Große Größen: Mode-Trends für den Herbst und Winter 2014/15

Große Größen: Mode-Trends für den Herbst und Winter 2014/15

Dir gefällt dieser Artikel00
| gastblogger Tags: , , |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Große Größen sind im Trend!

Nachdem die magische 36 viele Jahre lang als einzig akzeptable Kleidergröße galt, zeigen erfolgreiche Plus-Size Models, wie Crystal Renn nun auch auf den Laufstegen bekannter Designer wie raffiniert und schick XXL-Mode sein kann.

Das Ergebnis: Die Zeiten in denen „Size Zero“ das modische Nonplusultra war sind definitiv vorbei. Entdeckt jetzt die modischen Trends der kommenden Herbst- und Winter-Saison und seht selbst, wie aufregend und farbenfroh Damenmode in großen Größen sein kann!

Trend-Farben in großen Größen: Blau gibt den Ton an

Kräftiges Blau hat sich auf den internationalen Laufstegen als absolute Trend-Farbe der kommenden Herbst- und Winter-Saison herauskristallisiert! Bereichert euren Kleiderschrank also in jedem Fall, um ein Stück im mystischen It-Ton, wenn ihr modisch ganz vorne mit dabei sein wollt. Besonders angesagt sind dabei zwei ganz spezielle Farben: Dunkles Royal Blue und knalliges Kobaltblau.

Große GrößenDie auffälligen Nuancen zaubern selbst in die grauesten Herbst-Tage noch etwas Licht und Fröhlichkeit und vertragen sich mit weißen Kleidungsstücken in großen Größen besonders gut.

Wenn ihr unter akuter Fleckenangst leidet könnt ihr natürlich auch auf Beige und Sand-Töne ausweichen, die ebenso gut funktionieren. Durch den Hell-Dunkel-Kontrast leuchten die blauen Modewunder besonders intensiv.

Etwas subtiler strahlend aber ebenso trendy sind die sogenannten „eisigen“ Pastelltöne. Diese angesagten kühlen Rosa-, Gelb- und Rot-Töne wirken nicht mehr lieblich und süß, sondern cool und erwachsen und bereichern so in jedem Fall jede Herbst- und Wintergarderobe .

Der Trend-Style: Die Rückkehr der 60er Jahre

Die legendären „Swinging 60s“ feiern kommende Saison ein fulminantes Comeback! Das legendäre Jahrzehnt zeigt sich 2014 allerdings nicht mehr nur von seiner hippiesquen Seite, sondern präsentiert jetzt seine elegante, schicke Facette. Vergesst also Maxi-Dresses und Fellwesten und freut euch stattdessen auf feminine Etui-Kleider und die Rückkehr der figurschmeichelnden A-Linie. Im Herbst und Winter besonders schön mit Strumpfhose, Stiefeln und einer schicken Wolljacke darüber.

Großes KleidMein Tipp: Investiert in jedem Fall in einen der sehr angesagten knielangen A-Linien-Röcke! Die locker fallende Trend-Form ist ein echter Figurknüller, der breite Hüfte und kräftige Oberschenkel ganz unauffällig und stilvoll verschwinden lässt.

Ein weiteres 60er Jahre Must-Have sind wadenlange, taillierte Mäntel, die sehr mondän wirken und aus Übergrößen tolle definierte Silhouetten zaubern. Um euren 60s-Look perfekt abzuschließen, solltet ihr eure femininen Kleider und Röcke übrigens mit eleganten Pumps oder Stiefeln mit breitem Blockabsatz abschließen. Die Trend-Schuhe bieten nicht nur eine gewisse Standsicherheit, sondern passen auch noch perfekt zu den schicken Retro-Stücken!

Die Trend-Pieces: Nichts geht ohne schicke Blusen

Passend zum Comeback der 60er Jahre, kehrt auch ein weiterer alter Bekannter zurück aufs Fashion-Radar: Die klassische taillierte Bluse ist das modische Must-Have des kommenden Jahres, die nun in keinem Kleiderschrank fehlen darf. Das zeitlose Oberteil ist eine wunderbare Basis für viele Looks und kann sowohl tagsüber, als auch abends getragen werden. Auch hier rate ich zu einer schicken Strickjacke, die an kalten Tage lässig darüber getragen werden kann.

Bunte Bluse in ÜbergrößeIch persönlich trage sie abends besonders gerne samt Statement-Kette unter einem taillierten Blazer.

Ebenso zeitlos und angesagt ist der Rollkragenpullover, der ebenfalls lange vom Mode-Olymp verschwunden war und jetzt zurückkehrt. Das passende It-Accessoire zu diesen beiden Trend-Stücken ist übrigens das Foulard.

Das bunt bedruckte oder unifarbene Tuch ist nicht nur ein praktischer wärmender Begleiter für die kalten Monate, sondern auch das angesagteste Accessoire des kommenden Jahres.

Mein Tipp: Echte Fashionistas tragen dieses Trend-Stück nicht mehr nur um den Hals, sondern auch als schickes, farbenfrohes Haarband.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar