Seife: Alles Wissenswerte rund um den Beauty-Klassiker

Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Eine hochwertige Seife gehört zweifellos in jede gut ausgestattete Beauty-Sammlung! Der wohlriechende Klassiker reinigt und pflegt die Haut und hinterlässt einen wunderbar dezenten Duft.

Ausgefallene, fantasievoll designte Varianten peppen darüber hinaus auch jedes Badezimmer optisch auf. Erfahrt jetzt, worauf ihr beim Kauf dieses Kosmetik-Basics achten solltet und entdeckt, wie ihr im Handumdrehen eure ganz persönliche Seife kreieren könnt!

Seife: Wichtige Tipps für den Kauf

Achtet beim Kauf dieses pflegenden Must-Haves zualleerst auf den pH-Wert eures ausgewählten Produkts. Diesen findet ihr in der Regel auf der Rückseite der Verpackung. Der hauteigene pH-Wert liegt zwischen 4,8 – 5,5. Diesem Wert sollte eure ausgewählte Seife so nahe wie möglich kommen. Andernfalls kann eure Haut bei häufigem Gebrauch aus dem Gleichgewicht kommen, was Spannungen und Rötungen zur Folge haben kann.

Findet hochwertige Seife bei Galeria Kaufhof! Ganz wichtig: Benutzt niemals Seife, die für den Körper gedacht ist, auch für euer Gesicht. Körperseife verfügt in der Regel über einen pH-Wert von ca. 7.

Aus diesem Grund solltet ihr euch nach der Reinigung immer eincremen. So erhält eure Haut die Feuchtigkeit, die ihr durch die Seife entzogen wird, wieder zurück.

Spezielle Gesichtssseife ist weitaus schonender, um die besonders empfindliche Schutzschicht eurer Gesichtshaut nicht zu irritieren.

Ihr pH-Wert liegt daher bei etwa 5,5. Achtet auf diesen Wert, wenn ihr nach einem Produkt sucht, das euren Teint gründlich und gleichzeitig schonend reinigt. Wenn ihr generell mit trockener und/oder sensibler Haut zu kämpfen habt, dann solltet ihr nach Seifen Ausschau halten, die mit besonders nährenden Substanzen angereichert sind.

Hierzu gehören beispielsweise Avocado- oder Mandelöl. Flüssige Seife ist ebenfalls eine gute Option für raue trockene Stellen, da sie weniger entfettend wirkt, als ihre festen Artgenossen.

Wenn ihr dagegen über unreine und/oder fettige Haut verfügt dann solltet ihr zu Produkten mit Kräuterextrakten greifen. Diese natürlichen Auszüge verfügen über klärende und beruhigende Eigenschaften und mildern Unreinheiten. Besonders wirksam sind Extrakte aus Rosmarin, Salbei oder Calendula.

Seife: Im Handumdrehen selbst gemacht

Selbst kreierte Seife ist nicht nur ein Highlight in jedem Badezimmer, sondern auch ein tolles Geschenk für die Liebsten! Dabei gibt es verschiedene Arten diesen Kosmetik-Klassiker selbst herzustellen. Ihr könnt sie entweder im Kalt- oder Heißverfahren vom Grund auf selbst machen oder bereits produzierte Seife nehmen und diese individuell aufpeppen.

Ich persönlich bevorzuge letztere Methode, da sie weitaus schneller und vor allem ungleich einfacher ist. ; – )

Findet hochwertige Seife bei Galeria Kaufhof! Für euren ganz individuellen Kosmetik-Klassiker braucht ihr nur wenige Hilfsmittel, die ihr garantiert parat habt.

Diese sind: Ein Stück Glyzerin- oder hochwertige Pflanzenseife, eine Küchenreibe oder ein Messer, eine Aluminiumschüssel, ein Löffel, ein Topf und eine Suppenkelle.

Ihr benötigt ausserdem eine feste Form, in die eure Seife gegossen wird und erstarrt.

Ich selbst benutze hierfür am liebsten Plätzchenausstecher oder kleine Espressotassen.

Nehmt die Glyzerin- oder Pflanzenseife und reibt oder schneidet diese in kleine Stücke. Anschließend erhitzt ihr die festen Stückchen in der Aluminiumschale im Wasserbad.

Während dieses Vorgangs solltet ihr die Seife vorsichtig umrühren, bis alle Teile vollständig aufgelöst sind und eine homogene Masse entstanden ist. Dann füllt ihr die Masse nur noch mit der Suppenkelle in eure vorher ausgewählte Form. An diesem Punkt beginnt der kreative Teil der Herstellung!

Findet hochwertige Seife bei Galeria Kaufhof!Fügt der noch flüssigen Seife nun pflegende oder duftende Substanzen hinzu, um ihr eine individuelle Note zu geben.

Frische und getrocknete Kräuter und Blüten eignen sich hierfür besonders gut. Ich persönlich greife gerne zu Rosmarin, Lavendel, Zitronengras, Rosenblättern oder Kamilleblüten.

Wenn eure Seife peelend wirkend soll, empfehle ich euch feine Haferflocken! Nährende Pflanzenöle sind ebenfalls ein toller Zusatz, der herrlich duftet und eure Haut verwöhnt. Hier sind Mandel- und Kakaoöl besonders beliebt.

Falls eure Kreation auch optisch ein echtes Highlight sein soll, könnt ihr natürliche Lebensmittelfarbe oder Glitzer-Partikel hinzufügen. Zu guter letzt solltet ihr die Masse noch einige Stunden an einem kühlen Ort aushärten lassen.

Im Anschluss könnt ihr sie problemlos aus der Form drücken – fertig ist euer ganz persönlicher Beauty-Helfer! Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren! : – )

The following two tabs change content below.
Ola

Ola

Die Mode- und Beauty-Bloggerin liebt es ständig neue Kosmetika, Fashion-Labels und Beauty-Tricks zu entdecken.

In drei Worten bin ich: Chaotisch, neugierig und immer für einen Spaß zu haben.

Mein liebstes Beauty-Produkt ist: Mandelöl für das Gesicht. Nichts macht einen schöneren strahlenderen Teint.

Zu meiner Daily Routine gehört auf jeden Fall: Ein kleiner einfacher Trick, den ich nie mehr missen möchte: Morgens die Wimperzange mit einem Föhn anwärmen und dann erst benutzen. Durch die Wärme hält der Wimpernschwung den ganzen Tag. Probiert es aus – es funktioniert!

Ohne dieses Produkt in der Handtasche verlasse ich morgens auf keinen Fall das Haus: Pflegenden Lippenbalsam.

Bei diesem Produkte werde ich immer wieder schwach: Dem Chubby Stick von Clinique. Ich habe mittlerweile ein halbes Dutzend der bunten Stifte angesammelt und werde nicht müde immer neue Lieblingstöne zu entdecken.

Mein größter Beauty-Fauxpas: Ich vergesse unmöglicherweise hin und wieder mich abends abzuschminken, was mir meine Haut jedes mal kurz darauf mit Unreinheiten dankt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *