Die richtige Damenuhr für jeden Anlass

Die richtige Damenuhr für jeden Anlass

Dir gefällt dieser Artikel11
| Kerstin Vielberg-Gabel Tags: |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Die Uhr ist viel mehr als ein nützliches Teil im Alltag. Sie ist ein stilvolles und praktisches Accessoire. Dabei ist die Bandbreite der verschiedenen Modelle riesig: für jeden Anlass, jeden Geschmack und jedes Outfit gibt es die passende Uhr – sie muss nur gefunden werden. Denn bei so vielen tollen Schmuckstücken fällt es oft schwer, die richtige Wahl zu treffen. Neben der Größe der Uhr und dem Design des Ziffernblatts sind die unterschiedlichen Armband-Typen entscheidend. Wie Sie den passenden Zeitmesser finden können und welches Modell zu welchem Anlass passt, möchte ich Ihnen näherbringen.

Damenuhr: Das richtige Modell für die Freizeit

Im Alltag darf es gerne leger sein. Bequem ist die Devise! Deshalb eignen sich in der Freizeit Uhren mit Kunststoff– oder Textilarmbändern, denn sie sind angenehm leicht am Armgelenk. Beliebt sind Modelle aus Silikon oder Leinen, die besonders strapazierfähig sind. Sportlichen Freizeituhren für Damen von den Marken Ice Watch, Casio, Swatch und klassische Uhren von Citizen kann ich empfehlen.  Auch von unseren Eigenmarken Manguun und Rover & Lakes gibt es modische und dabei preisgünstige Freizeituhren.

Sie sollten beim Kauf einer Freizeituhr auf die Wasserdichte achten. Es gibt eine Wasserdichtigkeit von 3 Bar (Spritzwasser) bis hin zu 20 Bar (für Tauchgänge). Ab 10 Bar eignet sich eine Uhr zum Schwimmen und kann problemlos beim Baden oder Duschen getragen werden.

Die Uhr kann getreu dem eigenen Stil gewählt werden – ob auffällig und flippig in bunten Farben, eine sportliche Variante oder schlichte Zeitlosigkeit entscheidet ganz Ihr eigener Geschmack. Ideal sind hier Modelle, deren Armbänder sich wechseln lassen. So kann die Uhr den verschiedenen Outfits entsprechend farblich angepasst werden.

Auch beim Sport die Zeit im Blick

Für den Sport eignet sich ein strapazierfähiges, wasserdichtes Modell. Die hygienischste Lösung ist ein Kunststoffarmband. Dieses kann nach dem Training abgewaschen und gereinigt werden. Das Armband sollte exakt an Ihr Handgelenk angepasst sein, damit es beim Sport nicht unangenehm scheuert. Farblich sind keine Grenzen gesetzt. Als kleinen Motivationskick setze ich persönlich am Liebsten auf auffällige, bunte Modelle.

Eine angemessene Uhr im Büroalltag

Zum Business-Outfit passen klassische, dezente Modelle. Armbändern aus Leder, Edelstahl oder anderen Metallen sind der perfekte Begleiter fürs Büro. Elegante, unauffällige Ausführungen in gedeckten Farben sind eine sichere Wahl. Von großen, flippigen Uhren sollten Sie im Berufsalltag absehen – hier steht Ihr Können im Vordergrund!

Die perfekte Damenuhr für feierliche Anlässe

Zu eleganten Abendveranstaltungen oder sonstigen feierlichen Anlässen eignen sich zierliche Modelle, die das Handgelenk dezent in Szene setzen. Schmale Armbänder aus Gold oder Silber und Ziffernblätter, die mit edlen Details oder kleinen Schmucksteinen versehen sind, sind die hervorragende Ergänzung zur festlichen Garderobe.

WEWOOD-Uhren für das gewisse Etwas am Handgelenk

Für Liebhaber von ausgefallenen, besonderen Modellen bieten sich beispielsweise Uhren aus Holz an. Diese sind ein absoluter Hingucker am Handgelenk und ein tolles Schmuckstück für Trendsetter. Die ökologische Variante ist außerdem eine tolle Alternative für Allergiker.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Ein Kommentar

  1. Retro Uhren fehlen noch in diesem Blog-Beitrag. Ich trage meine Retro Uhr (https://de.casio-shop.eu/shop/uhren/stilwelten/retro-uhren/a168wg-9ef/) seit Jahren und das eigentlich unabhängig vom Anlass, nur beim Sport mache ich sie ab.

Schreibe einen Kommentar