Stilvoll trainieren – Bunte Sportbekleidung mit auffälligen Prints

Stilvoll trainieren – Bunte Sportbekleidung mit auffälligen Prints

Dir gefällt dieser Artikel10
| Saskia Tags: , |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Hand aufs Herz – Sport gehört nicht zu meinen liebsten Freizeitbeschäftigungen. Gerade jetzt, wo die Tage grauer und kälter werden, fällt es mir oft schwer, mich aufzuraffen. Da braucht es als Motivationskick meist mehr als einen Blick in den Spiegel oder das „Du warst gestern schon nicht“-schlechte Gewissen.

Fitnessbekleidung in Bunt für mehr gute Laune

Bunte Sportbekleidung in knalligen Farben kommt da genau recht! Der Trend setzt sich seit einigen Wochen und Monaten immer stärker durch. Bei Sportschuhen sind grelle Farben und auffällige Muster ja schon länger ein absolutes Trendthema, das es sogar bis in den Alltag geschafft hat. Daher knüpfen wir uns jetzt auch die Sportkleidung vor!
Sie ist nicht länger nur funktional, sondern vielmehr auch modisch. Auf dem Weg zum Fitnessstudio oder der nächsten Laufstrecke muss man sich nicht mehr länger unter Jacken oder großen Schals verstecken, um trotzdem noch ansehnlich durch das Feierabend-Chaos in der Straßenbahn zu kommen (man weiß ja nie, wem man begegnet…!).

Das Ziel, die Fitnessstudios dieser Welt bunter und freundlicher zu gestalten, haben sich offenbar einige Hersteller zum Vorsatz genommen und haben Sportmode kreiert, die gute Laune macht. Dabei ist ein Teil stylischer als das andere und man macht mit Sicherheit in jedem dieser Teile eine gute Figur.

Wie wäre es zum Beispiel mit Sporthosen oder Leggings in knalligen Neon-Farben oder auffälligen Allover-Mustern? Auf die funktionalen Eigenschaften müsst ihr dabei natürlich nicht verzichten – es gibt eine Vielzahl an Modellen, die nicht nur designtechnisch top sind, sondern beispielsweise auch atmungsaktiv oder kühlend.

Sportbekleidung: Variationen in Farbe und Schnittform

Ihr tragt lieber stylische Oberteile? Gar kein Problem! Von Tops über T-Shirts bis hin zur Funktionsjacke – eurem Style sind keine Grenzen gesetzt! Auch die Schnittformen variieren hier. Neben den klassischen, eng anliegenden Sportshirts rücken nun auch lockere, luftige Schnittformen in den Fokus. Das sorgt für ideale Bewegungsfreiheit ohne störende Nähte am Körper. Neben Allover-Prints sind hier auch große, motivierende Schriftzüge in auffälligen Farben absolut in. Die Designer haben außerdem an der stilvollen Optik gefeilt – wie wäre es beispielsweise mit coolen Mesh-Details oder transparenten Stoffeinsätzen?

Auch vor den Herren macht der Trend nicht halt. Bunt, grell und auffällig wohin das Auge reicht! Die Zurückhaltung könnt ihr Zuhause lassen und sie gegen mutige Gute-Laune-Muster austauschen! Ab jetzt macht das Training doppelt Spaß!
Zum Beispiel mit diesen tollen Teilen:

Wer mutig ist oder einen Motivationskick der besonderen Art braucht, trägt den Look allover. Stilistisch auf der sicheren Seite ist man mit einem schlichten Basicteil, welches man zum auffälligen Hingucker kombiniert.

Ich persönlich finde diese Art von Statement-Sportkleidung einfach super! Da bekommt man gleich Lust, sich in die Gute-Laune-Modelle zu hüllen und zu trainieren – und 1, und 2, …!

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar