Beauty

Beautycase: Kosmetika gut sortiert und sicher verwahrt

Beautycas

Jede Saison bringt die Kosmetikindustrie neue Pflege-Produkte und Kosmetika in aktuellen Trend-Farben auf den Markt. Klar, dass wir da nicht widerstehen können und sich unsere Sammlung an Schminkutensilien stetig vergrößert. Das wäre auch nicht weiter schlimm, wenn nicht alle Tiegel und Fläschchen in unseren Bädern einstauben würden. Aber wohin mit dem Kosmetik-Chaos? Nichts eignet sich besser, um Ordnung in unser Sammelsurium aus Lippenstiften, Wimperntusche und dergleichen zu bringen, als ein Beautycase.

Ordnung im Bad mit dem Beautycase

Make-Up-Koffer bei Galeria Kaufhof Die kleinen Raumwunder schaffen Platz für alle erdenklichen Creme-Töpfe, Pinsel und Stifte. Die meisten Hartschalen-Schminkkoffer verfügen über unterschiedlich große Fächer, Befestigungsschlaufen und Netze, die das Sortieren der Kosmetika zum Kinderspiel machen. Durch Klappsysteme bieten gut ausgestattete Beautycases freie Sicht auf alle Fächer. Fein säuberlich sortiert, kann man sich sofort einen Überblick über das vorhandene Sortiment verschaffen und muss nicht erst alle Badezimmer-Schränke und Schubladen durchwühlen. Damit hat das ewige Suchen nach der richtigen Nagellack– oder Lippenstift-Farbe ein Ende.

Gut sortiert auf Reisen dank Schminkkofer

Auch auf Reisen wollen wir natürlich nicht auf unsere geliebten Beautyprodukte verzichten. Bei luxuriösen Koffersystemen könnt ihr euer Beautycase sogar an eurem Koffer befestigen. Somit müsst ihr nur ein Gepäckstück transportieren und erspart euch unnötiges Tragen schwerer Taschen. Ob aus stabilem Aluminium oder hochwertigem Polycarbonat, in einem Make-Up-Koffer ist eure Kosmetik sicher verwahrt und kommt unbeschadet von einem Ort zum Nächsten. Besonders gut eignen sich Schmink-Koffer mit robusten Tragegriffen und einem Zahlenschloss. So ist sichergestellt, dass sich das Beautycase nicht versehentlich öffnet. Viele Beautycases eignen sich auch als Handgepäck im Flugzeug. Ihr solltet jedoch darauf achten, die Transportbestimmungen für Flüssigkeiten im Handgepäck einzuhalten. In extra darauf zugeschnittenen Reisesets findet ihr die wichtigsten Produkte in den vorgeschriebenen Größen.   Vor allem auf kürzeren Reise haben sich Kulturbeutel bewährt. Insbesondere Kulturtaschen zum Hängen haben sich dabei als äußerst praktisch erwiesen. Ist das Bad im Hotel zu eng und kein Ablageplatz für die Kosmetik-Artikel vorhanden, kann man die Kulturtasche ganz einfach an der Tür oder Dusche aufhängen.

Beautycases zum Verschenken

Im Übrigen eignen sich die Schminkkoffer auch prima als Geschenk. Befüllte Beautycases bieten eine tolle Grundausstattung an Kosmetik-Produkten und sind daher ideal für Teenies. Ist schon ein großer Bestand an Kosmetik vorhanden, sollte man eher zu einem leeren Koffer greifen, in welchen man dann die eigenen Beauty-Produkte einsortieren kann.

Wer keinen leeren Koffer schenken möchte, kann als Alternative einen Geschenkgutschein in den Koffer legen. Damit kann die beschenkte Person das passende Make-Up selber aussuchen. Beautycases sind eine tolle Erfindung! Ob auf Reisen oder daheim, die kleinen Kosmetik-Koffer schaffen Ordnung und sorgen für eine sichere Verwahrung unserer wertvollen Schmink-Utensilien.

2 Kommentare

  • Antworten
    Thea
    18. Juli 2014 um 8:37 Uhr

    Das hilft auf jedenfall um Ordnung zu schaffen 🙂 Wird für den nächsten Urlaub gekauft!

    VG
    Thea

  • Antworten
    Kamila
    30. Juni 2018 um 22:21 Uhr

    Ich finde ein Schminkkoffer ist eine super Geschenkidee und kostet nur ein paar Euros.

Kommentar hinterlassen

* Pflichtfeld. Es gelten unsere Datenschutzhinweise.

Ähnliche Beiträge