Baselworld 2016: Zu Besuch auf Weltmesse für Uhren

Baselworld 2016: Zu Besuch auf Weltmesse für Uhren

Dir gefällt dieser Artikel51
| Eva Marie
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Von mechanischen Luxusuhren, über Smartwatches bis hin zur dünnsten Uhr der Welt – die größte Uhren- und Schmuckmesse in Basel trumpfte mit vielen Highlights auf. Wir waren live dabei und verraten euch, was 2016 im Uhren-Sektor im Trend ist.

citizen-stand-2Schillernde, haushohe Messestände auf 141.000 Quadratmetern empfangen uns auf der Baselwold 2016. 48 Stunden lang begaben wir uns auf Entdeckungsreise, um das Geheimnis um die großen Uhren Trends und Produktneuheiten zu lüften. Auf der Schweizer Messe der Superlative fanden wir unter den 1.500 Ausstellern all unsere Top-Marken, den
en wir einen Besuch abstatteten und einen Blick auf die neuen Kollektionen erhaschten. So vielfältig sich die Marken mit aufwändigen Ständen präsentierten, so spannend waren die neuen Produkt-Highlights, die uns in diesem Jahr erwarten.

Citizen präsentiert die dünnste lichtbetriebene Uhr der Welt

Citizen Eco Drive OneBeeindruckend schlank zeigte sich die neue Uhr von Citizen: Mit einem Uhrwerk, das gerade mal 1 Millimeter dick ist, darf sich die Citizen Eco-Drive One mit ihren 2,9 Millimeter Höhe „die dünnste lichtbetriebene Uhr der Welt“ nennen. Dass eine Uhr so dünn sein kann und dabei nur mit Licht monatelang laufen kann, hätten wir nicht für möglich gehalten.

Ein schweres Gegenstück, dafür aber umso robuster, ist die Neuheit von der Schweizer Firma Victorinox. Die I.N.O.X Paracord soll die widerstandsfähigste Uhr aller Zeiten sein und wurde in 130 Tests auf Herz und Nieren geprüft. Einen Sturz auf Betonboden aus 10 Meter Höhe überlebt sie ebenso wie einen Schleudergang in der Waschmaschine bei 90 Grad Celsius. Im Notfall lässt sich das Armband, das aus ultrastarken Fallschirmleinen besteht, entflechten und zum Improvisieren beim Camping nutzen.

F51-01-BR03 94 desert type-pers-80141.tif-b-800Für extreme Wetterbedingungen ist die Bell & Ross Desert Type, welche speziell für die Anforderungen der militärischen Luftfahrt in warme Regionen entwickelt wurde, geeignet. Die robuste Uhr mit Schweizer Werk übersteht Wüstenexpeditionen problemlos. Passend dazu ist sie sandfarben und zeichnet sich durch eine sehr gute Lesbarkeit sowie Präzision aus.
Den weltweit ersten geschwungenen Chronographen stellt Bulova auf der Baselworld 2016 vor. An dem neuen Modell „curv“ ist wirklich alles gebogen: Das Glas, das Ziffernblatt und sogar das Uhrwerk.

Smart Watches: Mehr Funktionalitäten bei schickem Design

alpinaBesonders gespannt waren wir auf die neusten Smartwatches. Wir durften auf die Casio, Alpina und Fossil einen exklusiven Blick werfen. Die edle Damen-Smartwatch von Alpina mit weißem Seidenband ist nicht nur Schritt- und Kalorienzähler zugleich, sondern zeichnet auch den Schlaf auf. Mithilfe des Smartphones lassen sich anschließend die Daten auswerten.

Ein echtes Multifunktionsgerät fürs Handgelenk hat Casio mit der Smart Outdoor Watch WSD-F10 entwickelt. Sie ist nicht nur wasser- und stoßfest, sondern kann beim Wandern navigieren, ersetzt beim Fahrradfahren den Tacho und soll beim Angeln die Fischbewegungen basierend auf dem umgebenden Luftdruck vorhersagen. Ab Sommer 2016 können Naturfreunde und Outdoor-Sportler die smarte Neuheit von Casio bei uns entdecken.

Wer nur die eigene Aktivität im Blick halten möchte, kann dies mit den schicken, eher unauffälligen Aktivitätstrackern namens Fossil Q Dreamer tun. Auch Marken wie Skagen, Michael Kors, Tommy Hilfiger und Guess warteten mit stilvollen Smartwatches für die Saison Sommer/Herbst 2016 auf.

Camp Fossil: Outdoor-Erlebnisse mit Persönlichkeit

Im „Camp Fossil“ erhaschen wir einen Blick auf die neue, von der Natur inspirierte Herbst-Kollektion mit sanften, erdigen Farben. Mit kleinen Stickern, Schrift-Prägungen und Anhängern können die neuen Lieblingsstücke individualisiert werden. Besonders cool: Bei den neuen Fossil-Uhren muss man sich nicht mehr für ein Modell entscheiden. Denn die Armbänder lassen sich bei der neuen Kollektion ganz leicht selbst austauschen. So kann eine Uhr zu jedem Outfit und Anlass anders kombiniert werden.

Fossil_Individuell

fossil

Weiter Eindrücke von unserem Besuch auf der Baselworld 2016 findet ihr auf unserer Facebook-Seite und auf unserem Twitter-Kanal.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Ein Kommentar

  1. Ein toller Bericht. Ich war auch dort und ich muss sagen, dass mich die Casio Smartwatch auch schon sehr begeistert hat. Ich bin gespannt wenn sie endlich auch in Deutschland offiziell erhältlich ist. Das Victorinox Projekt habe ich garnicht gesehen, gerade als G-Shock Anhänger muss ich sagen, auch wenn es natürlich Geschmacksache ist, dass sie für mich nicht gegen die Limited Edition der Mudmaster ankommt. http://www.g-shock.eu/de/gshocklife/promotion/mudmaster_limited_edition/
    Dennoch ein interessantes Stück, was ich mir bestimmt beim nächsten Galeria Besuch mal ansehen werde, wenn ihr es im Sortiment habt.

Schreibe einen Kommentar