Lange Schnitte: Trendige Cardigans, Westen & Co.

Lange Schnitte: Trendige Cardigans, Westen & Co.

Dir gefällt dieser Artikel10
| Ola
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Jeder kennt sie, jeder liebt sie: Hochwertige Cardigans, Westen und Blazer gehören zu den zeitlosen Mode-Klassikern, die sich in jedem Kleiderschrank finden. Aber wusstet ihr, dass die unsterblichen Essentials diese Saison extra lang getragen werden?

Im folgenden Beitrag verrate ich euch alles Wissenswerte über die neuen langen Schnitte und gebe euch einfache Tipps, wie ihr die coolen Trend-Pieces richtig stylt. Ich wünsche euch viel Spaß beim Entdecken und Nachstylen! : – )

Lange Schnitte: Die angesagten Trend-Pieces

Herbst und Winter 2016/2017 stehen ganz im Zeichen ausladender Statement-Cuts und auffälliger Designs. Ob extravagante Egg-Shapes, übergroße Boyfriend-Formen, voluminöse Details wie Volants, Schluppen Rüschen und Schleifen oder fließende, extra lange Schnitte – in dieser Saison bekommen viele Kleidungsstücke ein Wow-Upgrade und zeigen sich von ihrer XXL-Seite.

Zu den angesagtesten Key-Pieces dieses aktuell kursierenden Trends gehören definitiv die neuen extra langen Cardigans, Westen und Blazer.

Die altbekannten Fashion-Darlings kommen nicht mehr kurz und kompakt daher, sondern werden nun knie- oder gar knöchellang getragen.

So wirken die einst leicht angestaubten, klassischen Basics plötzlich neu, jung und modern.

Ob Victoria Beckham, Olivia Palermo oder Anna dello Russo: Alle lieben die neuen, langen Cardigans, Westen und Blazer!

Doch wie stylt man die coolen Must-Haves eigentlich trendgerecht?

Lange Schnitte: Praktische Styling-Tipps

Das Beste an den neuen Trend-Basics: Ihr könnt diese modischen Allrounder problemlos sowohl casual, als auch edel kombinieren und so jedem Anlass entsprechend stylen.

So eignen sich die neue Long Westen zum Beispiel als cooles Finish für nahezu jeden Look. Ganz gleich, ob ihr zu Skinny Jeans und Sweater, zum bequemen Strickkleid oder zum Pencil Skirt samt Bluse greift: Eine hochwertige lange Weste adelt jedes Ensemble und formt –  wenn ihr sie mit einem Gürtel tragt – eure Silhouette.

Damit das It-Teil wirken kann, sollte es aber immer als Finish getragen werden.

Versteckt das Must-Have also nach Möglichkeit nicht unter einer Jacke oder einem Top.

Und ein Tipp: Die Kombination aus Long Weste und Rollkragenpullover (am besten Ton-in-Ton) ist jetzt besonders angesagt. Dieses Duo wirkt herrlich sleek und sophisticated.

Die neuen extra langen Cardigans und Blazer fungieren an milden Herbst- und Wintertagen wiederum großartig als modische Mantel-Alternativen.

Während die Blazer oft tailliert geschnitten sind, fallen die Cardigans meist durch eine fließende Form auf. Es lohnt sich also auch hier zum Gürtel zu greifen, um eure Silhouette zu modellieren.

Generell eignen sich beide Teile toll für raffinierte Layering-Outfits. Tragt unter den Jacken also beispielsweise Longsleeves, Blusen oder Pullis und lasst auf jeden Fall Ärmel und/oder Kragen herauslugen – so entsteht der Eindruck mehrerer Schichten. Das Ergebnis sind raffinierte Hingucker-Looks.

Da lange Cardigans meist aus kuscheligen, dicken Stoffen gefertigt sind, eignen sich sich gut für gemütliche Daytime-Ensembles.

Ersetzt den Cardigan am Abend wiederum mit einem langen Blazer für ein schickeres Long-Outfit.

Trend-Tipp: Blazer in klassischer Tartan-Optik sind jetzt besonders angesagt.

Das Schottenkaro feiert diese Saison sein großes Comeback und darf jetzt in keiner Gardeorbe fehlen.

Mein Tipp zum Schluss: Da Schicht-Looks jeder Art die Figur tendenziell optisch immer etwas stauchen, sind Absätze für kleine oder athletische Damen ein Muss.

Dabei müsst ihr aber keinesfalls gleich zu schwindelerregenden 12cm-Heels greifen. Rockige Chelsea Boots mit bequemen 5cm-Blockabsätzen reichen definitiv aus, um eure Silhouette optisch zu strecken.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar