Poncho – Lieblingsteil für die kalte Jahreszeit

Poncho – Lieblingsteil für die kalte Jahreszeit

Dir gefällt dieser Artikel13
| Saskia Tags: , , |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen kühler und wir wollen uns immer mehr in kuschelige Kleidung schmiegen, die bequem ist und uns warm hält. Wer mal eine Alternative zu Cardigans, Pullover, Jacken und Mäntel sucht und dabei trotzdem top gestylt sein will, sollte es mit einem Poncho probieren.

Wie bereits im letzten Jahr ist der Poncho auch in diesem Herbst ein absolutes Trendteil, was im Kleiderschrank einer jeden Fashionista nicht fehlen sollte. Denn ebenso wie das Cape hat er sich in den letzten Jahren zu einem absoluten Mode-Highlight gemacht.

Woher kommt der Poncho?

Allein der Klang des Wortes erinnert an Südamerika – und genau da kommt das lässige Trendteil her. Seinen Ursprung hat der Poncho bei den Indigenas, den Ureinwohnern Südamerikas und ist bis heute in vielen Ländern, wie beispielsweise Spanien oder Mexiko, ein traditionelles Kleidungsstück. Anfangs war der Poncho lediglich ein Stück Tuch mit einem Schlitz in der Mitte. Hier konnte der Kopf durchgesteckt werden, sodass das Tuch wärmend über die Schultern fiel.

Poncho und Cape Poncho und Cape

Heute gibt es neben der ursprünglichen Form in angesagten Schnittformen auch Capes oder Ponchos, die wie ein massiger Cardigan gefertigt sind.

Zur Zeit sind Ponchos bei Promis, Designern und Mode-Magazinen extrem angesagt.
Wo man nur hinsieht – überall findet man die angesagten Schulterschmeichler. Mit Recht: Sie sind nicht nur bequem, sondern auch modisch ein absoluter Hingucker! Die verschiedenen Modelle überraschen mit einer Vielfalt an Farben und Mustern. Egal ob mit Folkloremuster, flatternden Fransen, im Glenchick-Look oder in klassisch gedeckten Farben – Ponchos gibt es in unzähligen Variationen.

Wie trägt man einen Poncho?

Eines sollte man beim Kombinieren eines Ponchos unbedingt im Auge behalten: Achtet auf eure Silhouette! Denn auch wenn die kuscheligen Wollüberwürfe jedem Figurtyp schmeicheln und so manche Problemzonen verdecken können, sehen sie mit den falschen Kleidungsstücken kombiniert sehr massig aus. Am besten wählt ihr eine Skinny Jeans oder Leggins, damit eure Beine Kontur bekommen. Kurze Röcke oder Shorts kombiniert mit Strumpfhosen sind eine weitere Möglichkeit. Von weiten Hosen und voluminösen, langen Röcken solltet ihr eher absehen. So geht die Silhouette schnell verloren und man wirkt schnell üppiger als man eigentlich ist.

Poncho und CapePoncho und CapePoncho und Cape
Ponchos eignen sich zum Jahreswechsel auch besonders gut als stylische Übergangsjacke oder als Ersatz für eine Weste. Ansonsten kann das Trendteil natürlich auch über Bluse oder Langarmshirt anstelle von Pullover oder Cardigan getragen werden.

Wie kombiniert man einen Poncho?

Ein extraweiter Poncho aus Strick oder Filz mit Ethnoprints lässt an die wilde Hippie-Zeit zurückdenken und passt super zu einem lässigen Look. Aber der Poncho kann auch ein elegantes Styling wunderbar in Szene. Für einen edlen Auftritt setzt ihr am besten Akzente mit Sonnenbrille, eleganter Tasche und High Heels. Auch Overknee-Stiefel lassen sich damit hervorragend kombinieren.

Poncho und CapePoncho und CapePoncho und Cape

Der aktuelle Sneaker-Trend muss hier nicht aufhören. Einen lässigen Touch bekommt euer Poncho-Outfit, wenn ihr es mit bequemen Sneakern tragt. Profi-Tipp: Die Schuhe farblich abstimmen.
Elegant wirken besonders einfarbige Poncho und Cape, wenn man sie mit langen, großen Ketten kombiniert.

Wie immer gilt auch hier: Weniger ist mehr. Bei gemustertem Poncho sollte die restliche Kleidung gedeckt und einfarbig sein. Ist euer Poncho dezent gehalten, könnt ihr dazu natürlich auffälligere Hosen oder Leggings tragen.

Der Poncho ist wirklich ein absolutes Trend-Teil und der perfekte Begleiter für den Herbst und Winter. Das Beste daran ist, dass er nicht nur gut aussieht und trendy ist, sondern dass er einfach furchtbar bequem und kuschelig weich ist. Ideal für einen entspannten Herbstspaziergang bei schönem Wetter, für ein Event, bei dem man besonders stylisch aussehen möchte oder einfach im Alltag – für mich ein absolutes Must-Have!

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

3 Kommentare

  1. Ponchos sind in dieser Jahreszeit für mich ein Muss! Den blau-karierten finde ich sehr schön…

    Beccs

  2. Sehr geehrte Frau Erdmann,
    in Ihrem Prospekt , Titelseite schwarzer Herzpullover ( von Mark Adam) mit Besten Empfehlungen von Herrn Wolfgang Joop vermisse ich von der Marke manguun collection den camelfarbenen Poncho
    abgebildet mit einer umhängenden Handtasche.
    Im Internet konnte ich den Poncho leider nicht finden. Könnten Sie mir bitte die Bestell-Nr. durchgeben, bzw. auf welcher Seite ich den Poncho zum Bestellen finde.

    Vielen Dank, für Ihre Bemühung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Erika Wenzel

    1. Saskia

      Hallo Erika, vielen Dank für deine Nachricht. Hier findest du alle Ponchos, die aktuell online verfügbar sind: https://www.galeria-kaufhof.de/damen/bekleidung/pullover-strickjacken-capes-ponchos/ – es kann sein, dass es in den Filialen teilweise mehr Auswahl, bzw. weitere Modelle gibt. Viel Spaß beim Shoppen!
      Viele Grüße, Saskia vom GALERIA Kaufhof Social Media Team

Schreibe einen Kommentar