Herrenschuhe für den Herbst 2016: Das sind die Trends

Herrenschuhe für den Herbst 2016: Das sind die Trends

Dir gefällt dieser Artikel00
| Ola Tags: , |
Tags: ,
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Der nasskalte Herbst ist definitiv angekommen – höchste Zeit also die Garderobe der neuen Jahreszeit anzupassen! Da die bunte Saison sich oftmals unbeständig zeigt, ist robustes und gleichzeitig modisches Schuhwerk jetzt ein absolutes Muss.

Um euch bei der diesjährigen Suche nach neuen Begleitern zu helfen, habe ich im Folgenden die großen Schuh-Trends des Herbstes 2016 für euch zusammengestellt.

Mit diesen angesagten Herrenschuhen könnt Ihr den stürmischen Monaten garantiert entspannt entgegensehen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Entdecken!

Herrenschuhe für den Herbst: Derbe Stiefel

Grobe Boots und Stiefel waren zwar nie gänzlich vom Mode-Radar verschwunden, dürfen jetzt aber definitiv in keiner Garderobe mehr fehlen. Der Grund: Internationale Designer und Brands lieben die derben Herbstschuhe für Herren und haben sie dieses Jahr in vielen verschiedenen Formen und Farben in ihren Herbst-Kollektionen präsentiert.

Das Ergebnis: Ob Biker-, Desert- oder Chelsea-Boots; für den stilbewussten Mann geht im Herbst 2016 nichts ohne ein Paar lässiger Stiefel.

Dabei werden die rustikalen Schuh-Modelle neuerdings nicht mehr nur in legeren Kombinationen getragen. Ganz im Gegenteil!

Trendsichere Männer kombinieren ihre locker geschnürten Boots gerne zu eleganten Sakkos und Blazern und kreieren so spannende, frische Herbst-Looks.

Mein Extra-Tipp: Wenn sich euer ausgewähltes Stiefel-Modell in super sleekem, stylischem Glattleder präsentiert, erhaltet ihr definitiv noch extra Trend-Punkte!

Herrenschuhe für den Herbst: Elegante Schnürer und schicke Monks

Neben rustikalen Boots, finden sich kommenden Herbst auch klassisch, elegante Schnürer weit oben auf der Trend-Skala. Zu welchem der zeitlosen Modelle Ihr greift, bleibt dabei ganz euch überlassen.

Von schlichten Brogues über feine Budapester bis hin zu gemütlichen Docksiders – die beliebten Herbstschuh-Klassiker sind zurück und zeigen sich nun von ihrer frischen, jungen Seite. So haben einfache Schwarz- und Braun-Töne diesen Herbst ausgedient. Stattdessen präsentieren sich eure neuen modischen Begleiter nun in kräftigen Navy- und Anthrazit-Nuancen.

Mein Tipp: Bunte Schnürsenkel sind ebenfalls eine tolle Methode, um zeitlose Herbstschuhe in Windeseile aufzupeppen und moderner wirken zu lassen.

Wenn ihr es gerne etwas praktischer aber nicht weniger elegant mögt: Klassische Monks (kurz für Monkstraps) sind jetzt ebenfalls zurück und so angesagt wie schon lange nicht mehr.

Die traditionellen Lederschuhe, die mit Riemen geschlossen werden, sind nun vor allem in kunstvollen Animal-Prägungen schwer begehrt und schicke Key-Pieces für stilsichere Looks!

Herrenschuhe für den Herbst: Retro-Sneakers

Die allgegenwärtige Sportlichkeit, die seit einigen Saisons aus der Damenmode nicht mehr wegzudenken ist, hält auch die Männermode fest in ihrer Hand. Aus diesem Grund gehören auch diesen Herbst sportive Freizeitschuhe definitiv zu den absoluten Must-Haves jeder wohlsortierten Schuhsammlung.

Die traditionellen Sport-Brands wie Asics, Adidas, Nike oder Puma bieten dabei natürlich die beste Auswahl und haben sich in den vergangenen Jahren als trendige Go-to-Label bewährt.

Aber: Während im letzten Jahr noch knallige Statement-Modelle en vogue waren, präsentieren sich aktuelle Trend-Sneakers lieber in eleganten Erdtönen.

Und: Vintage-Designs sind unter Mode-Profis jetzt sehr begehrt.

Greift bei retro angehauchten Schuhen jetzt also unbedingt zu. Besonders cool wirken die Must-Haves übrigens, wenn sie nicht aus Synthetik-Stoffen, sondern aus feinem Leder gefertigt sind.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar