GALERIA Fashion Knigge

GALERIA Fashion Knigge

Dir gefällt dieser Artikel83
| Isa
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Galeria Fashion Knigge: Jacke

In unserer Beratungsreihe, dem GALERIA Fashion Knigge, geht es heute um das schöne Thema Jacke. Hier beantworte ich für euch die häufigsten Fragen rund um das praktische Kleidungsstück.

Galeria Fashion Knigge Jacke

 

Kann ich meine Jeansjacke als Gast bei einer Hochzeit tragen?

Richtig kombiniert kannst du deine Jeansjacke natürlich auch zu glamourösen Anlässen tragen. Ich würde dir dabei zu einem leicht taillierten Modell mit Stehkragen raten, das sieht gleich etwas eleganter aus und passt ebenso gut zu einer langer Robe wie auch einem Etuikleid. In Sachen Farbe empfehle ich Pastelltöne wie Mint oder Rosé, die sehen toll aus zu den angesagten hellen Jeansjacken in Used-Optik. Zarte, feminine Textilien wie Spitze oder Satin bilden einen aufregenden Kontrast zum lässigen Jeansstoff.

Welche Jacke muss ich momentan im Kleiderschrank haben? Und wie lässt sie sich am besten kombinieren?

Voll im Trend liegen Longblazer: Die Statement-Jacken stechen mit ihrem außergewöhnlich langen Schnitt aus der Masse hervor und sind aktuell in tollen Mustern zu haben. Eine dezente Alternative dazu: einreihige Übergangsmäntel mit klassischem Revers. Beide Modelle sehen zu figurbetonten Röcken und Hosen am besten aus. „Must-have“ für „sporty girls“ sind Blousons im Dschungel-Look, sie werten jedes Jeans-Outfit auf.

Kann ich meine Lederimitat-Jacke in die Waschmaschine schmeißen?

Normalerweise spricht nichts dagegen. Ich selbst habe meine auch schon bei 30 Grad und Feinwäsche in der Maschine wieder auf Vordermann gebracht. Wer dennoch skeptisch ist, legt die Jacke einfach bei lauwarmem Wasser in die Wanne und wäscht sie vorsichtig mit etwas Feinwaschmittel. Da dürfte wirklich nichts passieren.

Ich habe ein paar Pfunde mehr. Welche Jacke schmeichelt mir?

Die oben genannten Longblazer passen dank ihres figurbetonten, aber nicht engen Schnittes auch gut zu etwas kräftigeren Typen, besonders wenn die Taschen vertikal sitzen und das Revers tief geschnitten (beides streckt die Silhouette). Auch eine gute Wahl: schmale, nicht zu kurze Lederjacken. So ein schlichter Klassiker passt immer und trägt nicht auf (sofern man auf verspielte Details wie Schulterklappen und extra Reißverschlüsse verzichtet).

Was ist der GALERIA Fashion Knigge?

Im Rahmen unserer neuen Reihe GALERIA Fashion Knigge wird euch unsere Fashion-Expertin Isa in regelmäßigen Abständen eure Fashion-Fragen beantworten. Wir legen jedes Mal ein Schwerpunkt-Thema aus der Modewelt fest, zu denen Fragen an uns geschickt werden können. Entweder ihr nutzt die Kommentarfunktion hier im Blog oder ihr schickt uns eine Mail an blog@kaufhof.de. Die Fragen werden gesammelt und anschließend wird Isa die wichtigsten Fragen hier im Blog beantworten und euch zusätzlich nützliche Infos für das passende Styling geben.

Galeria Fashion Knigge: Business-Mode

Willkommen beim Start unserer neuen Beratungsreihe, dem Fashion Knigge mit dem Motto: Business-Mode. Ich habe mich sehr über eure Fragen gefreut und beantworte sie euch gerne!

Fashion Knigge Business Mode

Muss man zum Vorstellungsgespräch einen Blazer anziehen?

Wenn du dich nicht gerade um eine Stelle als Bankberaterin bewirbst, musst du nicht unbedingt einen strengen Blazer im klassischen Sinn tragen. Wahrscheinlich würdest du dir darin auch ein wenig verkleidet vorkommen und das ist nie gut… Es gibt mittlerweile sehr lässige Blazer-Varianten, in denen man sich sofort wohlfühlt: Wie wäre es etwa mit einem Sweat-Modell? Das ist bequem und sieht trotzdem elegant aus. Auch eine kurze Kastenjacke ist anstatt eines Blazers eine gute Idee. Mit einem dezenten Muster wie feinen Querstreifen oder einem spannenden Material wie Bouclé bekommt dein Outfit einen modernen Touch ohne unseriös zu wirken.

Klassische weiße Bluse und schwarzer Blazer, noch okay oder schon old school?

