Kreative Gast-Geschenke für die Hochzeitsgäste

Kreative Gast-Geschenke für die Hochzeitsgäste

Dir gefällt dieser Artikel60
| Denise Tags: , |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Mit dem Mai hat die Hochzeitssaison wieder begonnen. Bei einer Traumhochzeit gibt es viel zu organisieren und an noch mehr zu denken. Das Brautkleid, das Hochzeitsmenü, die Location, der Tischplan. Meist sind es jedoch die kleinen Details, die den großen Unterschied machen und eine Hochzeit zu einem Erlebnis machen, das ein Leben lang in Erinnerung bleibt. An einen wundervollen Tag erinnert sich schließlich jeder gerne.

Eine dieser Kleinigkeiten sind Gastgeschenke. Es ist eine alte Tradition, seinen Gästen ein kleines Gastgeschenk mit auf den Heimweg zu geben, das sie noch lange an den großen Tag erinnert. Kleine Aufmerksamkeiten als Dank für liebe Gäste und als Andenken an das Fest. Traditionelle Gastgeschenke sind zum Beispiel zuckerüberzogene Hochzeitsmandeln. Sie sind ein Symbol dafür, dass das Leben sowohl süß als auch bitter sein kann.

Mittlerweile sind Gastgeschenke so individuell und kreativ, wie jede Hochzeit einzigartig ist. Besonders schön ist es, die Gastgeschenke auf das Thema der Hochzeit anzupassen und ihnen eine individuelle Note zu verleihen. Das kann ein handgeschriebener Dankesgruß sein, oder sogar ein komplett selbst gemachtes Gastgeschenk. Natürlich sollen sie das Hochzeitsbudget nicht komplett sprengen und nicht allzu viel Aufwand verursachen. Andererseits sollen sie bei euren Gästen auch nicht in Vergessenheit geraten und im besten Fall nützlich, besonders hübsch oder auch einfach nur lecker sein.

Eine schöne Möglichkeit, euren Gästen eine Freude zu machen, sind zum Beispiel kulinarische Gastgeschenke. Hausgemachte Marmeladen, ein Likör, eine ganz spezielle Schokoladensorte, eine Teemischung, ein Essig oder kreativ dekorierte Kekse – die Möglichkeiten sind vielfältig und versüßen euren Gästen noch lange nach der Hochzeit den Alltag.

Auch eine kleine Aufmerksamkeit für den Garten ist gerne gesehen. Blumensamen als Symbol für eine blühende Liebe. Eine kleine Topfpflanze, eine Blume aus dem Hochzeitsstrauß. Besonders für Sommerhochzeiten eine ganz zauberhafte Idee.

Ich habe euch heute kreative Ideen für Gastgeschenke mitgebracht – für ganz verschiedene Hochzeiten.

Alles Liebe,

Eure Denise von Foodlovin’

Duftsäckchen – für die romantische Hochzeit auf dem Land

duftsaeckchen-gastgeschenk

Wenn eure Hochzeit eine Blume wäre, wonach würde sie Duften? Wie ein Lavendelfeld in der Provence? Wie ein Pinienhain in der Toskana? Oder wie das Meer am Strand von Mallorca? Nichts bleibt uns so stark in Erinnerung wie Düfte. Ich habe euch eine Duftmischung für eine romantische Hochzeit auf dem Land mitgebracht. Mit dem Duft von getrocknetem Laven, Rosenblättern, Thymian und Salbei.

Für 1 Duftsäckchen:

  • Duftsäckchen aus Leinen oder Satin
  • 2 EL getrocknete Lavendelblüten
  • 2 EL getrocknete Rosenblüten
  • 1 TL getrockneter Thymian
  • 1 TL getrockneter Salbei
  • ½ TL getrocknete Zitronenzesten

Mischt die Zutaten in einer großen Schüssel und füllt sie in das Duftsäckchen. Verschließt das Säckchen und hängt eine handgeschriebene Dankesnotiz daran.

Survival-Kit – für die Party des Jahres

party-set

Ihr wollt, dass eure Hochzeit als die beste Party des Jahres in Erinnerung bleibt? Dann gebt euren Gästen alles mit auf den Weg, was sie für eine gelungene Party brauchen.  Luftballons, Konfetti, Wunderkerzen und natürlich Taschentücher.

Hochzeits-Survival-Kit

Für 1 Survival-Kit:

  • 1 Kleine Metall- oder Holzbox
  • 1 Packung Taschentücher
  • 5 Luftballons
  • 1 Hand voll Konfetti
  • 6 Wunderkerzen
  • Dekoband zum Verschließen

Packt die Inhalte dekorativ in die Box und verschließt sie mit dem Dekoband.

Die Box könnt ihr euren Gästen bei der Ankunft zur Hochzeit überreichen, so sind sie mit allem für ein rauschendes Fest versorgt.

Candy Bar to Go – für die Süßen

candy-bar-gastgeschenk

Angelehnt an die Tradition der Hochzeitsmandeln, aber stylisch und modern interpretiert: eine Candy-Bar mit allerlei süßen und sauren Leckereien. Jeder  Gast bekommt eine kleine Tüte und kann sich nach Herzenslust bedienen. Besonders hübsch wirkt es, wenn ihr die Süßigkeiten farblich auf eure Dekoration abstimmt.

Für die Candy Bar braucht ihr:

  • Verschiedene Gläser für die Süßigkeiten
  • Mindestens 5 verschiedene Sorten Süßigkeiten
  • Kleine Zellophantüten
  • Garn zum Verschließen
  • Zuckerzangen

Verteilt die Süßigkeiten auf die Gläser und stellt sie Dekoration auf einen Tisch. Daneben legt ihr die Zellophantüten und Garn zum Verschließen der Tüten.

Legt ein paar Zuckerzangen dazu, damit die Gäste sich bedienen können. Wenn ihr mögt, könnt ihr noch kleine handgeschriebene Anhänger dazugeben.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar