Mode Styleberatung

Back-to-University-Styling mit Trendteilen in Herbstfarben

Back-to-University-Styling mit Trendteilen in Herbstfarben

So schnell sind die Ferien schon wieder vorbei und es geht langsam an die ersten Vorbereitungen für das neue Semester. Neben den üblichen To-dos, wie Bücher bestellen und  Uniplaner organisieren, stellt sich natürlich noch die Frage, welchen Look ich zum Unistart anziehe. Es heißt doch so schön, dass uns die Universität auf unsere Zukunft vorbereitet und genau aus diesem Grund ist der Look ebenso eine Art von Vorbereitung auf alles, was noch kommt. Denn schließlich repräsentieren wir uns auch mit der Art und Weise, wie wir uns kleiden. Unser Aussehen ist nun mal das erste Merkmal, auf das geachtet wird. Und wie wir wissen, gibt es für den ersten Eindruck keine zweite Chance.

Mit dem richtigen Look, der aber immer noch zu einem selbst passen sollte, hat man die Möglichkeit auszudrücken, wer man sein möchte bzw. wie einen die anderen sehen sollen. Mode soll Spaß machen und man sollte sich natürlich ebenso an der Universität modisch ausleben können.

Back-to-University-Styling mit Trendteilen in Herbstfarben

Aktuelle Herbstfarben und -trends

Die aktuellen Herbsttrends sind sehr aufregend und lassen sich super gut für Studenten im Alltag integrieren. Aktuell oft bei Streetstyles gesehen ist der Trend Cord. Cord war schon letztes Jahr ein großes Thema und bleibt uns zum Glück in diesem Herbst erhalten. Am besten funktioniert Cord in den Farben Orange, Khaki, Beige und Braun. Der Look wirkt besonders stylisch im All-Over-Look mit Cordjacke, Cordhose und weißen Sneakern.

Der zweite Trend ist der Plisseerock. Plisseeröcke haben meistens einen altmodischen Touch. Aus diesem Grund trägt man sie dieses Jahr auch im Stilbruch in Kombination mit breiten und hohen Sneakern. Wer es noch stylischer haben will sollte Plisseeröcke mit bedruckten Statement-Shirts tragen.

Der nächste aufregende Trend ist Tweed. Den Trend haben wir ebenfalls schon öfter gesehen, aber so richtig Anschluss in unserem Kleiderschrank hat er noch nicht gefunden. Das liegt vor allem daran, dass Tweed sehr schnell altmodisch und spießig wirken kann. Viele assoziieren Tweed mit einem Streifenlook à la Chanel. Jedoch lässt sich der Look in Kombination mit soften Materialien und knalligen Tönen schnell downstylen und somit optimal an der Universität tragen. Ihr seht, die Uni-Looks lassen sich hervorragend mit den neuen Herbsttrends verknüpfen!

Stylingtipps für die Uni

Wir empfehlen für den Unistart Looks, die immer noch elegant und klassisch aussehen, jedoch mit kleinen Veränderungen super schnell casual gestylt werden können. So kann man schnell und easy nach dem Lernen mit den Studenten weiterziehen und ist gleichzeitig passend für die Universität gekleidet.

Back-to-University-Styling mit Trendteilen in Herbstfarben

Für den ersten Look haben wir uns für eine College-Jacke im Samt-Look mit klassischen Streifen entschieden. In Kombination mit der Jeans mit Perlendetails und einem Basic-Top ist der Look perfekt abgerundet. Ein simples und typisches Outfit für die Universität.

Auch beim zweiten Look kommt wieder die Perlen-Jeans zum Einsatz – dieses Mal mit lässigem Shirt und Blazer. Durch die Knöchellänge der Jeans und das lockere Shirt wirkt der ganze Look trotz Blazer lässig.

Back-to-University-Styling mit Trendteilen in Herbstfarben

Beim dritten Look haben wir eine karierte Hose in Kombination mit einem unifarbenen Strickpulli gestylt. Die Hose eignet sich super für den Uni-Look, da sie super bequem ist, aber trotzdem durch das Karo-Muster noch sehr elegant aussieht. Die Bluse unter dem Pulli gibt dem Look noch das gewisse Etwas und erinnert an eine Art Schuluniform.

Back-to-University-Styling mit Trendteilen in Herbstfarben

Back-to-University-Styling mit Trendteilen in Herbstfarben

Mein persönliches Lieblingsteil ist der bordeauxfarbene Vinylrock. Mit einem Rollkragenpullover in einem ähnlichen Ton und coolen Sneakern ein süßer Look. Und mit einer Strumpfhose kann man den Look – sofern man denn keine Frostbeule ist – auch super im Winter tragen.

Back-to-University-Styling mit Trendteilen in Herbstfarben

Der letzte Look ist etwas ganz besonderes! Die weit geschnittene Anzughose in Rostrot ist ein absoluter Eyecatcher und nur etwas für ganz Mutige. Hier heißt es Colourblocking, denn kombiniert wird sie mit einem senfgelben Rolli.

Back-to-University-Styling mit Trendteilen in Herbstfarben

Don‘ts

  • Flip-Flops oder Schuhe mit zu hohem Absatz
  • Tiefer Ausschnitt
  • Jogginghose
  • Zu kurze Shorts, Kleider oder Röcke
  • Luxusmarken von Kopf bis Fuß

Verratet uns gerne in den Kommentaren, was ihr am liebsten zur Universität oder Schule anzieht und auf welchen Herbsttrend ihr euch besonders freut! Ich hoffe, ihr hattet Spaß beim Lesen und wünsche allen Studenten einen erfolgreichen und stylischen Start ins neue Semester!

Shopverlinkung

11 Kommentare

  • Antworten
    Ellie
    20. September 2018 um 19:46 Uhr

    Am liebsten Jeans, Sneaker und einen weichen Pulli 🙂

  • Antworten
    Paulina Heinbockel
    20. September 2018 um 20:09 Uhr

    Ich trage in der Uni gerne Jeans mit einer süßen Bluse oder einem Printshirt!
    Im Herbst freue ich mich vor allem auf die großen, weichen Pullis und Cardigans endlich wieder zu tragen.

  • Antworten
    Falko
    24. September 2018 um 3:13 Uhr

    Bei meiner Kleiderwahl für den Besuch der Universität favorisiere ich einen elegaten, möglichst klassischen Look, der von den Dozenten nicht als Affront gewertet werden kann.

  • Antworten
    Inge
    24. September 2018 um 14:56 Uhr

    Ganz einfach bequeme Klamotten, die ich den ganzen Tag über tragen kann. Also gerne Pulli, Jeans und Sneakers.

  • Antworten
    Angie Lora
    25. September 2018 um 5:56 Uhr

    Schuhe: Auf jeden Fall Sneakers, aber in Winter auch ja Stiefelletten.
    Kleidung: Comfy und Light Pink, Layers und normalerweise so ein Outfit wie auf dem letzten Bild 😀
    Ich freue mich auf lange Palazzos und Tartan.

  • Antworten
    Ulrike
    25. September 2018 um 14:52 Uhr

    Lässig, frech, jung – halt so wie man sich an der Uni fühlen sollte.

  • Antworten
    Katrin Scheibe
    25. September 2018 um 17:57 Uhr

    Ich ziehe zur Uni gerne einen Blazer oder Blousons an. Darunter dann ein schlichtes Teil und eine Skinny Jeans in blau oder dunkelgrau dazu.
    Im Herbst freue ich mich darauf wieder dicke, große und kuschelige Schals tragen zu können 🙂

  • Antworten
    Marie
    27. September 2018 um 15:12 Uhr

    Entweder schöne Strumpfhosen mit Muster, dazu einen Rock (gerne Lederröcke) und schlichte Oberteile, alternativ ein (schlichtes) Kleid oder ganz normale Hosen in Bordeaux, dunklen grüntönen oder dunklen Grautönen. Dazu schöne Oberteile und einen bequemen Hoddie oder kuscheligen Cardigan.
    Dazu meine Boots oder Stiefel und die Lederjacke bzw bei schlechtem Wetter meinen Northface Herbst Allwetter Mantel.
    Je nach Wetter noch einen Loopschal und eine „Beanie“.

    • Antworten
      Uwe
      22. Oktober 2018 um 20:25 Uhr

      Röcke sind auch bei mir wieder angesagt. Trage selber auch gern Lederröcke.

  • Antworten
    Julia
    28. September 2018 um 20:28 Uhr

    Am liebsten trag ich Sneakers (meine sind mittlerweile allerdings eher grau als weiß, ich glaube ihr kennt den struggle ) dazu gerne eine Jeans in schwarz oder blau, einen entspannten Pullover in dem ich mich wohl fühle und jetzt zum Herbst endlich wieder Mantel, Schal und eine farbenfrohe beanie! Ich kann es kaum erwarten!

  • Antworten
    Lina
    29. September 2018 um 21:56 Uhr

    Hauptsache, man fühlt sich wohl! Man ist ja schließlich immer noch für die Bildung in der Uni 🙂

Kommentar hinterlassen

* Pflichtfeld. Es gelten unsere Datenschutzhinweise.

Ähnliche Beiträge