So richtig falsch machen kann man mit dieser Kombination natürlich nichts. Aber so richtig richtig auch nicht! Es darf heute schon etwas individueller sein: Was hältst du von einem schwarzen Blazer mit einer feinen Seidenbluse in Creme oder Rosé darunter? Das ergibt einen schönen Kontrast und bleibt positiv in Erinnerung. Oder du entscheidest dich für eine weiße Bluse mit außergewöhnlichem Schnitt: Aktuell sind Longblusen sehr angesagt, die in Kombination mit einem Taillengürtel sehr bürotauglich sind.

Müssen es hohe Schuhe sein?

Wenn ich die Wahl habe, nehme ich persönlich ohnehin lieber die flachen Schuhe. Ob Büroalltag, Meeting oder Geschäftsreise: Man ist so viel auf den Beinen, da braucht es einfach Schuhwerk, das mitmacht, sprich mir keine Blasen oder schmerzende Zehen bereitet. Heutzutage gibt es so fantastische flache Modelle – vom Loafern über Chelsea Boots hin zu Ballerinas – da müssen es wirklich keine Pumps sein.

Was ziehe ich bei der Bewerbung an, wenn ich Übergrößen habe? Was muss ich dabei beachten?

In erster Linie solltest du auf das Material deiner Kleidung achten: der Stoff muss fließen, damit er deine Kurven umschmeicheln kann. In zweiter Linie zählt für dich der Schnitt: Hosen und Röcke bevorzugt gerade und Oberteile tendenziell eher weit. Mein Tipp: lange Cardigans können für dich ein guter Ersatz sein, wenn du nicht zum taillierten Blazer greifen möchtest. Schwarz ist als Farbe im Business-Bereich oft erste Wahl bei Übergrößen und nicht verkehrt, denn es kaschiert natürlich wunderbar. Versuch doch mal Schwarz mit Blau zu kombinieren, das ist eine tolle Farbkombi, die sehr modern wirkt.

Ich habe einen schwarzen Plisseerock im Schrank. Kann ich den noch tragen? Wenn ja wie oder wozu?

Ein Faltenrock und noch dazu ein so feiner wie deiner aus Plissee ist prädestiniert für den Business-Look. Ich würde dir raten eine lockere Bluse in einem Pastellton (z.B. Hellblau oder Lindgrün) dazu zu kombinieren und sie in den Rock gesteckt tragen. Das i-Tüpfelchen dazu: einen schmaler Gürtel und ein schwarzer Blazer. Und unbedingt flache Schuhe, denn High Heels würden hier overdressed wirken. Der zarte Rock an sich ist schon weiblich genug und Hingucker deines Outfits.

Ich bin gerade auf dem Marlenehosen-Trip, kommt mir als grosses Mädchen entgegen, unsicher bin ich mir bei der Wahl eines passenden Oberteiles. Habe sehr lange Beine, dafür einen kurzen Oberkörper

Die weit geschnittenen Marlene-Hosen sind toll! Und wenn du gross bist, ist das wirklich eine gute Wahl. Ich rate dir zu einem engen und schlichten Oberteil. Ein Body mit langen Ärmeln und schönem Rundhals- oder U-Boot-Ausschnitt macht die Marlene-Hose gemeinsam mit einem Kurz-Blazer businesstauglich.

Unsere Mode-Expertin stellt sich vor

Fashion-Expertin Isa

Hey, ich bin Isa! Als studierte Modejournalistin kann ich zwar Plissee von Piqué unterscheiden, mein eigener Look ist jedoch alles andere als „high fashion“. Ich mag es gerne schick, aber vor allen Dingen praktisch, denn als Mama einer Zweijährigen muss mein Look stets auch spielplatztauglich sein. Meine Zeit bei diversen Fashion-Magazinen hat mir gezeigt, dass Mode und Kleidung oft nicht dasselbe sind. Wie schade, dachte ich damals, denn mein Herz schlug schon immer für beide Seiten: Haute Couture und Alltags-Klamotten. Als Texterin mit Sinn fürs Detail (Konjunktiv & Kaschmir) versuche ich heute Mode als das zu kommunizieren, was sie für uns sein sollte: ein großer Spaß!

 

 

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

3 Kommentare

  1. Ich habe einen schwarzen Plisseerock im Schrank. Kann ich den noch tragen. Wenn ja wie oder wozu?

  2. Anastasia

    Liebe Evi, du kannst die Antwort auf deine Frage ab sofort hier im Beitrag nachlesen.

  3. ich hab ein vorstellungsgespräch bei Galeria kaufhof
    als einzelhandelskauffrau mit noch anderen bewerbern.Außerdem müssen wir noch einen bestätigungs test machen.

    Was sollte ich an diesem Tag anziehen

Schreibe einen Kommentar