Beauty

Beauty-Trends 2019 – Beauty-Expertinnen im Interview

Nagellacke für die herbstlichen Tage - My private Jet OPI

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wie immer stellen wir uns ritualmäßig einige Fragen: Wie war 2018? Was sind meine Vorsätze für 2019? Und welche Trends erwarten mich? Nachdem wir euch bereits die Food- und Interior-Trends für das nächste Jahr vorgestellt haben, erwarten euch heute die Beauty-Trends. Wir haben unsere 3 Gastblogger Sarah (@farbmelodie) – unsere Nagelqueen – , Adriana (@paintpotmakeup) – unser Profi fürs Make-up – und Nadine (@beautyressort) – unsere Expertin für Hairstyles – nach ihrer Meinung gefragt.

Wie sieht dein ultimativer Evergreen-Beautytipp aus?

Sarah: Immer genau das tragen, womit man sich auch 100-prozentig wohlfühlt. Ist zwar ein sehr kitschiger Beautytipp, aber nun mal der beste. Denn nichts strahlt mehr Schönheit aus als Selbstbewusstsein! Ich zum Beispiel brauche auf den Nägeln immer mindestens Klarlack – ganz ohne lackierte Nägel fühle ich mich unwohl und irgendwie nackt.

Adriana: Schönheit kommt von innen – im wahrsten Sinne des Wortes! Mein ultimativer Evergreen-Beautytipp ist deshalb, darauf zu achten, viel Obst und Gemüse zu sich zu nehmen, genügend Wasser zu trinken und zu versuchen, jede Nacht ausreichend viel Schlaf zu bekommen. Eure Haut wird es euch danken, die Augenringe werden verblassen und ihr müsst nicht mehr so viel kaschieren, sondern nur noch hervorheben. 😉

Nadine: Feuchtigkeit ist das A&O für schöne Haut. Es klingt platt: aber Wasser, Wasser, Wasser trinken! Polstert kleine Fältchen auf, sorgt für einen frischen Teint und gut durchfeuchtete Haut.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu – welcher Trend, denkst du, wird 2019 im Bereich Beauty durchschlagen?

Sarah: Natürlichkeit wird immer mehr zum Trend. Deshalb tippe ich auf viele nudefarbene Nagellacke und viele Make-up-Looks bei denen z.B. auch einfach mal der Mascara ausgelassen wird (mag ich persönlich jetzt schon sehr!).

Adriana: Ich denke, im Jahr 2019 wird im Beauty-Bereich oft die Rede von Gloss, Glitzer und Schimmer sein. Glitzerlidschatten und Top-Coats sind schon jetzt zum Ende des Jahres ein angesagter Trend der jedes Augen-Make-up erstrahlen lässt. Passend dazu sieht man immer mehr Gloss auf den Lippen und auch die Haut soll strahlend, frisch und fast nass aussehen, wie uns der „Glass Skin“-Trend zeigt.

Nadine: Der Trend geht wieder in Richtung Natürlichkeit. Contouring und Highlighter werden nur noch dezent eingesetzt, Haut darf wieder nach Haut aussehen. Die Basis dafür bietet gut gepflegte Haut, weshalb man hier ruhig in eine gute Pflege investieren sollte.

THE BOY-BEAT – Der maskuline Make-up-Trend

Und welcher Trend aus den letzten Jahren wird uns nun endgültig verlassen?

Sarah: Ich vermute, dass der Highlighter-Trend sich so langsam seinem Ende zuneigt. Dezenter Highlighter wird sicherlich bleiben, aber der Hype um den extremen Glow im Gesicht ist so langsam Geschichte.

Adriana: Natürlich frische und strahlende Haut ist immer mehr im Kommen und wird deshalb meiner Meinung nach den „Kim Kardashian“-Trend ablösen. Harte Konturen und viele schwere Make-up-Schichten werden wir, glaube ich, 2019 nicht mehr allzu oft sehen.

Nadine: Ich glaube, an matten Lippen hat man sich nun sattgesehen. Glossige Texturen und natürlich gepflegte Lippen sind auf dem Vormarsch.

Herbstlook mit Charlotte Tilbury

Ein absolutes No-Go ist für mich …

Sarah: Aktuell ist das bei mir definitiv Neonfarbe.

Adriana: … die Foundation nicht nach unten auf den Hals zu verblenden, besonders wenn die Farbe der Grundierung nicht perfekt zum Hautton passt. Es gibt nichts Schlimmeres für mich als einen „Foundation-Rand“.

Nadine: … geschminkt ins Bett zu gehen. Gründliches Abschminken ist unerlässlich für schöne Haut.

Und zum Schluss: Deine 3 wichtigsten Beauty-Utensilien, ohne die du nicht leben könntest?

Sarah: Nagelfeile, Beautyblender und Nadelstielkamm.

Adriana: Meine drei wichtigsten Beauty-Utensilien, ohne die ich nicht leben könnte, sind zum einen mein Augenbrauenstift, um kleine Lücken aufzufüllen. Augenbrauen rahmen das Gesicht ein und sind SO WICHTIG. Außerdem mein Lippenbalsam, weil ich ständig trockene Lippen habe und mein Trockenshampoo – absoluter Life-Saver, wenn man nicht jeden Tag seine Haare waschen will.

Nadine: Concealer gegen dunkle Augenringe und um kleine Pickelchen zu kaschieren, Mascara für den wachen Blick und Leben im Gesicht, getönter Lipbalm für gepflegte und frische Lippen – kann man zwischendurch auch gerne mal als Blush zweckentfremden.

THE BOY-BEAT – Der maskuline Make-up-Trend

Keine Kommentare

    Kommentar hinterlassen

    * Pflichtfeld. Es gelten unsere Datenschutzhinweise.

    Ähnliche Beiträge