Gesucht und gefunden: die schönsten Sommerkleider

Gesucht und gefunden: die schönsten Sommerkleider

Dir gefällt dieser Artikel10
| Isa Tags: , |
Tags: ,
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Gesucht und gefunden: die schönsten Sommerkleider

Der meteorologische Sommer hat uns ja bisher leider etwas enttäuscht. Umso besser, dass der modische Sommer das wieder rausreißt, denn die aktuellen Sommerkleider sehen selbst bei grauen Wolken prima aus! Und machen uns gute Laune.

Lange Sommerkleid für jeden Typ

Maxikleider sind meine persönlichen Favoriten. Ich liebe die Beinfreiheit und das lässige Hippie-Gefühl, das sich sofort beim Tragen einstellt – quasi Ferienlaune zum Anziehen! Gerade besonders angesagt sind meist schulterfreie Ethno-Modelle mit farbenfrohen, geometrischen Mustern, auffällig und toll kombinierbar zu Boleros und Cardigans. Ebenfalls schwer im Kommen sind luftig-leichte Baumwoll- oder Leinenkleider mit floralen Dessins, wahlweise dezent geblümt im Mille-Fleur-Look oder großzügig bedruckt mit jeder Menge Blättern und Ranken. Ideale Begleiter: flache Sandalen (bei Regen: Boots), Statement-Armbänder und einfarbige Strick- oder auch Lederjacken. Besser nicht: Pullover drüber ziehen, das ruiniert die schöne, fließende Silhouette.

Kurze Sommerkleid für alle Fälle

Auch wer es nicht so gerne lang mag, kommt diesen Sommer nicht zu kurz, denn es gibt auch sehr attraktive Kleider, die nur bis zum Knie reichen! Ganz vorne mit dabei: das Eutikleid. Den Mode-Klassiker gibt es diese Saison in vielen schönen Versionen etwa in dezentem Schwarz als komplettes Spitzenkleid oder mit grafischen Mustern. Wahlweise mit oder ohne Ärmel, aber immer schön tailliert! Perfekt fürs Büro oder festliche Events. Hübsch dazu: hohe Sandaletten und als Kontrast zum klassischen Schnitte eine trendige Tasche beispielsweise in Beutelform. Besser nicht: zu langen, weiten Cardigans kombinieren, dann sieht man die Taillierung nicht mehr, das wäre schade. Eine lässige Alternative zum schicken Etuikleid ist übrigens das Shirtkleid: mit seinem körpernahem aber doch sehr bequemen Schnitt und dem komfortablen T-Shirt-Stoff ist dieses schlichte Sommerkleid ein echter Alltime-Favorit.

Toll zum Sommerkleid: ein Hut

Ganz gleich welches Kleid euer Sommerliebling wird, mit einem Hut ergänzt ihr euer Outfit perfekt. Und der praktische Aspekt, sprich Sonnenschutz, ist auch nicht zu verachten. Und wenn es wieder mal regnet, bleiben zumindest unsere Haare trocken.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar