Rituals: Alltag raus – luxuriöse Pflege rein!

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Rituals heißt die Marke die mich als neue Stammkundin gewonnen hat. Dabei muss ich zugeben, dass mir die Marke noch bis vor wenigen Wochen völlig unbekannt war. Meine Kollegin schwärmte von den Produkten und zog mit mir in den Rituals-Bereich der Galeria Kaufhof, Köln Hohe Straße. Dort entdeckte ich die Pflegeserie Laughing Buddha. Diese besticht durch den fruchtigen Duft der Mandarine und ist damit in meinen Augen die perfekte Sommerpflege.

Der „Laughing Buddha war ein Mönch in China, der dafür bekannt war unendlich viel gute Laune und Heiterkeit zu verbreiten. Er wurde schnell zum Symbol für Glück und Freude“. Sommerlaune pur! Durch den fruchtigen Duft aus Mandarine und Yuzu fühlt man sich frisch, lebendig, ausgeglichen und gut gelaunt. Ich habe erst das „Fortune Scrub“ Duschgel aufgetragen, was zu einem spritzigen und gleichzeitig entspannten Dufterlebnis geführt hat. Die Haut fühlt sich sofort seidig zart an und es verwöhnt die Sinne. Erstaunlich daran ist, dass man wirklich nur eine haselnussgroße Menge auftragen muss. Die Menge ist so ergiebig, dass sie sich beim Einseifen mehr als verdoppelt. Um das Dufterlebnis zu intensivieren trage ich danach die Body Cream „Touch of Happiness“ auf. Sie rundet eure kleine Wellness-Auszeit wunderbar ab und wirkt nachhaltig lang.

Das Gute daran ist das Gute darin! Die exklusiven Düfte werden von den besten Parfümeuren der Welt kreiert. Es werden ausschließlich natürliche, nachwachsende und biologische Rohstoffe verwendet, die nicht an Tieren, sondern nur an freiwilligen Testpersonen getestet werden. Der Gründer, Raymond Cloostermann sagt: „Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass wir unsere tägliche Routine in bedeutsame Momente verwandeln können, wenn wir den Details mehr Aufmerksamkeit schenken.“

Und ich finde er hat damit Recht. Wir können mit Kleinigkeiten den Alltag verschönern und unser persönliches Wohlbefinden steigern – wir müssen nur aufmerksam genug sein!

Eure Julia

The following two tabs change content below.

Gast-Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *