Wie kann ich schmale Lippen voller wirken lassen?

Um schmale Lippen voller wirken zu lassen, sollten Sie möglichst helle warme Nuancen wie Apricot oder Lachs verwenden. Eher ungeeignet sind dunkle Brauntöne, kühles Pink oder Magenta. Auch die richtigen Utensilien dürfen für den perfekten Look nicht fehlen. Sie benötigen hierfür einen Konturenstift (immer eine Nuance heller als der Lippenstift), einen Lippenstift oder Lippenpinsel in Ihrer Wunschfarbe und etwas Lipgloss. Cremen Sie Ihre Lippen vor dem Schminken mit etwas Lippengrundierung oder Tagespflege ein. Anschließend umranden Sie Ihre Lippenränder von außen nach innen mit dem Lipliner. Um die Übergänge weicher zu gestalten, können Sie die Linien nach innen verwischen. Die Kontur füllen Sie dann mit Ihrer gewünschten Lippenstiftfarbe. Dabei sollten Sie darauf achten, die Umrandung nicht zu übermalen. Um die Lippen dreidimensionaler und noch voller erscheinen zu lassen, können Sie abschließend noch etwas Lipgloss auftragen.

Wie kann ich volle Lippen kaschieren?

Um volle Lippen zu kaschieren, sollten Sie mit dezenten und natürlichen Farben wie Pastell, Blassrosa, Orange oder einem gediegenen Braun arbeiten. Lippenkonturenstifte vergrößern eigentlich die Lippen. Wählen Sie jedoch einen Farbton, der eine Nuance dunkler als Ihr Lippenstift ist, so wirken Ihre Lippen schmaler. Der farbliche Unterschied sollte hier jedoch nur minimal sein. Verzichten Sie ebenfalls auf Lipgloss. Dieser würde Ihre Lippen nur vergrößern. Um von Ihren vollen Lippen abzulenken, können Sie den Blick auf andere Regionen Ihres Gesichts lenken, zum Beispiel mit einem markanten Augen Make-up.

Welche Lippenstiftfarbe passt zu meinem Hauttyp?

Helle Haut und blonde Haare: Für helle Hauttypen eignen sich besonders ein helles Rosé, zartes Pink oder zarte Pfirsich-Nuancen. Durch sie wird lediglich die hauteigene Lippenfarbe betont und sie wirken bei Porzellanhaut und hellen Haaren natürlicher. Wenn sie Rottöne verwenden möchten, sollten Sie auf den Unterton Ihrer blonden Haare achten. Geht Ihr Blond eher in Richtung Platin, passen blaustichige Nuancen am besten. Zu honigblondem Haar eignen sich eher warme Rottöne. Helle Haut und braune/schwarze Haar: Für den Alltagslook eignen sich hier Lippenfarben im Nude-Look. Für den Abend machen kräftig rot geschminkte Lippen einen perfekten Look. Helle Haut und rote Haare: Rothaarigen Frauen stehen besonders Lippenstifte in Braun- und Orangetönen. Haben Sie viele Sommersprossen, so können Sie Lippenstifte in allen Orangen-Nuancen von Apricot bis zu Koralle tragen. Nudetöne mit etwas Gloss sind für einen hellen Teint und rote Haare ebenfalls passend. Dunkle Haut und blonde Haare: Wählen Sie Nuancen wie Gold, Nougat oder Karamell. Damit unterstreichen Sie die Sommerbräune und bringen gleichzeitig Ihre blonden Haare zur Geltung. Dunkle Haut und braune Haare: Brünetten Frauen stehen vor allem satte Rottöne. Haben Sie einen leichten Rotstich in Ihrem Haar, so kann der Rotton eine Nuance dunkler und bräunlicher sein. Dunkle Haut und braune Haare harmonieren vor allem mit Weinrot, Dunkelrosa, Schokobraun oder Brombeerfarben. Bläuliche Töne und helle Violett-Nuancen sollten Sie vermeiden.

Wie verwende ich Lipliner?

Bevor Sie den Lippenstift auftragen, sollten Sie zuvor immer einen Lipliner verwenden. Dadurch werden Ihre Lippen akzentuiert und es wird verhindert, dass der Lippenstift über den Lippenrand hinaus läuft. Beim Auftragen des Lipliners sollten Sie immer in der Mitte der Oberlippe beginnen und dann auf beiden Seiten den Stift bis zum Mundwinkel ziehen. Mit der Unterlippe wird ebenso verfahren.

Wie hält Lippenfarbe den ganzen Tag?

Gönnen Sie nicht nur Ihrer Haut sondern auch Ihren Lippen ein regelmäßiges Peeling. Spezielle Lippen-Peelings sorgen für glatte und sanfte Lippen. Der Lippenstift sieht so später besonders ebenmäßig aus und setzt sich nicht in den Lippenfalten ab. Bevor Sie den eigentlichen Lippenstift auftragen, verwenden Sie einen pflegenden Lippenbalsam. Diesen sollten Sie einige Minuten einwirken lassen. Was bis dahin noch nicht eingezogen ist, tupfen Sie mit einem Tuch ab. So wird Ihren Lippen Feuchtigkeit gespendet und die Lippenfarbe neutralisiert. Für einen langanhaltenden Lippenstift sollte auf den Einsatz eines Lipliners nicht verzichtet werden. Tragen Sie nun Ihren Lippenstift am besten mit einem Lippenpinsel auf. So gelangt das Produkt besonders tief in die Lippen und hält viel länger.

Was kann ich gegen trockene Lippen tun?

Regelmäßiges Trinken ist wohl eines der effektivsten Hausmittel gegen trockene Lippen. Wenn Sie ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen (ideal sind Mineralwasser, ungesüßte Tees, Buttermilch), können Sie gegen trockene Lippen vorbeugen. Ansonsten eignen sich Honig oder Quark für geschmeidige Lippen. Tragen Sie hierfür den Honig pur auf die Lippen und lassen ihn etwa 10 Minuten einwirken. Tupfen Sie anschließend die Reste mit einem Tuch ab. Leiden Sie besonders unter rissigen oder schmerzenden Lippen, so vereinen Sie Honig und Quark zu einer Creme. Diese hat eine kühlende und beruhigende Wirkung für Ihre Lippen. Auch das regelmäßige Auftragen von Olivenöl führt zu geschmeidigen und weichen Lippen.

Was ist der Unterschied zwischen Gloss und Lippenstift?

Im Gegensatz zum Gloss sind Lippenstifte extrem farbintensiv. Die Pigmente des Lippenstiftes sind hier in eine wachsähnliche Substanz eingebettet. Somit halten sie in der Regel länger als Lipglosse, auch wenn Sie mal etwas trinken oder essen. Lippenstifte eigenen sich somit für alle Gelegenheiten bei denen die Farbe strahlen und lange halten soll. Lipgloss hingegen können Sie optimal bei alltäglichen Terminen auftragen. Durch die Transparenz der Farben, werden Ihre Lippen nur dezent gefärbt und führen zu einem natürlichen Look.

Wie betone ich meine Lippen zu Smokey Eyes am besten?

Beachten Sie bei Ihrem Make-Up immer folgende Regel: Betonen Sie entweder Augen oder Lippen! Da das auffällige Augen Make-Up bereits die ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht, sollten Sie Ihre Lippen in dezenten Farben schminken. Hier eignen sich vor allem schöne Nude-Nunacen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.