Mode

Office-Styles für Männer: Was bedeuten „Business-Wear“ und „Smart-Casual“?

Office-Style_Kaufhof_Anzug

Bis vor einigen Jahren galten für den Arbeitsplatz teilweise noch viele ungeschriebene Gesetze hinsichtlich der korrekten Kleidung. Der Office-Style der Männer wurde fast überall von Business-Anzug und Krawatte dominiert. Heute gibt sich die Berufswelt allerdings lässiger. Die Jeans wurde vor ca. 20 Jahren noch als  „No-Go“ angesehen. Heute ist sie in deutschen Büros weit verbreitet, die Krawatte haben die meisten Herren mittlerweile gegen Polohemden oder T-Shirts ersetzt. Trotzdem gibt es im Büro noch viele Fettnäpfchen und feine Unterschiede, was erlaubt ist und was nicht. Im europäischen Raum hat sich mittlerweile bei den Business-Looks eine Unterteilung in „Business-Wear“, „Business-Casual“, „Smart-Casual“ und „Casual“ etabliert.

Wofür steht „Casual“?

„Casual“ bedeutet im Englischen so viel wie frei, locker und bequem. Dies lässt sich auch auf den Kleidungsstil übertragen: „Casual-Clothes“ sind zwanglose und bequeme Kleidungsstücke, die man in der Freizeit trägt. Dazu gehören lässige Jeans, bunte T-Shirts oder Kapuzenpullover. Im Büro bedeutet „Casual“ zwar auch, dass es etwas zwangloser zugehen darf, dies heißt jedoch nicht, dass man mit Kapuzenjacke und Jeans im Büro erscheinen darf. Der Begriff „Smart-Casual“ deutet es schon an, hier verbindet sich Zwanglosigkeit mit smartem, gepflegtem Büro-Stil.

Was ist der „Casual”-Look?

In kleinen, familiär geführten Betrieben sowie in Kreativberufen ist der Casual- Look sehr beliebt und bekannt. Der Look bildet eine Brücke zwischen edlem Styling für die Arbeit und gemütlichem Outfit für zu Hause. Dazu gehören bequeme Freizeithosen aus Baumwolle, T-Shirts oder Kapuzenpullover, die in der Freizeit getragen werden können, aber noch gut genug sind, um sich im Büro blicken zu lassen.

Was zeichnet den „Business-Wear“-Look aus?

Der klassische Business-Wear-Look für Männer besteht aus Anzug, Business-Schuhen und einem feinen Hemd mit Krawatte. Beim klassischen Business-Wear-Look gibt es eine klare Faustregel: Je höher die Position, umso dunkler sollte die Farbwahl ausfallen.

Office-Style_Kaufhof_Anzug

Wie sieht der „Business-Casual“-Look aus?

Der klassische Anzug gehört beim Business-Casual-Look immer noch zum festen Bestandteil des Outfits. Heutzutage darf er etwas lässiger sitzen und muss nicht zwingend mit einer Krawatte kombiniert werden. Stattdessen kann das Hemd mit geöffnetem Kragen getragen werden.

Smarter Office-Style mit dem  „Smart-Casual“-Look

Der Smart-Casual-Look positioniert sich zwischen dem Casual- und dem Business-Casual-Look. Zwar gibt er dem Casual-Look eine seriöse Note und lockert den Business-Casual-Look auf, ist aber nach wie vor als Business-Outfit zu sehen! Deshalb gibt es Tücken und feine Unterschiede, auf die man achten sollte. Hierbei ist extremes Fingerspitzengefühl gefragt, da man sich zwischen der Grenze Elegant und Leger bewegt. Das Ziel ist, attraktiv und seriös zu wirken, ohne over- oder underdressed zu sein. Hierfür muss man ein gutes Gespür beweisen! Da wir uns momentan in der Frühlings-/Sommer- Saison befinden, habe ich für euch eine Gliederung mit Tipps zu Kleidungsstücken erstellt, die man sich zu dieser Jahreszeit zulegen kann, um diesen Look zu tragen:

Oberteile für den „Smart-Casual“-Look

Bei den Oberteilen darf das feine Anzughemd weggelassen werden, jedoch sollte ein legereres Hemd, Polohemd oder T-Shirt zu dem ihr stattdessen greift, gut geschnitten und perfekt auf das Outfit abgestimmt sein. Hier könnt ihr auch für den Sommer mit helleren Farbtönen wie Rot, Blau oder Grün spielen.

Welche Hosen passt zum „Smart-Casual“-Look?

Zu einer Jeans oder Chinohose darf man problemlos greifen. Hier könnt ihr euch an dunklen Farbtönen wie beispielsweise Schwarz, Dunkelblau/-grau und Khaki oder helleren Tönen wie einem hellen Beige, Blau oder Grau bedienen.

Bequeme Schuhe zeichnen den entspannten Office-Style aus

Beim Schuhwerk darf es ruhig bequemer zugehen. Hier bieten sich Sneaker, Loafers oder Anzugschuhe an, die neutrale Farbtöne haben wie Weiß, Schwarz, Beige, Braun, Grau oder auch Dunkelblau.

Accessoires runden den Office-Style für Männer ab

Bei den Accessoires dürft ihr euch austoben und beispielsweise eine Fliege wählen, um einen „smarteren“ Look zu kreieren. Hosenträger statt Gürtel lassen euch aus der Masse hervorstechen, sind jedoch kein Muss. Aktentaschen können durch Lederrucksäcke ersetzt werden und Armbanduhren oder Armbänder können das Outfit noch fein abrunden.

Der richtige Herren-Duft zum Office-Style

Hugo-Boss_TheScent_Duftset

Als kleines Goodie haben wir für euch noch ein Gewinnspiel mit Hugo Boss. Gewinnt mit etwas Glück eines von insgesamt 5 Hugo-Boss-Duft-Sets. Kommentiert dafür einfach unten, welches Key-Piece ihr am liebsten im Büro tragt und schickt uns eine E-Mail mit dem Stichwort „Office-Styles“ an blog@kaufhof.de . Bitte teilt uns in eurer E-Mail eure Anschrift mit. Teilnahmeschluss ist der 27.4.18. Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen.

Mehr Office-Style-Inspiration findet ihr auch auf unseren Pinterest-Board

15 Kommentare

  • Antworten
    Frank Cohnen
    24. April 2018 um 14:24 Uhr

    Hallo Kaufhof Team,
    eine tolle Aktion habt ihr da uns Leben gerufen….weiter so!
    Für mich im Büro nur „Smart-Casual“ Look!

  • Antworten
    Frank Cohnen
    25. April 2018 um 11:29 Uhr

    Hallo Kaufhof Team,
    ein tolles Projekt habt ihr da uns Leben gerufen.
    Für mich im Büro nur „Smart-Casual“ Look.
    Gruß Frank Cohnen

  • Antworten
    Frank Cohnen
    25. April 2018 um 12:14 Uhr

    Sehr gut und übersichtlich aufgemacht! Kompliment!

  • Antworten
    Dejan Lazarevic
    26. April 2018 um 13:41 Uhr

    Definitiv Jeans, Sneaker und ein qualitatives Hemd. Der passende Duft von Higo Boss darf natürlich nicht fehlen!

  • Antworten
    David
    26. April 2018 um 13:54 Uhr

    Hemd

  • Antworten
    Stefan
    26. April 2018 um 15:39 Uhr

    für mich ist das „Hemd“ ein absolutes MUSS!

  • Antworten
    Julia
    26. April 2018 um 16:31 Uhr

    Mein Key-Pieces ist eine schöne Lederarmbanduhr.

  • Antworten
    Kim
    26. April 2018 um 16:35 Uhr

    Mein absolutes key piece ist ein weißes Hemd

  • Antworten
    Bernd Kötter
    26. April 2018 um 18:52 Uhr

    Mein absolutes Lieblings Key-Piece ist eine schmal geschnittene und leicht gekürzte Stoffhose.

  • Antworten
    Bernd Kötter
    26. April 2018 um 18:55 Uhr

    Mein absolutes Lieblings Key-Piece für das Office ist meine schmal geschnittene und leicht gekürzte Stoffhose.

  • Antworten
    Bernd
    27. April 2018 um 8:11 Uhr

    Hey Hey!
    Mein absolutes Lieblings Key-Piece für das Office ist meine dunkle schmal geschnittene und leicht gekürzte Stoffhose.

  • Antworten
    Bernd Kötter
    27. April 2018 um 11:56 Uhr

    Mein absolutes Lieblings Key-Piece für das Office ist eine schmal geschnittene und etwas kürzere Stoffhose.

  • Antworten
    Phillip
    27. April 2018 um 12:42 Uhr

    Toller Duft, bin gerne dabei!

  • Antworten
    Phillip
    27. April 2018 um 13:07 Uhr

    Toller Duft, bin gerne dabei.

  • Antworten
    Mr. Smoking
    31. Mai 2018 um 8:39 Uhr

    Es muss ja nicht für jeden ein Anzug nach Mass sein, aber zumindest eine adrette Hose und ein Hemd gehören für mich für den Bürolook dazu.

Kommentar hinterlassen

Es gelten unsere Datenschutzhinweise.

Ähnliche Beiträge