Hugo Boss Smartwatch

Hugo Boss Smartwatch

Dir gefällt dieser Artikel01
| gastblogger Tags: |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Smartwatches haben etwas modernes, auffälliges an sich und fallen auf den ersten Blick auf. Zumindest war dies meine Denkweise, bis ich mit der Hugo Boss Smart Classic Wearables 1513450 meine erste Smartwatch in den Händen hielt.

Doch diese erfüllte das Smartwatch-Klischee, welches in meinem Kopf verankert war nicht. Ganz im Gegenteil die Armbanduhr kommt in einem dezenten, eher klassischen Stil daher und verrät erst auf den zweiten Blick, dass sie mehr in sich birgt, als man zunächst vermutet.

Dies möchte ich mit Hilfe meiner nachfolgend festgehaltenen Eindrücke vermitteln.

Die Hugo Boss Smart Classic Wearables 1513450 im Detail

Öffnet man die schlichte, aber auf ihre Weise elegante Uhrenbox von Hugo Boss und wirft einen ersten Blick auf die Smart Classic Wearables 1513450 erscheint diese eher klassisch und dezent zurückhaltend.

Auf den zweiten Blick erkennt man eine erste Besonderheit – zwischen der Sechs-Uhr-Position und dem Mittelpunkt der Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger befindet sich ein kleines Display. Dieses dient für die Anzeige der Smartwatch-Funktionen, doch dazu später mehr.

Hugo Boss Smart Classic Wearables

Nimmt man die Uhr nun aus der Box fällt weiterhin auf, dass diese mit einer Höhe von 14 mm ein wenig höher als vergleichbare, elegante Uhren ist. Dies erklärt sich natürlich dadurch, dass die Technik der Smartwatch auch untergebracht werden will.

Ansonsten wartet das Ziffernblatt mit einem Durchmesser von 44 mm in schwarz auf, wobei sich die Stundenindizes durch entsprechende Kontrastfarben abheben. Unterhalb der Zwölf-Uhr-Position findet man zudem den Logo-Schriftzug von Hugo Boss vor. Alles in allem kommt die Armbanduhr mit ihrem schwarzen, im Kroko-Stil geprägten Lederarmband zeitlos-puristisch daher.

Ebenfalls in der Uhrenbox befindet sich eine Kurzanleitung, sowie das Ladegerät der Uhr, welches sich mit der Rückseite der Armbanduhr verbinden lässt. Durch eine leichte magnetische Arretierung verrutscht dies nicht und man kann sicher sein, dass wenn das Kabel einmal angeschlossen ist auch entsprechend hält.

Soviel erst einmal zu den rein optischen Details der Hugo Boss Smart Classic Wearables 1513450, nun interessiert sicherlich wie sich die Smartwatch im Alltag schlägt und was diese Ihrem Träger alles an Funktionen bietet.

Hugo Boss Smart Classic Wearables 1513450 im Alltag

Zu Beginn möchte ich nochmals ein Punkt aus dem vorherigen Absatz aufnehmen: Ladegerät/Batterie. Denn hier muss man bei der Smart Classic Wearables ein wenig unterscheiden. So gibt es die normale Batterie, welche zwei Jahre Laufzeit der analogen Zeitanzeige ermöglicht, auch wenn die Batterie der Smartwatch nicht geladen ist.

Als auch die Batterie, die für die Funktionen der Smartwatch essentiell ist, diese hält voll geladen für durchschnittlich fünf bis sieben Tage, je nach Einsatz.

Hugo Boss Smart Classic Wearables

Für mich ein absoluter Plus-Punkt, dass die analoge Zeitanzeige unabhängig von den Smartwatch-Funktionen funktioniert. Da so keine Panik aufkommt, die Zeit nicht im Blick zu haben, sollte die Smartwatch einmal nicht geladen sein.

Ist diese nun allerdings geladen, darf man sich auf die Funktionen freuen, welche unter dem eher zeitlosen Ziffernblatt verbergen. Hier sein nur einmal: Messages, Push Nachrichten, Activity Tracking, Weltzeit und noch viele mehr erwähnt, welche durch die HP Technologie dargestellt werden.

Die Einstellung der Smart Classic Wearables von Hugo Boss gestaltet sich als relativ einfach. Nach dem Auspacken der Armbanduhr lädt man am besten die dazugehörige App auf sein Smartphone (iOS und Android kompatibel), verbindet die Uhr im Anschluss per Bluetooth und kann nun bereits entsprechende Einstellungen an dieser vornehmen.

Smartwatch-Funktionen der Smart Classic Wearables von Hugo Boss

Auf alle Funktionen im Detail einzugehen wird mir nicht möglich sein, daher habe ich mich auf die wesentlichen Funktionen, welche man im Alltag wohl häufiger nutzen wird beschränkt.

Als erstes möchte ich hier die Anzeige von Benachrichtigungen aufführen. Sei es, dass man über den Eingang einer Mail, WhatsApp Nachricht oder einen Anruf informiert werden möchte – all dies stellt kein Problem dar. Durch die zur Armbanduhr dazugehörigen App lässt sich einstellen, welche Benachrichtigungen auf die Uhr gelangen und welche nicht.

Ein dezentes Vibrieren verweist beim Tragen der Uhr auf eben eine solch neu eingegangene Benachrichtigung hin, welche man durch leichtes drehen der Uhr dann auch gleich sieht. Das Erstellen einer Favoritenlisten hilft dabei die Benachrichtigungen zu priorisieren. So kann man selbst bestimmen in welcher Reihenfolge bis zu maximal zehn Meldungen auf dem Display erscheinen.

Mit dem Activity Tracking hat man als Träger der Smart Classic Wearables nicht nur seine Mails im Blick, sondern kann auch noch etwas für seine Gesundheit tun. So kann man, auch wieder über die App, tägliche Aktivitätsziele (zurückgelegte Schritte) festlegen. Die Uhr gleicht diese dann ab und weißt daraufhin, ob diese erfüllt wurden oder nicht. Hierdurch kann man im Wettkampf mit sich selbst treten und jeden Tag ein wenig mehr fordern, als am Tag zuvor.

Hugo Boss Smart Classic Wearables

Eine für mich wichtige Funktion im Berufsalltag ist es die Smartwatch zur Erinnerung für kommende Termine zu Nutzen. So zeigt die Uhr beispielsweise um 09:05 Uhr im kleinen Display an, dass um 09:15 Uhr der nächste Termin ansteht. Und möchte man bei diesem nicht durch Benachrichtigungen gestört werden, nichts leichter als das. Einfach die Uhr auf nicht Stören stellen.

Bei Reisen, gerade wenn es nur zwei oder maximal drei Tage sind, welche ich im Ausland unterwegs bin, behalte ich gerne die Zeit von zu Hause im Auge. Dank der Smartwatch Funktion der Smart Classic Wearables 1513450 von Hugo Boss ist dies nun problemlos möglich.

So kann die analoge Zeit bedenkenlos auf die aktuelle Zeitzone eingestellt werden, die digitale Anzeige wird auf die Zeitzone zu Hause gestellt und schon hat man immer auf dem Schirm wann man seinen Partner/in anrufen kann, ohne diesen Mitten in der Nacht zu wecken.

Mein Fazit zur Smart Classic Wearables 1513450 von Hugo Boss

Zunächst als Spielerei beziehungsweise als Gadget für den Alltag abgetan, muss ich doch sagen, dass einige Smartwatch-Funktionen durchaus nützlich sein können und das Leben erleichtern.

Und selbst wenn die Smartwatch-Batterie leer ist, hat man mit der Smart Classic Wearables 1513450 von Hugo Boss einen zeitlos klassischen Zeitmesser am Handgelenk.

 

Sebastian schreibt auf seinem Blog „Männer-Style“ regelmäßig über Mode- & Lifestyle-Themen. Von der Vorstellung aktueller Lookbooks über genutzte Pflegeprodukte bis hin zu ausführlichen Haar- & Frisurenguides gibt es dort alles, was es über den Alltag des modernen Mannes zu Wissen gibt.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Ein Kommentar

  1. Danke für den informativen Bericht! Er hat mir bei meiner Kaufentscheidung geholfen.
    Ich finde diese Uhr optisch einfach schick, obwohl es eine Smartwatch ist….

Schreibe einen Kommentar