Drei-Minuten-Styles: Modische Last-Minute-Looks für Eilige

Drei-Minuten-Styles: Modische Last-Minute-Looks für Eilige

Dir gefällt dieser Artikel20
| gastblogger
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Ob Hektik am Morgen oder plötzliche Last-Minute-Einladungen: An manchen Tag muss es modetechnisch schnell gehen! Es lohnt sich also definitiv zu wissen, mit welchen unverzichtbaren Basics ihr im Handumdrehen zeitlos stylische Outfits kreieren könnt.

Im folgenden Beitrag teile ich mit euch ein paar wunderbar einfache Drei-Minuten-Styles für eilige Fashionistas!

Drei-Minuten-Styles: Die Casual-Variante

Worauf es bei einem schnellen Styling ankommt? Auf die richtigen Basics!

Ganz gleich, ob es casual, seriös oder edel sein soll – mit den richtigen Essentials lassen sich binnen kürzester Zeit modische Ensembles kreieren.

Und welche lässigen Must-Haves sind für entspannte Casual-Looks unverzichtbar?

Antwort: Eine perfekt sitzende Jeans, das klassische weiße Shirt und natürlich die stets unbemüht coole Lederjacke.

Diese Fashion-Oldies sind das perfekte Dreier-Gespann für einen schnellen Drei-Minuten-Style und funktionieren immer.

Aber: Achtet bei der Jeans auf ein schnörkelloses, sleekes Design, das auch nächste Saison noch en Vogue ist. Perfekt sind z.b Skinny- oder Bootcut-Modelle in klassischer Stone-Washed-Optik.

Beim Shirt gilt: Rundhalsausschnitt, kurze Ärmel, gerader Schnitt. Dieses puristische Key-Piece steht jeder Frau.

Bei der Lederjacke achtet ihr wiederum auf eine möglichst hochwertige Verarbeitung und den perfekten Sitz. Und: Greift am besten zu Ausführungen in dezenten Nuancen, wie Schwarz, Creme oder Cognac.

Und wie könnte so ein entspannter Drei-Minuten-Style aussehen? Ihr könnt diese drei Teile natürlich problemlos miteinander kombinieren. Handtasche und Schuhe nach Wahl dazu – fertig!

Für einen stilsicheres Outfit reichen aber tatsächlich schon zwei dieser Basics absolut aus. Tragt zu Lederjacke und Jeans also gerne eine feine Chiffon-Bluse oder einen dicken Strickpullover. Das Tolle an den Essentials: Sie vertragen sich mit nahezu jedem Stil und funktionieren immer. Probiert es aus!

Drei-Minuten-Styles: Die Business-Variante

Der Wecker hat versagt und ihr müsst euch schnell für das wichtige Business-Meeting stylen? Nichts einfacher als das!

Eure drei Go-to-Pieces sind hier: Ein edler Pencil Skirt, ein taillierter Blazer und natürlich die weiße Bluse. Mit diesem goldenen Trio liegt ihr definitiv nie daneben.

Aber auch hier gilt: Legt beim Kauf größten Wert auf einen perfekten Sitz. Nur so wirken die einzelnen Stücke sophisticated.

Als Kombi getragen sind diese Basics ein absolut verlässlicher Drei-Minuten-Style. Kitten-Heels und Tote-Bag dazu – fertig! 

Ihr könnt natürlich aber auch bei der Business-Variante die Zweier-Regel beachten und für ein seriöses Ensemble nur zwei der Basics wählen.

Tragt zu Bluse und Blazer also zum Beispiel eine fließende Marlene Hose oder kombiniert zu Rock und Blazer ein schlichtes Shirt.

Mein Extra-Tipp: Shoppt alle Basics in dezenten Tönen, wie Navy, Anthrazit, Creme oder Schwarz. Diese Nuancen lassen sich super easy mit zig verschiedenen Tönen kombinieren und sind nie out of Style.

Drei-Minuten-Styles: Die Glamour-Variante

Ihr wollt euch schnell ein Outfit für die Afterwork-Party oder ein romantisches Date zusammenstellen? Diese drei unverzichtbaren Stücke verhelfen euch zu einem tollen Last-Minute-Glamour-Style.

Die Rede ist von schicken Pumps, dem klassischen Little Black Dress und einer feinen Clutch.

Ob das Kleid im Etui-Cut, ausgestellt oder körpernah geschnitten ist, bleibt ganz eurem persönlichen Geschmack überlassen.

Bei den Heels gilt: Wählt ein Modell mit etwas breiterem Blockabsatz – bequemer als Stilettos und niemals out.

Bei der Clutch greift ihr auf unifarbene Modelle ohne auffällige Applikationen zurück. Dieses attraktive Trio ist für einen glamourösen Drei-Minuten-Style einfach unschlagbar.

Wie bei den anderen beiden Varianten gilt aber auch hier: Zwei der magischen Drei reichen theoretisch bereits aus.

Ihr könnt zu Kleid und Heels also zum Beispiel auch eine praktische Schultertasche tragen oder ihr zaubert aus Jeans und Band-Shirt mit Pumps und Clutch einen jungen Glamour-Look. Ihr seht: Die Möglichkeiten sind endlos.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar