Abiball 2016: Der Styling-Guide für den perfekten Auftritt

Abiball 2016: Der Styling-Guide für den perfekten Auftritt

Dir gefällt dieser Artikel10
| gastblogger
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Der Abiball stellt für zahllose junge Frauen einen ganz besonderen Abend dar, der das Ende eines Lebensabschnitts symbolisiert und gleichzeitig den Beginn eines neuen Kapitels einläutet. Unnötig zu sagen, dass das Outfit für diese Nacht nicht minder unvergesslich und einzigartig ausfallen sollte.

Aber welche Kleider sind 2016 angesagt, welche Schuhe solltet ihr zu eurem Dress kombinieren und was gilt es bei Haaren und Make-Up zu beachten? Im folgenden Beitrag habe ich alles Wichtige rund um euer Abiball-Styling kompakt für euch zusammengefasst!

Abiball 2016: Kleid und Schuhe

Die angesagtesten Abiballkleider des Jahres 2016 fallen vor allem durch eines auf: Gekonntes Understatement! Während Prom-Dresses lange Zeit in erster Linie durch überbordende Details, wie zahllose Pailletten und Glitter-Elemente oder voluminöse Tüll-Einsätze auffielen, zeigen sich aktuelle It-Modelle weitaus sleeker und cleaner.

Cocktailkleid Abiball Und: Der Trend geht 2016 zu kürzeren Rocklängen, die maximal bis zur Mitte der Waden reichen.

Alles in allem zeigen sich die Kleider nun also weitaus minimalistischer und legerer und fallen nur durch wenige, wohl platzierte Wow-Details auf.

Diese stylischen Fashion-Schätze könnt ihr also mit Sicherheit auch nach dem großen Abend noch zu dem ein oder anderem Event ausführen.

Die beliebtesten Farben des Jahres sind dabei zarte Creme-Töne, schickes Navy und satte Rot-Nuancen. Die passenden Schuhe zu diesen It-Pieces? Je nach Temperatur solltet ihr entweder zu filigranen Riemchen-Sandaletten in Metallic-Tönen greifen oder zu klassischen Pumps in Nude oder Schwarz (besonders trendy: Modelle mit Blockabsatz). Diese Heels sind zeitlose Begleiter, die euer Ensemble adeln ohne sich dabei allzu sehr in den Vordergrund zu drängen.

Abiball 2016: Handtasche und Schmuck

Die richtigen Accessoires sind für ein gelungenes Outfit natürlich mindestens ebenso wichtig, wie das passende Kleid und edle Schuhe. Dabei kommen für stylische Abiturientinnen 2016 nur kleine It-Bags infrage. Zu diesen zählen vor allem Clutches, Pochettes, Baguettes und sogenannte Box-Bags.

Diese feinen Handtaschen sind die perfekten Begleiter zu euren sleeken Kleidern. Dabei sind 2016 vor allem Ausführungen in Weiß- und Grau-Tönen angesagt. Diese Nuancen sind echte Kombi-Wunder, die zu nahezu jedem Ensemble funktionieren.

Clutch SilberWenn ihr noch dazu zu einer Tasche mit Animal-Prägung greift (vor allem Snake- und Kroko-Modelle), könnt ihr an eurem großen Abend definitiv mit einem stylischen Eyecatcher glänzen.

In punkto Schmuck geht es 2016 filigran zu. Passend zum Understatement-Trend sind XXL-Statement-Pieces jetzt nicht mehr gefragt.

Greift stattdessen zu feinen Chandelier-Ohrringen oder dünnen Chokern. Diese Schmuckstücke sind bei Fashnioistas dieses Jahr besonders beliebt.

Abiball 2016: Make-Up und Frisur

Dramatisch dunkelrot geschminkte Lippen gehören zu den größten Make-Up-Trends 2016. Glücklicherweise passt dieser Look wunderbar zu den sleeken It-Kleidern des Jahres. Achtet aber darauf eure Augen bei diesem Trend möglichst dezent zu schminken. Meine Empfehlung: Eye Shadow in soften Creme-Nuancen und Volumen-Mascara öffnen den Blick und schmücken die Augen auf unaufgeregte Art und Weise. Perfektioniert euren Teint mit einer getönten Tagescreme oder Transparent-Puder für einen natürlichen Look.

CocktailkleidDie Lippen sind bei diesem Make-Up der absolute Fokus! Greift zu Lipsticks in Bordeaux, Weinrot oder Purpur.

Ein Tipp: Falls ihr schmale Lippen habt, solltet ihr den Mund zum Schluss mit transparentem Gloss krönen, um optisch mehr Volumen zu zaubern.

Euer Haar sollte sich bei eurem Abiball von seiner glatten Seite zeigen. Der aktuell angesagte, glossy glänzende Sleek Look passt zu jedem Ensemble und wirkt immer edel und schick. Greift für diesen Style zu einem Glätteisen und gebt als Finish etwas Wachs auf das Haar, um es zum Schimmern zu bringen.

Das Beste: Ganz gleich, ob ihr eine kurze, mittellange oder lange Mähne habt, der Sleek Look funktioniert bei jeder Länge. Die glatten Strähnen kommen mit einem Mittelscheitel besonders schön zur Geltung und sollten hinter die Ohren geklemmt werden.

Falls ihr jedoch einen natürlicheren und dezenteren Look bevorzugt, dann bietet sich die Step by Step Anleitung von Bobbi Brown an.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar