Schöne Gesichtshaut in 3 Schritten

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Schnell, einfach und wirksam zu einer strahlenden und glatten Gesichtshaut? Ist das überhaupt möglich? Mit der 3-Phasen-Systempflege von Clinique soll der Traum von schöner Haut für jeden Wirklichkeit werden. Das Erfolgsrezept ist so einfach wie genial: 1. Reinigen, 2. Exfolieren/Klären, 3. Pflegen – 3 Produkte in 3 Minuten, 2x täglich. Durch diese einfache Pflegeroutine kann die Funktion der Haut ideal reguliert und unterstützt werden. Bei GALERIA Kaufhof erhalten Sie die verschiedenen Produkte der 3-Phasen-Systempflege sowie weitere Beauty-Artikel von Clinique im Onlineshop auf GALERIA-Kaufhof.de im Bereich Parfümerie.

Das Prinzip wurde von führenden Dermatologen entwickelt: 1. eine Seife zur gründlichen Reinigung, 2. eine klärende Lotion mit sanft exfolierender Salicylsäure, die überschüssige und abgestorbene Zellen löst und 3. ein Moisturizer, der die Haut pflegt und den Erhalt der Hautschutzbarriere unterstützt. Jeder dieser Schritte ist gleichwichtig – der Erfolg kann nur durch das Zusammenspiel aller drei Produkte erzielt werden. Zudem wurde die Pflege-Serie auf die individuellen Bedürfnisse der Haut abgestimmt. Die „eine Haut“ existiert bekanntlich nicht, daher muss es auch verschiedene Seifen, Lotionen und Moisturizer geben.

Generell lässt sich unsere Gesichtshaut in unterschiedliche Typen von trocken bis ölig einteilen. Außerdem verändern sich die Bedürfnisse der Haut mit zunehmendem Alter durch Erbanlagen, Umwelteinflüsse, Lebensstil, Hormone oder Klimawechsel. Um die eigene Haut optimal pflegen zu können, sollten Sie daher vor dem Kauf Ihren Hauttyp bestimmen und auch im Laufe der Jahre überprüfen. Mit einer Hautanalyse beim Dermatologen oder einem professionellem Kosmetiker lässt sich dies am sichersten feststellen. Es gibt allerdings auch Hinweise, mit denen man selbst den eigenen Hauttyp bestimmen kann. Hier ein Überblick:

Trockene Haut
Menschen mit trockener Haut sind meist frei von Hautunreinheiten, großen Poren und fettigem Glanz. Mit zunehmendem Alter wird hier allerdings auch eine intensivere Pflege benötigt, da die Talgdrüsen weniger Fett produzieren. Nach dem Reinigen spannt die Haut oftmals und wird trocken. Teils können sich auch schuppige Stellen (bis hin zu Rötungen mit Juckreiz) bilden oder die Haut reißt ein, wodurch sich Bakterien besser absetzen können. In höherem Alter bilden sich zudem schneller Falten.

Fettige Haut
Fettige Gesichtshaut ist durch eine Überproduktion der Talgdrüsen bedingt. Diese lässt ganze Gesichtspartien oder die gesamte Gesichtshaut glänzen und grobporig wirken und führt oftmals zu Hautunreinheiten wie Pickeln und Mitessern. Positiv: Fettige Haut ist robust und unempfindlich, sie altert langsamer als die anderen Hauttypen und bildet so weniger Falten.

Mischhaut
Wie der Name schon verrät mischen sich hier zwei Hauttypen. Mischhaut ist eine Kombination aus normaler/trockener und fettiger/öliger Gesichtshaut. Vor allem in der T-Zone – von Kinn über Nase bis hin zu Stirn und über die Augenbrauen – bilden sich glänzende Hautpartien. Hier können vermehrt Hautunreinheiten entstehen. Die restliche Hautpartie ist normal oder trocken.

Sensible Haut
Empfindliche Haut, die schnell gereizt oder allergisch reagiert – sensible Haut ist vielschichtig und Ursachen lassen sich nur schwer definieren. Rötungen, Spannungsgefühl, Hautschuppen, Unreinheiten – oft tritt sensible Haut gepaart mit anderen Hauttypen auf. Um die Probleme zu minimieren ist Geduld und Beobachtungsgabe gefragt. Am besten unterschiedliche Produkte für individuelle Hauttypen durchprobieren um das optimale Mittel zu finden – dabei aber möglichst auf allergische Inhaltsstoffe und Parfum verzichten.

Haben Sie Ihren persönlichen Hauttyp gefunden, fällt es leichter eines der 3-Phasen-Systempflege Sets auszuwählen, das speziell auf die unterschiedlichen Hautbedürfnisse abgestimmt ist. Da die Übergänge zwischen den einzelnen Typen oftmals fließend sind, wurden die Hauttypen von Clinique in folgende vier Kategorien eingeteilt: Hauttyp 1: sehr trockene bis trockene Haut, Hauttyp 2: trockene bis Mischhaut, Hauttyp 3: Misch- bis ölige Haut und Hauttyp 4: ölige Haut.

Bereits nach der ersten Anwendung soll ein positives Ergebnis zu sehen sein: Die Haut wirkt glatter und strahlender, die Poren sind gereinigt, alte Hautschüppchen entfernt und die Feuchtigkeitsbarriere der Haut ist geschützt. Sie sehen kleine Pickelchen? Bitte die Anwendung noch nicht einstellen – das sind tiefsitzende Hautunreinheiten, die an die Oberfläche abtransportiert werden. Nach und nach wird die Zellerneuerung reguliert und die Haut wirkt frischer und gesünder. Langfristig wird trockene Haut weich und glatt. Ölige Haut wird feiner und feiner. Kleine Fältchen werden reduziert.

Alle Produkte von Clinique sind zudem allergiegetestet und zu 100% parfumfrei. Vor allem Duftstoffe verursachen häufiger als jeder andere Stoff allergische Reaktionen – daher verzichtet Clinique auf jegliche Art von Parfum – ideal also auch für sensible Haut.

The following two tabs change content below.

Beauty Magazin

Neueste Artikel von Beauty Magazin (alle ansehen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *