Michael Kors im Mode-Himmel

Michael Kors im Mode-Himmel

Dir gefällt dieser Artikel00
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

Vor allem seit dem letzten Jahr ist Michael Kors einfach überall. Es scheint, dass 2014 das große Jahr für den Designer gewesen ist. Wir würden glatt wetten, dass unter vielen Weihnachtsbäumen die schönen Designertaschen, Uhren oder Armreifen des Amerikaners lagen.

Auch die Stars lieben Michael Kors und zeigen sich besonders gerne in seinen Roben auf dem roten Teppich. Blake Lively zum Beispiel, die Ehefrau von Ryan Reynolds, wählte ein glitzerndes bodenlanges Haute Couture Kleid des Designers, um ihren Babybauch erstmals auf einer Veranstaltung zu zeigen. Dass man bei einem so besonderen Anlass auf seinen Lieblings-Designer setzt, versteht sich ja eigentlich von selbst.

Und der große Erfolg kommt nicht von ungefähr. Seine Leidenschaft für schöne Stoffe und Formen hat der Modemacher bereits in jungen Jahren entdeckt. Noch bevor er sein Designstudium in New York aufnahm, gründete er im Jahr 1981 seine erste eigene Firma. Neben seinem Studium arbeitete er zudem in einer New Yorker Edelboutique, die auch die ersten Stücke seiner Kollektion verkaufte. 1984 folgte die erste Modenschau. Bereits dort war sein Stil, dem er bis heute treu geblieben ist, klar zu erkennen: typisch amerikanische Mode die zeitlose Eleganz und sportliches Understatement perfekt kombiniert

michael kors kette mit anhängerBis hierhin hört es sich nach einer Bilderbuchkarriere an – doch weit gefehlt!

Der Designer brach sein Studium ab und musste Anfang der 90er Jahre Insolvenz anmelden. Das hielt den ehrgeizigen Michael aber nicht davon ab einfach weiterzumachen. Er strukturierte sein Unternehmen neu und fing wieder von vorne an – erst als Chefdesigner für einige Luxuslabels wie Céline, später dann wieder als Leiter seines eigenen Imperiums. Zum Dank für die harte Arbeit ging es dann Anfang 2000 mit seinem Label wieder rasant bergauf. Zunächst entwarf er hauptsächlich Sportmode, bevor auch Düfte, Schmuck und Brillen dazukamen. 2005 folgte dann seine erste Uhren-Kollektion.

Heute ist Michael Kors im Modehimmel angekommen und gefragt wie nie. Aber anstatt sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen gibt er jetzt erst so richtig Gas. Mittlerweile bringt er verschiedene Kollektionen auf den Markt, die von edlen Red Carpet Roben über sportliche Casualwear über die beliebten Handtaschen bis hin zu tollen Accessoires wie Armbändern, Ketten und Ringen für Frauen reichen.

Der sympathische Designer ist für uns ein echter Allrounder, der sein Können in der Modebranche allemal unter Beweis gestellt hat und uns immer wieder Kollektionen mit absolutem „Haben-Wollen-Faktor“ präsentiert.

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar