Fleißige Bienchen

Fleißige Bienchen

Dir gefällt dieser Artikel00
| gastblogger
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Was ist klein, pelzig, braun-schwarz und sichert die Existenz von einem Drittel unserer Nahrung? Genau: die Honigbiene.

Auch die Naturkosmetikmarke Burt’s Bees wäre ohne Bienen nicht entstanden; zahlreiche Burt’s Bees-Produkte nutzen Inhaltsstoffe wie Honig und Wachs. Doch die Bienen und ihr Lebensraum sind zunehmend bedroht. Um auf die Gefährdung dieser wichtigen Tiere hinzuweisen, unterstützt Burt’s Bees die Initiative „Deutschland summt!“.

Bienen spielen nicht nur im Namen der Kosmetikmarke Burt’s Bees eine tragende Rolle. Gegründet durch den Imker Burt Shavitz verdankt Burt’s Bees den Honigbienen einige seiner populärsten Produkte und wertvolle Inhaltsstoffe wie Wachs, Honig oder Gelée Royale. Weil dem Unternehmen die kleinen Helfer am Herzen liegen, setzt sich die Marke in den USA und Großbritannien schon lange für die Bienengesundheit ein. Unter dem Titel „Wild for
Bees“ engagiert sich Burt’s Bees nun auch in Deutschland und unterstützt die Initiative „Deutschland summt!“.

Die Initiative fördert mit Hilfe von Stadtimkerei die Faszination und die Wertschätzung gegenüber den kleinen Bestäubern. Sie siedelt Bienenvölker auf den Dächern bekannter, öffentlicher Gebäude an, engagiert sich in der Umweltbildung und betreibt eine umfangreiche Öffentlichkeitsarbeit für Honig- und Wildbienen. Denn das Bienensterben durch Urbanisierung, Krankheiten, Monokulturen und Pestizide in der Landwirtschaft wirkt sich auch auf den Menschen aus: Rund ein Drittel unserer täglichen Nahrungsmittel ist auf die Bestäubung durch Bienen angewiesen. Als Naturkosmetikmarke hat sich Burt’s Bees deshalb von Anfang an verpflichtet, die Natur zu schützen und zu erhalten.

Ich find’s super und wenn ihr oben auf den Dächern ein kräftiges Summen hört, dann wißt ihr, da sind ein paar fleißige Bienchen am Werk…

[photomosaic columns=3 random=1 gallery_id=1]

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar