Das perfekte Brautjungfern-Outfit

Das perfekte Brautjungfern-Outfit

Dir gefällt dieser Artikel131
| gastblogger Tags: , |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

SaschaKraemer_1Der Brautjungferntrend ist längst nicht mehr nur ein Phänomen aus den USA – auch in Deutschland hat es sich etabliert, seine besten Freundinnen bei der Hochzeit miteinzubeziehen. Kein Wunder, es spricht immerhin vieles dafür. Im Kreise seiner Engsten fühlt man sich schließlich am wohlsten. Welche Frau ist nicht aufgeregt vor dem entscheidenden „Ja“-Wort? Da ist es sehr beruhigend zu wissen, dass die Brautjungfern einem bei kleinen und größeren Problemen stets mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Damit der Tag für Braut und Brautjungfern so perfekt wie möglich wird und auch auf Fotos in toller Erinnerung bleibt, ist die Wahl des Brautjungfern-Outfits ein entscheidender Teil der Vorbereitungen.
Wir sagen euch worauf es bei dem perfekten Brautjungfernkleid ankommt.

Eine helfende Hand eine Braut an ihrem großen Tag gut gebrauchenAls wichtigstes Kriterium gilt natürlich zu beachten: Die Braut steht im Vordergrund. Deshalb dürfen die Kleider der Brautjungfern in keinem Fall pompöser oder auffälliger als das Brautkleid sein. Weiß und cremefarben sind absolut verboten. Auch schwarz solltet ihr vermeiden – es gibt immerhin etwas zu feiern!
Wenn die Hochzeit unter einem farblichen Thema steht oder die Dekoration in einem bestimmten Farbton gehalten ist, kann dieser im Kleid der Brautjungfern ideal noch einmal aufgegriffen werden.

brautjungfern_kleid_1Eine besonders edle Option sind elegante Abendkleider. Dem Anlass entsprechend sind hier besonders leichte, weichfallende Stoffe angemessen. Auf viele glamouröse Applikationen sollte bei dieser schicken Variante allerdings verzichtet werden. Ihr wollt der Braut mit glitzerndem Strass-Besatz oder schimmernden Pailletten ja schließlich nicht die Show stehlen! Einfarbige Modelle, die eher schlicht gehalten sind, eignen sich am besten. Gegen dezente Verzierungen im selben Farbton ist allerdings nichts einzuwenden.

Der Trend geht zum kurzen Cocktailkleid. Kurz heißt für diesen Anlass natürlich auf keinen Fall zu kurz. Bis zum Knie sollte das Kleid reichen – damit seid ihr auf der sicheren Seite und eventuelle peinliche Situationen können einfach umgangen werden.
Auch hier bieten sich Stoffe wie Chiffon an. Diese fallen leicht und umschmeicheln den Körper. Raffungen in der Taille können für den optimalen Sitz sorgen und die Figur ins rechte Licht rücken.

Da Cocktailkleider im Allgemeinen nicht so elegant daher kommen wie die schicke Abendgarderobe, sind Applikationen wie Glitzersteine, Schleifen oder Perlenbesatz weniger problematisch. Auch vor modernen Schnittformen, wie dem Vokuhila-Schnitt oder einem Kleid mit One-Shoulder-Träger, muss nicht Halt gemacht werden.

SaschaKraemer_4Wenn die Wahl auf ein bestimmtes Kleid schwer fällt, besteht natürlich die Option, die Brautjungfern mit Kleidern in ähnlichen Farbtönen aber unterschiedlichen Schnittführungen, die jeweils auf ihre Figur angepasst sind, auszustatten.
Oder vice versa: Wenn alle Brautjungfern einen bestimmten Schnitt bevorzugen, aber sich nicht auf eine Farbe einigen können, kann trotz allem ein gleichmäßiges Bild entstehen, wenn alle dasselbe Modell tragen. Besonders schön wirken hier beispielsweise Farbabstufungen. So ist trotz Individualität ein einheitliches Erscheinungsbild gegeben, welches sowohl am Tag der Hochzeit als auch später auf den Fotos gut ankommen wird.

Der Brautjungfern-Trend setzt sich auch in Deutschland durchGeheimtipp: Die stimmungsvollen Hochzeitsfotos hat uns Hochzeitsfotograf Sascha Krämer zur Verfügung gestellt. Mit ihm haben wir ein Interview über Hochzeitsfotografie geführt, welches ihr hier finden könnt. Auf seiner Homepage gibt es viele weitere, tolle Fotos anzusehen.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Ein Kommentar

  1. und es gibt auch die beste Lösung: Jumpsuit!!:)

    Hier mein Hochzeitsgast Outfit: http://thingsarefantastic.com/outfit-post-jumpsuit-zur-hochzeit/

    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar