Hochzeitsplanung – leicht gemacht!

Hochzeitsplanung – leicht gemacht!

Dir gefällt dieser Artikel00
| Steffi Tags: |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Zugegebenermaßen bin ich ja mit der Hochzeitsplanung schon ein wenig weiter, aber die wichtigsten Punkte möchte ich Euch für einen gelungenen Planungsstart mit auf den Weg geben.

Zuerst sucht Ihr Euch ein schönes Hochzeitsdatum aus. Das kann der Tag sein, an dem Ihr Euch kennengelernt oder etwas Besonderes erlebt habt, Euer Verlobungstag oder ein beliebiger anderer Termin, mit dem Ihr Euch wohl fühlt. Vergesst nicht: wer lange und ausgiebig feiert, braucht auch einen Tag zum Ausschlafen und denkt an die Menschen, die arbeiten müssen. Für diese wird es unter der Woche vielleicht nicht ganz so einfach, Euch zu begleiten. Idealerweise liegt der Tag ca. ein Jahr vor Eurer großen Feier, damit Ihr noch genug Zeit zum Planen habt.

Was plane ich wann? Die wichtigsten Punkte für die Hochzeitsplanung finden wir im „pinkbride´s Handbuch für unsere perfekte Hochzeit“ von einem meiner Lieblingsverlage GU:

9–12 Monate vorher

Ideen sammeln für den Rahmen der Hochzeitsfeier
Verschiedene Locations ansehen
Ungefähre Gästeliste erstellen, damit Sie wissen, wie groß die Hochzeit wird
Mehrere Angebote einholen von: Catering-/Party-Services, Locations, DJs, Bands, Tortenbäckern, Floristen
Location reservieren

6–9 Monate vorher

Catering-/Party-Services buchen
Florist buchen und Deko-Ideen besprechen
Band/DJ buchen

4–6 Monate vorher

Menü erstellen
Hochzeitstorte bestellen

4–8 Wochen vorher

Platzkarten, Tischkarten, Menükarten drucken lassen

2–4 Wochen vorher

Genaue Gästezahl an Caterer/-Location geben
Vor Ort die Aufteilung des Raums planen: wo sind Tische, Tanzfläche, Band/DJ
Sitzordnung erstellen

Standesamtliche und kirchliche Trauung können auch zeitlich voneinander getrennt werden. Wie bei uns. Wir konnten es einfach nicht abwarten, nach der Verlobung zu heiraten, haben so noch genug Zeit, um alles für die große Feier zu planen und die Vorfreude hält lange und wird immer größer. Regelmäßig werde ich Euch mit weiteren Tipps & Tricks Eure Vorbereitungen versüßen, Euch bei der Planung unterstützen und Euch auf dem Laufenden halten, wie es bei unserer Planung so läuft.

 

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar