7 Dinge, die man 2017 unbedingt erleben muss

7 Dinge, die man 2017 unbedingt erleben muss

Dir gefällt dieser Artikel00
| gastblogger
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

2017 wird unser Jahr! Der Jahreswechsel ist ideal geeignet, um das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen und Pläne für 2017 zu schmieden. Was habt ihr letztes Jahr Schönes erlebt, mit wem wart ihr unterwegs und mit wem möchtet ihr gerne noch mehr unternehmen? Das Wichtigste beim Pläneschmieden ist, dass ihr die Gedanken aufschreibt. Ansonsten sind eure Ideen im Alltagsstress ruckzuck wieder vergessen. Wie ihr das Ganze kreativ angeht, lest ihr in diesem Artikel.

Eine bunte Mindmap für 2017

Ich selbst habe es mir zur jährlichen Tradition gemacht, jedes Jahr Anfang Januar ein Din-A3-Blatt zur Hand zu nehmen, die Jahreszahl groß in die Mitte zu schreiben und dann mindmapartig rundherum mit bunten Stiften zu notieren, welche Dinge ich in diesem Jahr unbedingt erleben möchte. Das können größere Unternehmungen sein, neue Routinen oder auch einfach Dinge, die ich mir schon lange kaufen wollte. 2017 wird es endlich einmal Zeit dafür!

Wichtig ist dabei, dass ihr nichts Negatives aufschreibt, wie „ich muss abnehmen“ oder „ich muss fleißiger werden“. Die Mindmap soll ein positives Gefühl in euch auslösen und nicht mit Pflichten vollgepackt werden. Wenn ihr mögt, könnt ihr hinter jedes Ziel für 2017 auch noch eine kleine Grafik dazu malen oder einen bunten Sticker aufkleben – eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Ihr könnt das Mindmap-Malen auch mit Freunden zusammen machen. Breitet eine bequeme Decke auf dem Boden aus, holt euch Filzstifte und Bastelmaterial, kocht euch einen heißen Kakao und macht euch einen schönen Nachmittag. Gemeinsam macht das Brainstorming noch viel mehr Spaß. Wenn ihr eure Mindmap fertig gestaltet habt, klebt ihr diese mit Klebefilm gut sichtbar an eine Tür, einen Schrank oder den Kühlschrank – Hauptsache es ist ein Ort, wo ihr oft hinseht.

7 Ideen für das Jahr 2017

Nun zu meinen Ideen, was man in diesem Jahr so alles erleben kann. Ich persönlich bin ja super gerne in der Weltgeschichte unterwegs, ohne dafür viel Geld auszugeben. Aber auch für neue Lifestyle-Ideen bin ich offen – wichtig ist mir nur, dass ich aktiv sein kann und mit Freunden zusammen bin. Daher plane ich für das Jahr 2017 Folgendes:

1. Bogenschießen

Was ich ja schon immer einmal ausprobieren wollte, ist Bogenschießen. Schon bevor ich den Disney-Film „Merida“ gesehen habe, stand für mich fest: Bogenschießen ist einfach cool. Es muss ein super Gefühl sein, den festen Bogen zu spannen, das Ziel zu fixieren und sein Glück zu versuchen. Bogenschießen ist ein großer Kraftaufwand, deshalb ist ein Muskelkater sicher vorprogrammiert. Aber das Schöne ist, dass man diese Freizeitaktivität mit Freunden gemeinsam erleben und sogar kleine Erfolgserlebnisse verzeichnen kann. Ich freue mich schon auf meinen ersten Treffer!

2. Geo-Caching

Schatzsuche ist nur was für Kinder? Weit gefehlt, denn Geo-Caching ist eine Freizeitaktivität, die Groß und Klein erfreut. Das Gute ist auch, dass die digitale Schnitzeljagd so gut wie überall angeboten wird. Grund dafür ist, dass das Netzwerk von Privatleuten unterstützt wird, die an jedem denkbaren Ort kleine Schätze verstecken. Was ihr für Geo-Caching braucht? Ein paar gute Freunde, ein Smartphone mit GPS-System und die Geocaching®-Intro-App für iPhone und Android. Wenn keiner eurer Freunde Lust hat, mit euch auf Geocaching-Tour zu gehen, könnt ihr euch auch bereits bestehenden Teams anschließen. Bei Facebook gibt es verschiedene Geocaching-Gruppen, in denen regelmäßig neue Treffen geplant werden.

3. Die eigene Umgebung kennen lernen

Euer Geldbeutel ist zu schmal, um eine große Reise zu buchen? Kein Problem, auch eure nähere Umgebung bietet viele schöne Orte, die es zu entdecken gibt. Ich selbst liebe es zum Beispiel, historische Städte in Deutschland zu erkunden. In meiner Wohnung habe ich eine große Deutschland-Karte auf Styropor geklebt und diese an die Wand gehängt. Immer wenn ich eine neue Stadt erkundet habe, stecke ich eine Stecknadel in die Karte (Psst: Für einmal Schwimmen im Meer gibt’s einen Quietsche-Entchen-Stecker, die bekommt man im Handel). Als erstes Kennenlernen eignet sich diese lustige Deutschland-Spiel.

Landkarte

4. Fluss-Wandern

Bleiben wir aktiv: Kennt ihr eigentlich schon die Flüsse in eurem Bundesland? Neben dem großen Rhein gibt es auch die Mosel, die Wupper, die Weser, den Neckar, die Saale und viele mehr. Meist entstehen rund um Gewässer wunderschöne Landschaften, die es wert sind, einmal bewandert zu werden. Manche flachere Flüsse bieten auch auf bestimmten Abschnitten Flusswanderungen an, das heißt ihr könnt sogar durch den Fluss wandern. Plant ihr eine größere Wander-Tour, solltet ihr euch passendes Schuhwerk besorgen. Eine Auswahl an Schuhen findet ihr bei uns im Online-Shop.

5. Laser-Tag

How-I-Met-Your-Mother-Fans werden jetzt leuchtende Augen bekommen: Laser-Tag gibt es wirklich! Und sogar bei uns in Deutschland! Der Laser-Tag-Pionier Barney Stinson hat uns den Weg bereitet und das Spiel für Kinder auch für Erwachsene freigegeben. Seht euch mal Internet um, vielleicht gibt es das coole Gruppen-Spiel auch in eurer Stadt!

6. Go-Kart-Fahren

Go-Kart-Fahren ist nur was für Männer? Weit gefehlt! Ich selbst habe es letztes Jahr ausprobiert. Es macht richtig Spaß, Vollgas zu geben und den Parcours entlang zu rasen. Besonders lustig wird der Fahrspaß durch die schwarze Sturmhaube, mit der ihr richtig verwegen ausseht. Es hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich die Fahrstunde 2017 unbedingt wiederholen möchte. Aber lasst euch gesagt sein: Go-Kart-Fahren ist nichts für zarte Gemüter!

7. Einen Wellness-Tag mit Freundinnen

Heute ist euch nicht nach Action und Rausgehen? Macht nichts, auch zuhause könnt ihr richtig viel Spaß mit euren Freundinnen haben. Besorgt euch ein paar Flaschen Prosecco, Schokolade und alles was die Kosmetik-Branche so hergibt. Gesichtsmasken, Haarkuren, Nagellack und Peelingcremes – besorgt euch ein richtig buntes Paket an Kosmetika, die ihr immer schon mal ausprobieren wolltet. Bestimmt haben eure Freundinnen genau so viel Lust auf einen Mädels-Abend wie ihr. Aber nicht vergessen: Die Liebes-Schnulze ist ein absolutes Muss!

2017 wird unser Jahr, ich verspreche es euch.

Einen guten Jahresanfang wünscht euch,

eure Sabrina

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar