oder aber der Stein lässt sich durch eine abgestimmte Lackfarbe betonen.

The following two tabs change content below.

Beauty Magazin

Neueste Artikel von Beauty Magazin (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *