Trachten-Trends 2016: Die schönsten Wiesn-Dirndl

Trachten-Trends 2016: Die schönsten Wiesn-Dirndl

Dir gefällt dieser Artikel40
| Ola
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Die ausgelassenste Saison des Jahres naht mit großen Schritten – das Oktoberfest steht vor der Tür! Stilsichere Mode-Profis machen sich spätestens jetzt Gedanken um ihre Wiesn-Garderobe.

Entdeckt hier, die großen Trachten-Trends 2016 und überzeugt bald in einem garantiert stylischen Dirndl-Look! Mit diesen angesagten It-Pieces sind euch neidvolle Blicke sicher. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Nachstylen! : – )

Trachten-Trends 2016: Die stylischsten Farben

Die angesagtesten Trachten-Farben des Jahres 2016 kommen wunderbar zart und romantisch daher. Denn: Softe Nude- und Pastelltöne sind in dieser Wiesn-Saison super trendy. Während in den vergangenen Jahren satte Statement-Töne die Festzelte dominierten, schlendern stilsichere Trachten-Ladys nun in zurückhaltenden Farben über das größte Volksfest der Welt.

Und zu welchen It-Nuancen solltet ihr jetzt greifen? Nun: Sanftes Rosa ist aktuell unter Modekennern besonders beliebt.

Ebenso edel und sopisticated: Blasses Gelb und liebliches Veilchen-Blau.

Mit diesen drei Tönen liegt ihr trendmäßig absolut richtig.

Das Beste: Wenn der Grundton eures Dirndls schon so vornehm zurückhaltend ausfällt, dann dürft ihr in punkto Dekor natürlich umso mehr glänzen.

Peppt eure Tracht also unbedingt mit einer glänzenden Chiffon-Schürze auf oder wählt Modelle mit Spitzen-Einsätzen, Bordüren oder Borten. Diese Details lassen euer Ensemble extra-kostbar wirken. Und: Auch florale Prints und süße Vichy-Karos funktionieren wunderbar in Kombination mit den dezenten Farben.

Trachten-Trends 2016: Angesagte Längen und Stoffe

Während sich die diesjährigen Dirndl-Farben in gekonntem Understatement üben, dürfen die Textilien nun umso opulenter und luxuriöser daherkommen. Aus diesem Grund sind nun neben klassischer Baumwolle und Leinen auch schwere Taft- und Brokat-Stoffe beliebt.

Die hochwertigen Materialien werten jedes noch so schlichte Dirndl sofort auf und lassen es herrlich edel und exklusiv erscheinen.

Haltet also unbedingt nach einer Tracht, einer Bluse oder Schürze aus Taft oder Brokat Ausschau!
In punkto Länge lautet die Devise 2016: Back to the roots!

Das bedeutet: Kurze Mini-Dirndl sind nicht mehr gefragt. Stattdessen tragen stylische Damen nun klassische knie-, waden- oder knöchelumspielende Längen.

Der Vorteil: Je weiter der Saum nach unten rutscht, desto zarter wirkt euer Oberkörper und desto schmaler wirkt eure Taille. Auf diese Weise kreiert ihr eine sinnliche und garantiert aufsehenerregende Sanduhren-Silhouette.

Trachten-Trends 2016: Angesagte Accessoires

Was wäre der schönste Trachten-Look ohne die richtigen Accessoires? Sobald Bluse, Dirndl und Schürze ausgewählt sind, taucht die Frage nach passenden Schuhen und Preziosen auf.

Und welche trendigen Must-Haves erwarten euch 2016 in diesen Bereichen? Auch hier geht es jetzt traditionell zu. Investiert nun also unbedingt in schicke, klassische Leder-Stiefeletten. Die edlen Key-Pieces stehen jeder Frau, strecken dank Mini-Absatz die Beine optisch und sind darüber hinaus ultra-bequem.

In punkto Schmuck gilt jetzt: Der Kopf soll im Fokus stehen!

Bunte Haarbänder und Reifen und boho-angehauchte Blumenkränze sind jetzt super angesagt und machen aus jedem Trachten-Ensemble ein stylisches Highlight.

Das Beste: Diese zarten Eyecatcher funktionieren sowohl mit langem, als auch mit kurzem Haar.

Findet also ein It-Piece nach eurem Geschmack und freut euch auf zahllose, neidvolle Blicke! : – )

Trachten-Trends 2015: Die stylischsten Farben

Wenn ihr euch dieses Jahr in einem absolut coolen Wiesn-Outfit präsentieren möchtet, dann solltet ihr jetzt unbedingt nach Dirndln in kostbaren Blau-Tönen Ausschau halten! Die mystische Farbe des Meeres ist 2015 der Liebling aller Fashionistas und nicht nur in der Trachtenmode ein absolutes Muss.

Entdeckt die Trachten-Trends 2015 bei Galeria Kaufhof! Ob süsses Veilchen-Blau, geheimnisvolles Indigo oder sattes Royalblue – der It-Ton der Saison bringt euch in jedem Fall zum Strahlen.

Ein Tipp: Die angesagte Farbe leuchtet in Kombination mit Weiß besonders schön und wirkt im Duo mit Schwarz extra-edel und sophisticated.

Ein weiterer It-Ton 2015 ist fröhliches Gelb, das nun ebenfalls in keiner Garderobe fehlen darf. Die auffällige Wow-Farbe macht sofort gute Laune und ist ein absoluter Newcomer im Bereich der Trachtenmode.

Mein Tipp: Blonde Frauen wählen am besten gedecktere Nuancen, wie Senftöne, während grelles Kanariengelb am schönsten zu brünettem Haar wirkt.

Die letzte große Trend-Farbe ist romantisches Rosa, das jetzt nicht mehr süss und verspielt, sondern schick und edel wirkt. Diese Statement-Nuance kommt auf zarten Stoffen, wie Organza, Spitze oder Seide übrigens besonders gut zur Geltung und macht aus jedem Dirndl einen unwiderstehlichen Hingucker!

Trachten-Trends 2015: Angesagte Längen und Stoffe

Mini, Midi, Knielang, Maxi – in punkto Rocklänge habt ihr im Bereich der Trachtenmode mittlerweile die große Qual der Wahl. Dieses Jahr geht der Trend allerdings ganz klar zu den traditionellen Längen und so sind knöchelhohe Maxi-Modelle und etwas kürzere Midi-Varianten aktuell sehr begehrt.

Entdeckt die Trachten-Trends 2015 bei Galeria Kaufhof! Die Maxi-Länge steht Frauen jeder Größe und zaubert eine wunderbare Silhouette. Diese Classic-Dirndl wirken in Kombination mit knöchelhohen Stiefeln am schönsten.

Die Midi-Länge, die etwa bis zur Mitte der Waden reicht, sollte nach Möglichkeit mit sinnlichen Pumps getragen werden. Diese Schuhe verlängern eure Beine optisch und zaubern herrlich zarte Fesseln.

Im Bereich der Materialien geht es 2015 ebenfalls sehr klassisch zu und so sind Trachten aus Loden oder Leinen diese Saison besonders gefragt.

Die Vorteile dieser Stoffe: Sie garantieren einen hohen Tragekomfort und sind gleichzeitig enorm strapazierfähig und wenig anfällig für Schmutz.

Bei euren Blusen und Schürzen dürft ihr dagegen auch gerne zu feineren Textilien, wie glänzender Seide oder zarter Spitze greifen. Übrigens: Blusen mit schulterfreien Carmen-Ausschnitten passen zu jedem Dirndl und gehören dieses Jahr ebenfalls zu den großen Trachten-Trends.

Trachten-Trends 2015: Beliebte Muster

Dieses Jahr kommen stilsichere Oktoberfest-Gängerinnen an auffälligen Mustern nicht vorbei. Denn: Verspielte florale Verzierungen und Dirndl in coolen Streifen-Looks gehören jetzt zu den absoluten Must-Haves trendkundiger Modekenner.

Nachdem das klassische Vichy-Karo im letzten Jahr ein furioses Comeback feierte, dürfen 2015 filigrane Blumen und schmale Streifen bei keinem Wiesn-Ausflug fehlen. Die floralen Verzierungen wirken auf kostbaren Organza-, Spitzen- und Seidenstoffen am schönsten. Besonders Schürzen und Blusen profitieren vom Blumen-Look, der auf gelben oder rosafarbenen Stoffen am besten zur Geltung kommt.

Übrigens: Trendige Frauen ersetzen die klassische Schürzen-Schleife nun mit einer schicken Silberschließe, die jeder Tracht Extra-Glamour schenkt.

Der moderne Stripes-Look funktioniert dagegen besonders gut im maritimen blau-weißen Matrosen-Stil. Selbstbewusste Wiesn-Mädl tragen im Übrigen nicht nur Dirndl oder Schürze, sondern auch Bluse und Schuhe in Streifen-Optik. Dieser außergewöhnliche Head-to-toe Style wird extravagant und modern und ist ein absoluter Eyecatcher!

Trachten-Trends 2014: Mondäne Metallic-Dirndl

Frauen, die den großen Glamour-Auftritt lieben, werden sich über diesen Dirndl-Trend ganz besonders freuen: Wunderbar glänzende Trachten in Metallic-Optik gehören 2014 in die Garderobe jeder modebewussten Wiesn-Gängerin!

Goldenes DirndlOb Sie den sehr angesagten mondänen All-Over-Look bevorzugen oder sich nur für ein Piece, wie Bluse oder Schürze im Glamour-Trend entscheiden, bleibt ganz Ihnen überlassen – in ist, was glänzt!

Besonders schön: Edel schimmernde Gold- und Bronzetöne.

Achtet beim Styling immer darauf, zu den schimmernden Stoffen zurückhaltende Accessoires und Schuhe in Naturtönen zu wählen, um euer Trend-Dirndl subtil und stilvoll zu vervollständigen und den Metallic-Stücken Raum zum Leuchten zu geben.

Trachten-Trends 2014: Schwarze Dirndl

Ein toller Gegentrend für Frauen, die den cleanen Purismus bevorzugen ist das große Comeback tiefschwarzer Dirndl. Der klassische Trachten-Ton wird 2014 nach Möglichkeit Heat-to-Toe getragen, das bedeutet mitsamt schwarzer Schürze und dunkler Trachtenbluse.

Schwarzes DirndlUm den unifarbenen Look etwas aufzulockern, greift ihr zu Schürzen oder Blusen mit Perlen- oder Paillettenapplikationen, sowie Stickereien oder Spitzenelementen.

Diese verspielten Verzierungen nehmen dem tiefen Ton die Schwere und lassen ihn leicht und modern wirken – so übt ihr euch auf der Wiesn ganz einfach in formvollendetem Understatement!

Mein Tipp: Mit Trachten aus hochwertigem Taft oder edler Seide können Sie diesen Mega-Trend besonders schön umsetzen.

Trachten-Trends 2014: Die It-Farben Rot und Grün

Die Trend-Töne der diesjährigen Wiesn-Saison sind poppig kräftige Signalfarben, die auch gerne bunt miteinander kombiniert werden dürfen.

Rotes DirndlSatte Rot-Töne, darunter fruchtige Beeren-Farben wie Kirsche oder Himbeere, sind absolute Eyecatcher mit denen ihr garantiert Aufmerksamkeit erregen werdet.

Tracht in frischem Grün zeigt sich hingegen etwas dezenter, wirkt allerdings nicht weniger fröhlich und frisch. Besonders angesagt: Natürliches Moosgrün.

Ganz gleich, ob sich euer neues Lieblingsdirndl in verführerischem Rot oder knackigem Grün präsentiert, neidvoller Blicke könnt ihr euch bei diesen „Wow-Tönen“ in jedem Fall sicher sein. Mein Tipp: Blusen in puristischem Weiß oder zartem Créme wirken zu diesen Trend-Tönen extra-feminin.

Trachten-Trends 2014: Das Comeback der Karos und Punkte

Auch bei den Mustern zeichnet sich 2014 das furiose Comeback zweier altbekannter Dirndl-Klassiker ab. Zuallererst findet sich da die Rückkehr der bekannten und beliebten Vichy-Karos, die nun besonders gerne auf langen Schürzen zur Schau getragen werden und in Kombination mit gedeckten Farben sehr modern und elegant wirken.

Blau-schwarzes DirndlMein Extra-Tipp: Kombiniert zu diesem Muster-Klassiker dieses Jahr mal eine hochgeschlossene Bluse mit Stehkragen. Das Ergebnis ist ein absolut frischer, sophisticated Dirndl-Look!

Nicht minder angesagt und frisch entlüftet zeigen sich dieses Jahr Trachten im klassischen Punkte-Muster, die ebenfalls den Weg zurück in den Kleiderschrank jeder modernen Wiesn-Gängerin gefunden haben.

Der Pünktchen-Trend darf dabei 2014 sehr gerne All-Over getragen werden. Das bedeutet für euch: Scheut euch nicht davor, zum Pünktchen-Dirndl auch Bluse, Schürze und Schuhwerk im Muster-Klassiker zu kombinieren. Solange der gesamte Look einer Farbfamilie entspringt, erhalten ihr so einen absolut hinreißenden, verspielten Look zum Verlieben!

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar