Heide Heinzendorff: Trend-Schmuck made in Germany

Heide Heinzendorff: Trend-Schmuck made in Germany

Dir gefällt dieser Artikel00
| gastblogger Tags: , |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Als großer Schmuck-Liebhaber bin ich ständig auf der Suche nach neuen, funkelnden Schätzen.

Auf einer meiner letzten Shopping-Touren stolperte ich über das deutsche Traditions-Label Heide Heizendorff, das mich mit seinen exklusiven, stylischen Kreationen sofort begeisterte.

Dabei haben es mir vor allem die wunderbar raffinierten Ohrringe der Brand angetan. Im folgenden Beitrag möchte ich meinen glücklichen Fund mit euch teilen und euch auch gleich die schönsten Schmuck-Trends der kommenden Saison vorstellen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Entdecken! 🙂

Heide Heinzendorff: Exklusive Preziosen zum Verlieben

Obwohl ich selbst erst vor kurzem auf das hochkarätige Label aufmerksam wurde, ist der Name Heide Heinzendorff in der Schmuck-Branche tatsächlich bereits seit 1991 fest verankert. Das Unternehmen aus Freiburg begeistert Modekenner und Style-Profis also bereits seit über zwanzig Jahren Saison für Saison auf’s Neue mit wunderbaren Ohrringen, Armbändern und Halsketten.

Firmengründerin und Chef-Designerin Heide Heinzendorff legt bei jeder einzelnen Kreation großen Wert darauf, zeitgemäßes Trendbewusstsein mit zeitlosen Formen zu verbinden. Das Ergebnis sind klassische und doch moderne Stücke, die jeden Look bereichern.

Entdeckt Heide Heinzendorff Schmuck jetzt bei Galeria Kaufhof! Mich persönlich haben hierbei vor allem die außergewöhnlichen Klappcreolen der Traditionsbrand begeistert.

Der Grund: Die innovativen Stücke lassen sich dank eines ausgeklügelten Mix-and-Match Systems immer wieder neu mit einer großen Auswahl von Einhängern kombinieren.

So könnt ihr aus insgesamt zwölf unterschiedlichen Ohrringen wählen und diese anschließend mit eurem liebsten Anhänger ganz nach eurem persönlichen Geschmack vervollständigen.

Das großzügige Anhänger-Sortiment lässt dabei definitiv keine Wünsche offen. Ganz gleich, ob ihr glänzende Quarzglas-Tropfen, funkelnde Pavékugeln, blitzende Swarovski-Kristalle oder luxuriöse Perlen bevorzugt – bei dieser bunten Auswahl findet garantiert jede Fashionista ihr persönliches Lieblingsstück. Und das Beste: Dank des kinderleichten Systems ist ein Auswechseln und Neu-Kombinieren im Handumdrehen möglich. So könnt ihr zu jedem Outfit und jedem Anlass immer wieder neue Favoriten kreieren.

Aktuelle Schmuck-Trends

Wenn ihr in punkto Schmuck noch nach neuen Inspirationen sucht und garantiert zu angesagten Creolen oder Anhängern greifen möchtet, dann solltet ihr die großen Trends der kommenden Monate natürlich kennen. Dabei setzen stilsichere Mode-Kenner in der nahenden Herbst-Saison vor allem auf ein Credo: Je größer, desto besser!

Ob Statement-Kette, XXL-Armreif oder Wow-Ohrringe: Echte Fashionistas punkten jetzt mit großen auffälligen Stücken, die garantiert Aufmerksamkeit erregen.

Entdeckt Heide Heinzendorff Schmuck jetzt bei Galeria Kaufhof! Des weiteren dürfen hochwertige Kristalle jetzt auf keinen Fall in eurer Sammlung fehlen. Heide Heizendorff bietet passend dazu eine große Auswahl von luxuriösen Swarovski-Anhängern, mit denen ihr diesen Trend aufgreifen könnt.

Die funkelnden Stücke sollten jetzt übrigens in satten Farben glänzen. Zu den angesagtesten gehören hier tiefe Rottöne, mystisches Nachtblau und dunkle Grün-Schattierungen.

Ein weiteres Highlight, das in den kommenden Monaten wieder sehr gefragt sein wird, sind schimmernde Perlen. Die ungewöhnlichen Naturschönheiten zieren jetzt vor allem stylische Ohrringe und Ketten.

Entdeckt Heide Heinzendorff Schmuck jetzt bei Galeria Kaufhof! Besonders interessant sind sogenannte Barockperlen, die ungleichmäßig geformt sind. Haltet nach diesen ausgewählten Stücken jetzt also unbedingt Ausschau!

Das angesagte Material des auslaufenden Jahres ist übrigens warmes Roségold. Diese besondere Legierung feierte bereits letztes Jahr ein Revival und befindet sich 2015 ganz oben auf dem Trend-Olymp.

Ein Tipp: Die sanfte Tönung wirkt besonders schön in Verbindung mit Kristallen oder Edelsteinen in den aktuell ebenfalls begehrten Blau- und Grün-Nuancen.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar