Große Füße kaschieren: Praktische Tipps

Große Füße kaschieren: Praktische Tipps

Dir gefällt dieser Artikel10
| gastblogger
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Ob Cindy Crawford, Heidi Klum oder Scarlett Johansson: Einige der glamourösesten Frauen der Welt leben auf großem Fuß. Wie diese stilsicheren Damen ihre Schuhgröße kaschieren?

Im folgenden Beitrag verrate ich euch ein paar einfache Do‘s und Don‘ts, die euch dabei helfen, eure großen Füße ins vorteilhafteste Licht zu rücken und die richtigen Damenschuhe zu finden!

DO: Setzt auf Riemchen

Ob klassische Mary-Janes, coole T-Strap-Heels oder raffinierte Römer-Sandalen: Große Füße wirken in Heels und Flats mit Riemchen sofort deutlich kürzer. Der Grund: Die feinen Streifen unterteilen den Fußrücken optisch, wodurch die Gesamtfläche kleiner wirkt.

Achtet aber unbedingt darauf, dass die Riemchen nicht einschneiden, sonst erzielt ihr schnell den gegenteiligen Effekt.

Do: Wählt Absätze

Keine Sorge: Ihr müsst nicht täglich zu schwindelerregend hohen 12cm-Modellen greifen. Schon kleine bequeme Mini-Absätze von 3-5 cm strecken eure Beine optisch und lassen eure Füße so feiner und schmaler wirken. Und in der Folge auch kürzer. Perfekt sind zum Beispiel zeitlose Chelsea Boots oder schicke Stiefeletten.

DO: Haltet Ausschau nach Two-Tone-Schuhen

Flats und Heels im angesagten Two-Tone-Look lassen große Füße sofort kleiner erscheinen. Denn: Ähnlich wie Riemchen, unterbricht zum Beispiel eine farblich abgesetzte Vorderkappe den Fuß und macht ihn so optisch kürzer. 

DO: Entscheidet euch für feine Designs 

So stylisch Plattform-Sneakers, XL-Wedges und retro-inspirierte Plateau-Heels auch sind: Entscheidet euch im Zweifel stets für feine Linien.

Das bedeutet: Setzt auf schmal geschnittene Schuhe ohne extra-dicke Sohlen oder breite Wow-Absätze und wählt stattdessen dünne Sohlen und feine Absätze. Klobige Statement-Modelle vergrößern eure Füße leider optisch.

DON‘T: Spitze Modelle

Flats und Heels mit spitzer Kappe mögen gerade super angesagt sein, lassen eure Füße allerdings noch größer wirken. Denn: Der ungenutzte Raum über die Zehen hinaus verlängert die Füße zusätzlich. Bevorzugt also unbedingt abgerundete Schuh-Modelle!

DON‘T: Helle Farben

Fashionistas wissen es schon längst: Helle Farben tragen auf. Dunkle kaschieren. Was für Kleider und Hosen gilt, stimmt tatsächlich auch bei Schuhen.

Die Regel: Wählt stets Flats und Heels, deren Ton dunkler ausfällt, als eure Hautfarbe. Hellere Nuancen verlängern dagegen optisch. 

DON‘T: Statement-Details und Hingucker-Prints

Riemchen? Super. Two-Tone-Look? Top. XXL-Schleifen, große Bommel und sonstige voluminösen Add-Ons? Und extravagante Eyecatcher-Prints? Ungünstig.

Große Statement-Details lenken den Blick nicht nur extrem auf eure Füße, sondern lassen diese auch noch wuchtiger erscheinen. Greift also nach Möglichkeit zu Schuhen mit feinen zarten Akzenten und sleeken Mustern. 

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar