Frühlingshafte Rezeptideen für einen Mädelstag

Frühlingshafte Rezeptideen für einen Mädelstag

Dir gefällt dieser Artikel11
| Jutta & Maike Tags: , , |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Juhu, der Frühling steht vor der Tür! Wir freuen uns schon auf die ersten Ausflüge ins Grüne, einen Mädelstag auf dem Balkon und die ersten warmen Sonnenstrahlen. Passend dazu haben wir euch heute ein paar frühlingshafte Rezeptideen mitgebracht. Kleine Blumentartelettes mit frischen Beeren und ein fruchtig-herber Prosecco Drink für den Mädelstag und Aprikosen Cranberry Müsliriegel als Proviant für eure ersten Fahrradtouren.

Frühlingshafte Rezeptideen für einen Mädelstag und Proviant für den nächsten Fahrradausflug

Fruchtig- herber Prosecco Drink mit Campari Fruchtpüree : Strawberry Mango Rose

Unser Strawberry Mango Rose steht aus 3 Komponenten, die ihr super vorbereiten könnt: Roseneiswürfel, Campari Fruchtpüree und Prosecco oder Sekt. Die angegebene Menge reicht für 4-6 Gläser. Wir haben einfach schön gemusterte Trinkgläser genutzt.

Strawberry Mango Rose - Frühlingshafter Prosecco Drink mit Campari

©Kreativfieber

Zutaten – Strawberry Mango Rose

Für die Eiswürfel

  • 3 Esslöffel Zucker
  • 70 Milliliter Wasser
  • 1 Teelöffel Rosenwasser
  • Weiteres Wasser zum Auffüllen
  • Unbehandelte Rosenblätter

Für das Campari Fruchtpüree

  • 200 Gramm Erdbeeren
  • 1 halbe Mango
  • 8 Esslöffel Campari

Außerdem

  • 1 Flasche Prosecco oder trockener Sekt – ganz nach Geschmack

So wird’s gemacht – Strawberry Mango Rose

Bereitet als erstes die Eiswürfel vor. Dazu kocht ihr aus 3 Esslöffeln Zucker und 70 Milliliter Wasser einen leichten Sirup ein. Lasst diesen abkühlen und mischt dann das Rosenwasser unter. Gebt ihn dann zusammen mit ausreichend abgekochten Wasser in eine Eiswürfelform. Als kleines Deko-Element gebt ihr ein paar Rosenblüten dazu.

Für das Fruchtpüree müsst ihr einfach nur die halbe Mango und die Erdbeeren in kleine Stückchen schneiden und dann mit einem Stabmixer oder im Standmixer zusammen mit dem Campari pürieren.

Wenn eure Mädels vor der Tür stehen ist der Strawberry Mango Rose dann ganz schnell gemacht: Gebt ca. 3 Eiswürfel in ein Glas, ein bis zwei Esslöffel Fruchtpüree dazu und füllt das Glas mit Prosecco auf. Cheers!

Strawberry Mango Rose - Frühlingshafte Drinks

©Kreativfieber

Blumentartelettes mit frischen Beeren

Passend zum Strawberry Mango Rose gibt es bei uns kleine Blumentartelettes mit Himbeerfüllung und frischen Beeren. Die sind mit einem Haps weg!

Blumentartelettes mit Himbeercreme und frischen Beeren

©Kreativfieber

Blumentartelettes – das braucht ihr

Für ca. 30 mini Tartelettes

Für den Teig

  • 250 Gramm Mehl
  • 150 Gramm Butter
  • 90 Gramm Zucker
  • 1 Eigelb
  • 3 EL Milch
  • Eine kleine Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver

Für die Füllung

  • 150 Gramm weiße Schokolade
  • 150 Gramm Frischkäse
  • 200 Gramm Himbeeren

Außerdem

  • Frische Beeren nach Wunsch zum Dekorieren
  • Einen Blütenausstecher

So wird’s gemacht – Blumentartelettes

Verknetet als erstes alle Zutaten für den Teig gründlich miteinander und stellt den Teig dann mindestens für eine Stunde im Kühlschrank kalt. Dann könnt ihr den Ofen auf 180 Grad vorheizen und den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Stecht mit dem Ausstecher Blütenformen aus. Um daraus kleine Schälchen zu formen habt ihr verschiedene Möglichkeiten: Entweder ihr dreht ein mini Muffins Backblech um und legt die Cookies darüber oder ihr formt aus Backpapierstreifen kleine Kügelchen und legt die Cookies darauf. Ab in den Ofen und für ca. 10-12 Minuten backen. Lasst die Blumentartelettes gut auskühlen bevor ihr sie bewegt, denn sie sind frisch aus dem Ofen noch sehr brüchig.

Blumentartelettes backen

©Kreativfieber

Die Füllung ist ganz schnell vorbereitet. Kocht die Himbeeren in einem Topf ein bisschen ein und streicht sie durch ein Sieb. Lasst sie etwas abkühlen und vermischt sie mit dem Frischkäse. Zum Schluss die weiße Schokolade schmelzen und ebenfalls unterrühren. Lasst die Mischung im Kühlschrank etwas fest werden.

Jetzt müsst ihr nur noch die Blumentartelettes mit der Himbeerfüllung füllen und mit ein paar Beeren dekorieren – fertig!

Blumentartelettes mit frischen Beeren und Himbeercreme

©Kreativfieber

Aprikosen Cranberry Müsliriegel

Ihr sucht noch einen leckeren Proviant für ein bisschen extra Energie auf der nächsten Fahrradtour? Dazu lassen sich unsere Aprikosen Cranberry Müsliriegel super vorbereiten.

Zutaten – Aprikosen Cranberry Müsliriegel

Die Zutaten reichen für eine kleine Auflaufform (20×20 cm)

  • 50 Gramm getrocknete Aprikosen
  • 50 Gramm getrocknete Cranberries
  • 50 Gramm Butter
  • 50 Gramm flüssiger Honig
  • 80 Gramm brauner Zucker
  • Saft einer halben Orange
  • 100 Gramm Haferflocken
  • 50 Gramm Kokosflocken
  • 30 Gramm weiße Schokolade zum Dekorieren.

Cranberry Aprikosen Müsliriegel

©Kreativfieber

So wird’s gemacht – Aprikosen Cranberry Müsliriegel

Schneidet die Aprikosen in kleine Stückchen und vermischt sie mit den Cranberries, den Haferflocken und den Kokosflocken in einer großen Schüssel. Mischt auch den Orangensaft unter. Kocht dann in einem kleinen Topf Honig, Zucker und Butter auf. Lasst das ganze kurz sprudelnd kochen und vermischt es dann gut mit den trockenen Zutaten. Drückt die Masse gut in die Auflaufform und gebt sie für ca. 25 Minuten bei 150 Grad in den vorgeheizten Ofen.

Lasst die Masse auskühlen bevor ihr sie in Riegel schneidet. Optional könnt ihr etwas weiße Schokolade schmelzen und die Riegel damit besprenkeln.

Lasst euch unsere Frühlingsrezepte schmecken und viel Spaß bei euren Ausflügen,

Jutta und Maike von Kreativfieber

 

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Ein Kommentar

  1. […] Drink mit Prosecco und kleine gefüllte Blütentartelettes! Die Rezepte finden ihr alle hier im Galeria Kaufhof Blog, schaut mal vorbei! Alles Liebe und ein schönes Wochenende, Jutta & […]

Schreibe einen Kommentar