Osterdeko mal anders

Osterdeko mal anders

Dir gefällt dieser Artikel00
| gastblogger Tags: , |
Dir gefällt der Beitrag? Dann teile ihn mit Freunden, Familie und Bekannten! Mit dem Klick auf den Social Media Button wirst du zu dem jeweiligen Netzwerk weitergeleitet und gestattest die Datenübermittlung an die Betreiber der sozialen Netzwerke.

DIY-IdeeEndlich ist der Frühling da! Ich freue mich richtig drauf, die Sonne wieder zu genießen und morgens von zwitschernden Vögeln statt von klirrender Kälte begrüßt zu werden.
So ein Saisonwechsel löst bei mir immer das Bedürfnis aus, die Wohnung entsprechend zu dekorieren. Man will den Frühling ja schließlich nicht aussperren, wenn man nach Hause kommt, sondern die Frühlingsgefühle auch in den eigenen vier Wänden genießen.
Da kommt das bevorstehende Osterwochenende gerade recht, um selbst nochmal ein wenig kreativ zu werden. Deshalb gibt es heute zur Inspiration eine Bastelidee für alle, die ihre Ostereier nicht nur zum Osterbrunch genießen wollen: Osterei-Deko mit Wollverzierung!

Diese DIY-Idee eignet sich hervorragend zum Basteln mit Kindern, zum Verschenken oder ganz für euch alleine. Und das Tollste: Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, die Eier zu gestalten und zu personalisieren. So könnt ihr, wenn ihr Lust habt, gleich eine ganze Osterei-Doppelgänger-Clique von euch und euren Liebsten machen.

Ihr braucht:

  • Benötigtes MaterialAusgepustete Eier / Kunsteier
  • Wolle in verschiedenen Farben
  • Bindfaden oder Perlgarn in verschiedenen Farben, alternativ Filz
  • Streichhölzer oder Büroklammern und unsichtbaren Bindfaden für die Aufhängung
  • Kleber
  • Schere

 

Zuerst müssen die Eier ausgepustet werden. Dazu stecht ihr jeweils oben und unten ein kleines Loch in die Eier und pustet diese dann einfach über einer Schüssel aus. Anschließend ausspülen und gut trocknen lassen, damit ihr auch mehrere Jahre etwas von der Deko habt. Alternativ könnt ihr natürlich auch ein Kunstei verwenden. Das aufwendige Auspusten bleibt aus und besonders beim Basteln mit Kindern wird euch die Stabilität zugutekommen.

 

Zu Beginn bestreicht ihr das untere Ende des Eis mit Kleber. Setzt den Wollfaden – wir haben in diesem Fall weiß verwendet – an und beginnt, das Ei damit zu umwickeln. Das macht ihr bis etwa zwei Drittel des Eis mit der Wolle umwickelt sind. Dieser Part wird später das Gesicht darstellen. Um die Frisur zu kreieren, schneidet ihr den ersten Wollfaden einfach ab und setzt die zweite Farbe an. Nun umwickelt ihr den Rest des Eis, wobei ihr jedoch darauf achten müsst, dass ihr das obere Loch frei lasst. Das brauchen wir, um einen Aufhänger zu befestigen, damit die Deko nachher beispielsweise an der Gardinenstange aufgehängt werden kann.

Dazu nehmt ihr ein Stück Streichholz oder eine Büroklammer, welche ihr an einem durchsichtigen Bindfaden befestigt. Dies wird dann einfach durch das Loch gesteckt, sodass das Streichholz bzw. die Büroklammer sich verkanten kann und man das Ei ohne Probleme an dem Faden aufhängen kann.

Nun widmen wir uns dem Gesicht. Für die Augen platziert ihr jeweils einen Klecks Kleber an der Stelle, an der sich die Augen befinden sollen. Darauf wird ein Stück bunter Bindfaden befestigt, den ihr zuvor schneckenförmig aufwickelt.
So geht ihr auch bei dem Mund vor: Faden zurecht schneiden, Kleber auftragen, Faden arrangieren und befestigen. Für einen möglichst freundlichen Gesichtsausdruck kann der Mund dann noch entsprechend in Form gebracht werden, solange der Kleber noch flüssig ist.
Statt dem Bindfaden könnt ihr auch entsprechende Stücke aus Filz zurecht schneiden und diese als Augen und Mund verwenden.

Mit der Frisur verpassen wir unserem Woll-Ei den letzten Schliff. In unserem Fall haben wir dazu einige Wollfäden geflochten und diese schneckenförmig an beiden Seiten des Eis befestigt. Ihr könnt natürlich auch einzelne Wollfäden oder Flechtzöpfe am oberen Ende des Eis befestigen und diese lose herunterhängen lassen und dem Woll-Ei so eine fesche Frisur verpassen. Ganz wie es euch am besten gefällt – bei der Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt.

Wenn ihr fertig seid, lasst ihr zunächst alles gut trocknen. Anschließend könnt ihr die Woll-Eier aufhängen und eure Wohnung im ultimativen Oster-Flair dekorieren.

Lasst eurer Kreativität freien Lauf! Wir wünschen viel Spaß beim Nachbasteln, Dekorieren oder Verschenken!

Kommentar(e) verbergen

Kommentar(e) anzeigen

Schreibe einen Kommentar