Coole Looks für kühle Zeiten – 3 perfekte Mützenfrisuren

Coole Looks für kühle Zeiten – 3 perfekte Mützenfrisuren

Dir gefällt dieser Artikel00
| Nadine Tags: , |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Herbst und Winter ist die Zeit für eine warme Kopfbedeckung. Eine flauschige Mütze hält die Ohren schön warm – und ist außerdem ein angesagtes Fashion-Accessoire. Damit das gemütliche Must-have euch aber nicht das Hairstyling ruiniert, verraten wir euch 3 Frisuren, die einfach perfekt mit Mützen harmonieren!

Mützenfrisuren

Lässige Looks mit Mütze – Frisuren mit Kopfbedeckung

Welche Frisur passt zu welcher Kopfbedeckung? Auf komplizierte Looks solltet ihr, wenn ihr eine Mütze tragen möchtet, im Winter möglichst verzichten. Denn niemand möchte nach dem Absetzen der Kopfbedeckung mit fliegenden Haaren oder fransigen Zöpfen kämpfen.

Dies sind die coolsten Haarstylings für einen lässigen Look in der Mützensaison:

 

Sporty Beanie-Girl – Geflochtener Fischgräten-Zopf mit Beanie-Mütze

Beaniemütze Frisur

Mit langen Haaren ist man in puncto Mützen klar im Vorteil, denn ein schön geflochtener Zopf ist so immer problemlos möglich. Außerdem kommen die Haare nicht in die Quere, wenn man dazu einen dicken Schal trägt.

Ein absoluter Eyecatcher unter den Mützenfrisuren ist die „Sporty Beanie-Girl“ – ein seitlich geflochtener Zopf im Fischgrätenstil für die Beanie-Mütze mit Strickmuster der Marke Columbia. Diese Mützenfrisur eignet sich besonders gut im Undone-Look mit ein paar herausgefallenen Strähnen. Sie soll also nicht akkurat gemacht aussehen, sondern eher locker-lässig und ein wenig messy. Da der Look generell eher wild ist, hält die Frisur auch beim Absetzen der Kopfbedeckung. In unserem Blogartikel zum Fischgrätenzopf zeige ich euch wie ihr den Zopf einfach flechten könnt.

Tipp: Ein paar Tropfen Haaröl in den Spitzen geben der wilden Frisur trotzdem ein edles und gepflegtes Aussehen.

Classic La Parisienne – Offenes Haar mit Baskenmütze

Baskenmütze Frisur

Manchmal muss es gar keine aufwändige Frisur sein. Die klassische Baskenmütze wie hier von der Marke Lövenich, welche auch unter den Stars sehr beliebt ist, ist für jeden Typ und jede Haarlänge optimal. Vom glatten Bob bis zu wallenden Locken – egal ob kurz, mittel oder Langhaarfrisur – zu der barettähnlichen Mütze mit dem charakteristischen kleinen Stummel lässt sich jeder Schnitt cool tragen.

Diese puristische Woll- oder Filzmütze ist ein Meister des Understatements, deswegen braucht die Mützenfrisur „Classic La Parisienne“ keine zusätzliche Ausgefallenheit: Der ideale Kontrast zur schlichten Kopfbedeckung ist die pure Haarpracht. Einfach die Haare offen tragen! Sämtliche Styling-Accessoires bleiben in der Schublade und die Haare bekommen vollste Freiheit und Entfaltung.

Tipp: Wer doch ein wenig Abwechslung zu seiner Alltagfrisur möchte, kann je nach Bedarf glätten, locken oder wellen. Wer die Finger doch nicht von Stylingprodukten lassen mag, ein wenig Texturizing-Spray in den Längen kann den typischen Pariser- Undone-Look perfektionieren.

Trendy Baker-Boy – Pigtail-Zöpfe mit Ballonmütze

Ballonmütze Frisur

Baker-Boy-Hats aus Tweed, Cord oder Samt sind derzeit voll im Kommen! Die in Deutschland auch als Ballonmütze (hier von der Marke Mayser)bekannte Kopfbedeckung mit Schirm aus den 20ern ist heute wieder total angesagt. Im Blog zeigen wir euch auch ein paar Outfitvorschläge passend zur Baker-Boy-Hat.

Die dazu passenden Pigtail-Zöpfe sind ein Kinderspiel! Der „Trendy Baker-Boy“ ist eine Mützenfrisur aus zwei niedlichen, geflochtenen Zöpfchen – je gröber und unkonstruierter diese wirken, desto besser! Das unkomplizierte Styling ist im Handumdrehen gemacht, passt besonders gut zum modernen Retro-Look der Baker-Boy-Mütze und setzt in Kombination einen trendigen Akzent.

Tipp: Wer ein wenig mehr Pomp in der Frisur möchte, kann sich anstelle eines klassischen Flechtzopfes auch an Bubble-Ponytails wagen. Die sorgen mit minimalem Aufwand für einen tollen Effekt. Dafür einfach alle paar Zentimeter kleine Haargummis in beliebiger Höhe um die Zöpfe binden und die dazwischen liegenden Haare auseinanderzupfen, sodass kleine Bubbles entstehen.

Tipps für die Haarpflege von Mützenfrisuren

Damit eure Haare im Winter durch Kälte, Wind und Heizungsluft nicht zu sehr strapaziert werden, benötigen sie eine Extra-Portion Pflege. Um sprödem und glanzlosem Haar entgegenzuwirken, solltet ihr dem Haar viel Feuchtigkeit schenken und 1 bis 2 Mal in der Woche eine reichhaltige Haarkur anwenden. Um dem Haar nicht noch mehr Feuchtigkeit zu entziehen, verwendet den Föhn am besten auf niedriger Stufe oder lasst eure Haare noch besser an der Luft trocknen. Wenn ihr anschließend noch ein Haaröl in die Längen gebt, verhindert dies nicht nur fliegende Haare nach dem Absetzen der Mütze, es sorgt auch für einen Extra-Boost an Pflege.

Mit diesen Tipps stehen gepflegten Haaren und coolen Mützenfrisuren nichts mehr im Weg! Viel Spaß beim Nachstylen.

Eure Nadine

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar