Cliquot in the Snow: Party-Event zum Auftakt des Hahnenkamm-Rennens in Kitzbühel

Cliquot in the Snow: Party-Event zum Auftakt des Hahnenkamm-Rennens in Kitzbühel

Dir gefällt dieser Artikel00
| goldstueck Tags: |
Tags:
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Seit Anfang der 30er Jahre wird das Hahnenkamm-Rennen, eine alpine Sportveranstaltung, traditionell am Hahnenkamm in Kitzbühel ausgetragen. Erstklassige Wintersportler kämpfen dort in den Disziplinen Abfahrt, Super-G, Slalom und Super-Kombination. Was hat das mit unserem Lieblings-Champagner zu tun?

Neben diesem großen Sportereignis entwickelte sich das Event zu einem echten Promi-Treff, dessen exklusives Publikum wir u.a. der prickelnden Verführung von Veuve Cliquot zu verdanken haben. Auf so einem besonderem Event darf das Goldstück natürlich nicht fehlen. Bereits zum vierten Mal veranstaltete der Champagner-Hersteller zum Auftakt des Ski-Renn-Wochenendes die mittlerweile legendäre „Cliquot in the Snow“-Party, diesmal unter dem Motto „Skizirkus“.
Große Begeisterung rief das eigens für diese Veranstaltung errichtete Holz-Chalet hervor, dass seine Gäste mitten in der Winter-Landschaft von Kitzbühel verzauberte. Die Inneneinrichtung der Berghütte, ein gekonnter Mix aus modernem Pop-Art Design und klassischem Hütten-Charme, knisterte spannungsvoll im bekannten Veuve Cliquot Orange und nicht zuletzt wegen des gemütlichen Kaminfeuers. Kuschelige Decken und Windlichter in warmen Farben sorgten für eine harmonische  Atmosphäre und verbreiteten angenehmes Licht – einfach zum Wohlfühlen.

Nicht nur die professionellen Sportler, auch die anwesenden Promis mußten ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Veuve Cliquot hatte eine Winter-Olympiade für alle Gäste auf die Beine gestellt, bei der u.a. auch Talent bei der Disziplin Snow-Polo bewiesen werden mußte. Das ergab ein buntes Durcheinander aus Schnee-Outfits, Skibrillen, Handschuhen und Mützen. Die Promis wurden ganz schön auf Trab gehalten. Jochen Schropp moderierte das Event, an dem zahlreiche VIPs wie Top-Model Franziska Knuppe teilnahmen. Abends ging es dann mit einer beschwingt prickelnden Party im Chalet weiter. Hier wurde ausgiebig gefeiert, wobei die sportlichen Erfolge des Nachmittags Gesprächsthema Nummer eins waren. Ein wirklich gelungener Auftakt für das Kitzbühler Sportereignis – ich hatte in jedem Fall sehr viel Spaß im Schnee.

Schade, dass die charmante Hütte nun schon wieder aus der winterlichen Landschaft von Kitzbühel verschwunden ist. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal und sind neugierig, was die Champagner-Macher sich für das Event 2015 ausdenken.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar