Himbeer-Panna Cotta aus und mit frischen Himbeeren

Himbeer-Panna Cotta aus und mit frischen Himbeeren

Dir gefällt dieser Artikel00
| Werner Tags: |
Tags:
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Himbeer-Panna Cotta aus und mit frischen Himbeeren

Dieses fruchtige Dessert ist der krönende Abschluss des exklusiven Karfreitagsmenüs von unserem Kochprofi Werner. Die leichte Panna Cotta aus frischen Himbeeren zaubert außerdem Frühlingsstimmung auf den Esstisch.

Zur Vorbereitung:

Blattgelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Von den Himbeeren ca. 8 Stück entnehmen und den Rest mit 50g Zucker mit einem Stabmixer zu Mousse passieren.

Nun geht’s an die Zubereitung:

Kleiner Tipp: Bereiten Sie dieses Dessert schon am Vortag zu. So kann es ordentlich abkühlen.

Nun wird die Sahne in einem Topf zum Kochen gebracht. Sobald diese sprudelnd kocht, geben Sie 50g Zucker und das Himbeermousse hinzu.  Den Topf von der Herdplatte nehmen und abkühlen lassen. Wenn die Sahne nun etwa Fingerwarm (ca. 37 Grad) ist, geben Sie die ausgepresste Blattgelatine hinzu und verrühren das Ganze. Nach einigen Minuten werden Sie merken, dass die Masse fester wird. Nun die Panna Cotta in die vorgesehenen Dessert-Schüssel füllen und kalt stellen. Kurz vor dem Servieren mit den zurückbehaltenen Himbeeren verzieren.

Whiskey-GläserMein Tipp zum Anrichten:

Whisky Gläser eigenen sich hervorragend dafür, die Panna Cotta hübsch anzurichten. Es verleiht dem Dessert einen edlen Look und wird Ihre Gäste sicher begeistern.

Der Wein-Tipp vom Experten:

Dieser Champagner erhebt den Springtime pommeryzu einem Botschafter für Lebensfreude. Ausgelassen am Tag und romantisch in der Nacht. Auch im Glas zeigt Springtime die jugendliche Frische und Lebendigkeit des Frühjahrs. Die ebenso kräftige wie fruchtige Note verdankt dieser Rosé dem ungewöhnlich hohen Pinot Noir-Anteil

EMarseccontdecken Sie den prickelnden Genuss dieser Legende: Aus der äußerst seltenen Marzemino-Traube vinifiziert, präsentiert sich der Marsecco in sattem Blutrot und besticht durch ein intensives Bouquet von Himbeeren und Märzveilchen.

Guten Appetit!

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar