Fashion Week Extra: Berlin und mehr

Fashion Week Extra: Berlin und mehr

Dir gefällt dieser Artikel10
| Isa Tags: |
Tags:
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Fashion Week BerlinWährend ihr diese Zeilen lest, steht die deutsche Hauptstadt Kopf: es ist Jahresanfang und das heißt… Fashion Week Berlin 2016! Unter den Top-Five Modestädten macht das gehypte Berlin den Auftakt. Vom 18.-22. Januar treffen sich dort internationale Einkäufer, Fachbesucher und Journalisten, um die allerneusten Modetrends für Herbst/Winter 2016 zu sichten und sie dann individuell in Magazinen, auf Blogs, in Kaufhäusern oder Edel-Boutiquen umzusetzen.

Rosa Mantel Schwarz Weiße Pumps Chanel Tasche Beige Rot Kombi

Stylisches Berlin: Fifties Style & Ecco-Fashion

Dieses Jahr gibt es in den fünf Tagen mehr als 70 Modenschauen zu sehen, darunter alte und höchst erfolgreiche Bekannte wie die österreichische Designerin Lena Hoschek (50er-Jahre-Schick neu aufgelegt), Anja Gockel (feminines Design mit Farbflash) oder Dorothee Schumacher (luxuriöse Entwürfe made in Düsseldorf). Einer der interessantesten Newcomer 2016  ist die Designerin Sophie Böhmert mit ihrem neuen Label Maisonnée (sehr cleane, tragbare Looks). Superspannend und einzigartig: der Greenshowroom mit innovativen Ecco-Fashion-Labels wie silkboxx oder Johanna Riplinger. Besonderes Highlight ist die Präsentation der neusten Kollektion von Jung-Designer Xavi Reyes im Rahmen der Mercedes Benz Fashion Week. Ihr seht, es gibt (seeehr) viel zu entdecken…

Blau Schwarz Kombi Blauer Mantel mit lachsfarbener Tasche Blauer Mantel Fransentasche

Ganz schön busy: der Fashion Week Kalender

Fashion week

Aufregend dürfte es auch in New York werden, dort startet die Fashion Week am 11. Februar! Marken wie Calvin Klein, Ralph Lauren und Victoria Beckham treten dort mit aktuellen Kollektionen als alte Fashion-Hasen an und lassen sich erwartungsgemäß feiern (die After-Show-Parties in NYC sind übrigens legendär!). Für Newcomer wie etwa die beiden neuen Kreativ-Direktoren von Donna Karan (Chow & Osborne) dürfte es noch nicht so klar sein, ob es nach der Show Grund zum Feiern gibt (auch die amerikanischen Kritiker sind legendär!). Mal abwarten… Auf New York folgt die London Fashion Week (19.-23.02.2016), ein Muss im Kalender jeder Fashionista, denn London gilt als modemutigste und extravaganteste Fashion Week. Mit dabei: das deutsche Duo Oliver Lühr und Thomas Bentz, die als Achtland die britische Society mit ihren kreativen Entwürfen verzaubert. Deutsche finden sich auch in Mailand: Das Label Jil Sander sticht im Pomp der italienischen Modenschauen (24.02.-02.03.2016) mit modischer Zurückhaltung hervor. Grandezza wird hier traditionsgemäß groß geschrieben und so ist das alljährliche Motto bei den Designern von Prada, Missoni und Versace mehr ist mehr!

Basketball tasche Bärentasche Bunte Fransentasche

Aber auch Paris kann große Gesten, allen voran Karl Lagerfeld: Jedes Jahr verblüfft er sein Publikum auf der Paris Fashion Week erneut mit einem herausragenden Setting für seine Chanel-Kollektion. Ob Flughafen, Supermarkt oder Pariser Stadtviertel, alle warten gespannt, was sich Karl, der Große, 2016 ausdenkt… Neben Chanel sorgen traditionsreiche Labels wie Hermès oder Saint Laurent an der Seine mit ihren „Prêt-à-Porter“ Kollektionen für Glanz. Unangefochtenes Highlight und Finale der internationalen Fashion Weeks sind und bleiben jedoch die exklusiven „Haute Couture“ Showen. Unterschied zu den „Prêt-à-Porter“ Linien: Hier darf nur Handgefertigtes auf den Laufsteg, industriell Hergestelltes hat keine Chance. Renommierte Häuser wie Dior, Valentino und Chanel zeigen also Handwerkskunst vom Allerfeinsten und setzen mit ihren aufwändigen Defilées weltweit Trends.

Gepunktete Strumpfhose mit schwarzen Schuhen Weißse Sneaker

Modetrends im Fokus

Jede Metropole hat im Grunde ihren ganz eigenen Chic und doch kristallisieren sich auf den Fashion Weeks regelmäßig so genannte Megatrends heraus, die weltweit für Furore sorgen. Für 2016 dürften das eine moderne Variante des Hippie-Looks (mit vielen Fransen und romantischen Einflüssen) und eine Neuinterpretation des Glam-Styles (Metallic als Alltagstrend, yeah!) sein. Außerdem jede Menge Karos und schicke Blautöne von Aquamarin bis Königsblau.

Silberne Sneaker Schwarze Schuhe mit Stoffhose

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar