Bikini-Trends 2017: Trend-Modelle für Strand und Freibad

Bikini-Trends 2017: Trend-Modelle für Strand und Freibad

Dir gefällt dieser Artikel10
| Jessica Tags: , |
Tags: ,
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Heiße Strandteile für einen coolen Look!

Fiebert ihr eurem Sommerurlaub und den warmen Tagen am See auch schon entgegen? Die Wartezeit bis zum Sommer überbrücke ich mit einer Recherche über die aktuellen Trends für Bikini und Co. Gefunden habe ich vier coole Bikini-Trends, die inspiriert sind von großen Fashiontrends 2017. Die Wahl fällt nicht leicht, aber sicher ist, dass ihr mit diesen Bikinimodellen eine gute Figur an jedem Strand macht. Die passenden Urlaubsziele zu jedem Style habe ich auch schon im Kopf 🙂

Bademoden-Trend #1: Cut-Out-Bikinis – weniger ist mehr!

Sexy Cut-Outs und Ausschnitte sind eine besondere Raffinesse, die es bei den Bademoden 2016 noch nicht gab. Die Ausschnitte bei diesem Seafolly-Badeanzug im Dekolleté zeigen nicht zu viel Haut und sind ein verführerisches Highlight. Der ideale Urlaubsort für diesen Badeanzug? Am Strand von Dänemark macht sich dieser Badeanzug genauso gut, wie in einer Bucht auf Mallorca.

Kaufhof Bikini Trends 2017 Seafolly

Bademoden-Trend #2: Mix it – Musterprints für jeden Geschmack

Verspielte und geometrische Muster im Ethno-Look oder Animal-Print sorgen für  Sommergefühle pur und schöne Abwechslung am Strand. Mit dem hochwertige Badeanzug von Gottex im stylischen Monokini-Stil mit extravagantem Allover-Print setzt ihr zum Beispiel auf Ibiza ein modisches Statement.

Kaufhof Bikini Trends 2017 gottex

Perfekt für den nächsten Urlaub in Marokko oder Ägypten ist der stilvolle Bikini von Marc O’Polo mit ornamentalem All-Over-Print und süßen Bindeschleifen.

Kaufhof Bikini Trends 2017 Marc O'Polo

Bademoden-Trend #3: Spitzensache: romantische Bikinis mit Spitze

Zarte und feine Spitze ist bereits bei Damenunterwäsche der Renner und ziert gebräunte Körper nun auch am Strand. Der verspielte „Havana Stripe“-Bikini von SEAFOLLY mit romantischem Spitzen-Dekor im Streifenmuster ist eines meiner Lieblingsmodelle – auch weil sich er sich mit vielen Teilen aus der Serie kombinieren lässt. Dieser süße Bikini passt ausgezeichnet an einen Urlaubsort mit Hippie-Vibes, wie Ibiza oder Byron Bay in Australien.

Kaufhof Bikini Trends 2017
Kaufhof Bikini Trends 2017

Bademoden-Trend #4: Fröhliche Eyecatcher – farbenfrohe Neckholder-Bikinis als Evergreen

Ein praktisches Allroundtalent ist das Modell, das entspannt im Nacken gebunden ist: der Neckholder-Bikini. Seit vielen Jahren ist er der absolute Liebling an Strand und Pool. In diesem Jahr tragen wir ihn am liebsten in knalligen Farben und mit bunten Flower-Power-Prints!
Diese Modelle sind eine gute langfristige Investition, weil sie als Evergreen immer trendy sind.

Kaufhof Bikini Trends 2017

Kaufhof Bikini Trends 2017 Seafolly

Auf welchen Bademoden-Trend setzt ihr in diesem Sommer am Strand und im Freibad?

 

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar