Glitzer und Strick: Fashion-Trends 2017

Glitzer und Strick: Fashion-Trends 2017

Dir gefällt dieser Artikel10
| gastblogger Tags: , |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Das Jahr 2017 naht mit schnellen Schritten und mit ihm viele neue Fashion-Hypes. Zu den spannendsten gehören dabei, meiner Meinung nach, coole Statement-Stücke aus Glitzer und Strick.

Erfahrt jetzt, was es mit diesen beiden Trends auf sich hat und wie man die It-Pieces wunderbar miteinander kombinieren kann. Ich wünsche euch viel Spaß beim Entdecken und Nachstylen! Und natürlich: Einen guten Rutsch ins neue Jahr! : – )

Glitzer und Strick: Glänzende Must-Haves

Ob glitzernde Lurex-Fäden, kostbar schimmernde Metallic-Stoffe, feinster Samt oder unwiderstehlich funkelnde Pailletten – Glitzer-Kreationen sind im Jahr 2017 so angesagt wie nie. Kleider, Shorts, Cardigans, Tops, Jacken, Handtaschen, Mützen – stilsichere Damen, große Designer und stylische Brands lieben Glitter in allen Formen und Farben.

Dabei werden die außergewöhnlichen Stücke jetzt nicht mehr nur abends oder zu besonderen Anlässen ausgeführt, sondern dürfen auch tagsüber kräftig glänzen.

Hierbei gilt: Ihr könnt die begehrten It-Pieces sowohl understated als einzelne Eyecatcher, als auch Head-to-Toe ausführen – ganz, wie es euch gefällt.

Aber: Als besonders cool gilt es unter Fashionistas funkelnde Hingucker mit ungleichen Partnern zu kombinieren.

Ein Beispiel: Stylt zum schimmernden Pailletten-Rock und sinnlichen Ankle Boots einen kuscheligen und nicht minder angesagten Boyfriend-Strickpullover.

Oder: Tragt über dem schicken Glitter-Dress einen überlangen Woll-Cardigan.

Diese ungleichen Duos wirken spannend und super modern.

Und: Besonders beliebt sind 2017 unter Fashion-Profis exklusive Glitzer-Stücke in auffälligen Pink-Nuancen oder retro-angehauchten, kunstvollen Blumen-Mustern.

Ihr seht: Das nächste Jahr wird extravagant!

Glitzer und Strick: Kuschelige It-Pieces

Ein Jahr in dem feine Glitzer-Kreationen UND dicker Strick en vogue sind? 2017 verspricht eine sehr abwechslungsreiche und spannende Fashion-Ära zu werden. Kuschelige Strickmode gehört in den kommenden zwölf Monaten definitiv in jeden Kleiderschrank.

Ganz gleich, ob ihr zur klassischen Pudelmütze, zum Cardigan, XXL-Pulli oder zum gemütlichen Strickkleid greift – die wärmenden Klassiker dürfen nun in keiner Garderobe fehlen.

Doch: Die altbekannten Essentials präsentieren sich jetzt natürlich in neuen spannenden Designs und Farben.

So zeigen sich Pullis, Cardigans, Mäntel und Co. diesen Winter besonders gerne in knalligen Neon-Tönen, zeitlosem Tartan-Muster oder süßen Streifen.

Diese Strickmode ist definitiv alles andere als understated und langweilig.

Und: Stücke mit eingenähten funkelnden Lurex-Fäden sind jetzt ebenfalls ultra-angesagt.

Und wie stylt ihr diese junge Strickmode? Hier gilt wie bereits gesagt: Kombiniert die Stücke am besten mit ungleichen Partnern. Tragt unter dem neon-orangen Cardigan also kein ebenso kuscheliges Dress, sondern greift stattdessen zum glitzernden Top und einer coolen Skinny Jeans. Das Ergebnis ist ein hipper Daytime-Look, der auffällig aber nicht over the top daherkommt.

Doch: Kreationen, die mit schimmernden Lurex-Fäden veredelt sind, sind definitiv nicht nur was für tagsüber.

Diese glänzende Strickmode darf auch abends in Kombination mit aufregenden High Heels und einer glänzenden Statement-Tasche ausgeführt werden.

Erlaubt ist, was gefällt!

Also: Traut euch, kombiniert drauflos und freut euch auf zahlreiche neidvolle Blicke.

Ich wünsche euch einen kuscheligen und funkelnden Start ins Fashion-Jahr 2017! : – )

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar